Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Neuer Hahn entlaufen! Kommt er wieder zurück?

  1. #1

    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    Hofstetten
    PLZ
    86928
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    66

    Neuer Hahn entlaufen! Kommt er wieder zurück?

    Gestern habe ich mir einen neuen Hahn vom Bauernhof geholt.
    Typ Leghorn weiss ..nicht ganz reinrassig aber eine hübsches und sehr agiles Kerlchen.
    Abends in den Stall zu den anderen Hühner gesetzt und er wurde sofort integriert und alle saßen ganz friedlich auf der Stange. Morgens dann raus in den Garten (ca 200 qm ums haus herum).
    Die Hennen waren begeistert und ich wunderte mich über Harmonie obwohl er doch ganz neu zur Truppe kam. Knapp eine halbe Stunde im neuen Garten und schwupps flog er über den Zaun.
    Ich wollte Ihn zurück holen aber er sauste über die Zäune voller Panik von einem Garten gleich zum nächsten und weg war er. Aus der Ferne konnte ich Ihn dann später noch mal krähen hören.
    Nun streift er also durch die Gärten. Leider ist er so flink das es unmöglich ist ihn zu fangen.

    Wird er von selbst zurückfinden? Denke er hört die Hennen?

  2. #2
    Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    56
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    14.267
    Da kannst Du nur noch abwarten. Wenn alles so harmonisch war wie Du es gesehen hattest, wird er sicher wiederkommen.
    Ich schneide neuen Tieren immer einen Teil der Federn eines Flügels ab damit sie nicht mehr fliegen können und auf der Weide bleiben müssen.
    Grüße
    Moika
    Geändert von legaspi96 (13.04.2019 um 17:58 Uhr)
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


  3. #3
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.298
    Wenn der Hof auf dem er gewohnt hat nicht zu weit ist wird er eher dort hin fliegen/gehen.

  4. #4
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.548
    Einfangen wird ziemlich aussichtslos sein, damit treibst du ihn nur noch weiter weg. Andererseits wird er bestimmt wieder Anschluß zu Hühnern suchen. Ich denke ich würde einfach abwarten. Wenn du Glück hast (und er auch) findet er den Weg zurück. Wenn ihn vorher der Fuchs oder ein Marder findet kannst du es auch nicht ändern.

    Wenn du weißt wo er sich herumtreibt kannst du versuchen, ihn zu beobachten, wo er sich seinen Schlafplatz sucht. Im Dunkeln kannst du ihn vielleicht greifen, wenn du ruhig vorgehst und er sich nicht gerade in 4m Höhe einparkt.

  5. #5

    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    Hofstetten
    PLZ
    86928
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    66
    Themenstarter
    Stellt euch vor er hat den ganzen Ort erkundet und zum Abend kehrte er zurück.
    Toll das er den Weg gefunden hat....ich hatte eigentlich nicht daran geglaubt. Nach nur einer Nacht im neuen Stall.
    Irgendwie schlau das Kerlchen
    Er ist extrem scheu.......sobald ein Mensch in seine Nähe kommt ........Flucht.
    Ich hoffe ich kann Ihn an uns gewöhnen und er beruhigt sich ein wenig.
    Er kommt von einem Bauernhof mit ca 5000 qm bzw. Auslauf ohne Grenzen.
    Naja das wird nicht einfach jetzt nur 200 qm. Sind die Leghorns eigentlich immer so kirre?
    Danke für die Antworten!

  6. #6
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    387
    Super cool, dass er wieder gekommen ist! Ich hab anfangs abends im Stahl auf der Stange leckerchen gegeben. Da waren meine, auch wenn draußen echt schissig, sehr entspannt. Mehlwürmer, Mais oder Weizen Körner... Je nachdem, was gerade in war...

  7. #7
    Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    56
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    14.267
    Zitat Zitat von CSHuhn Beitrag anzeigen
    Stellt euch vor er hat den ganzen Ort erkundet und zum Abend kehrte er zurück.
    Toll das er den Weg gefunden hat....ich hatte eigentlich nicht daran geglaubt. Nach nur einer Nacht im neuen Stall.
    Irgendwie schlau das Kerlchen
    Er ist extrem scheu.......sobald ein Mensch in seine Nähe kommt ........Flucht.
    Ich hoffe ich kann Ihn an uns gewöhnen und er beruhigt sich ein wenig.
    Er kommt von einem Bauernhof mit ca 5000 qm bzw. Auslauf ohne Grenzen.
    Naja das wird nicht einfach jetzt nur 200 qm. Sind die Leghorns eigentlich immer so kirre?
    Danke für die Antworten!
    Da sonst alles bei Dir stimmte dachte ich mir schon das er mehr Auslauf gewohnt ist. Er wird sich mit der Zeit daran gewöhnen weniger Platz zu haben. Er wird sicher noch öfter türmen und dann wiederkommen. Warte es einfach ab was passiert.
    Grüße
    Monika
    Geändert von legaspi96 (13.04.2019 um 19:51 Uhr)
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


  8. #8
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.125
    Ja, Leghorn sind bekannt dafür, sehr "flattrig" bis semi- hysterisch zu sein. Ist ein leichter Schlag, da ist selten mit "gemütlich".
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  9. #9
    Avatar von Güggeli
    Registriert seit
    27.11.2013
    PLZ
    797...
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.577
    Das kommt glaube ich auch ein bisschen auf die Linie an , hatte vor Jahren mal 2 Hennen vom Züchter , die waren zwar lebhaft aber nicht hysterisch oder so.
    Liebe Grüße Andreas
    2,0 Menschen ;1,0 Yorky ;1,0 Pekinese ; 1,7 Marans . ;0,3 Maran+ ; 0,5 Hybriden , 0,6 Grünleger, 0,5 Italiener rebhuhnhalsig; 1,13 Mixe 1,1 Kaninchen

  10. #10
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    5
    Land
    deutschland
    Beiträge
    2.368
    schön das er gesund zurück gekommen ist.Mir ist das mal mit einen Zwergfriesenhenne passiert,allerdings war die gute knapp eine halbe Stunde erst im neuen zuhause.Die war am nächsten Morgen auch wieder da und wartete darauf das ich endlich den Stall öffnete und sie rein konnte.Die ist nie wieder über den Zaun.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kommt ein entlaufenes Huhn zurück?
    Von magda1125 im Forum Verhalten
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.02.2019, 20:11
  2. Huhn übern Zaun und kommt nicht mehr zurück
    Von ruby64 im Forum Dies und Das
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 22:41
  3. Ignorierlist, kommt die PN sofort zurück?
    Von 2Rosen im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 18:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •