Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Eier einfrieren - wie am besten?

  1. #1
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.455

    Eier einfrieren - wie am besten?

    Zur Zeit haben wir Eierüberschuß und ich würde gerne einen Teil einfrieren "für schlechte Zeiten". Nur wie macht man das am besten?

    Letztes Jahr habe ich teilweie die Eier einfach im ganzen eingefroren (ohne Schale natürlich), aber das Ergebnis war nicht so toll. Das Eigelb wurde beim Auftauen so irgendwie klumpig. Weiß nicht wie ich das besser erklären soll. Jedenfalls kamen mir die Eier nach dem Auftauen nicht so wirklich brauchbar vor. Wurden natürlich trotzdem verwertet, als Rührei für Hunde und Hühner. Aber vielleicht geht es doch auch besser?

    Also Frage an die, die schon öfter Eier eingefroren haben: Wie macht ihr das? Eigelb und Eiweiß trennen und getrennt einfrieren? Oder verrühren und als Mischung einfrieren? Und wie verwendet ihr die Eier nach dem Auftauen? Wofür sind sie brauchbar, wofür nicht?

    Bin gespannt auf eure Tipps und Erfahrungen.

    LG
    Mara

  2. #2

    Registriert seit
    05.11.2014
    PLZ
    41..
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.374
    Irgendwo hier im Forum hab ich mal gelesen das die Eier verrührt werden und in kleine Döschen oder Muffinsformen eingefroren werden.
    Zu gebrauchen sind sie vermutlich nur mehr für Kuchen.
    Ich selber habs noch nicht probiert aber auch schon drüber nachgedacht aus dem selben Grund

    Hab grad noch was im Netz dazu gefunden:
    Eier einfrieren – so geht’s Schritt für Schritt:


    1. Die rohen Eier in einen gefriergeeigneten Behälter schlagen und kurz durchrühren, ohne dabei zu viel Luft unterzuschlagen.
    2. Einen Teelöffel Salz oder Zucker unter die Eimasse rühren. Diese verhindern das Gelieren des Eigelbs durch den Gefriervorgang. Wenn man nur Eiweiß einfriert, muss man der Masse nichts hinzufügen.

    Eier einfrieren – die besten Tipps:

    • Am besten schreibt man auf, ob man die Eier gesalzen oder gezuckert hat, um spätere Überraschungen beim Kochen zu vermeiden.
    • Um die Eimasse zu portionieren, kann man sie zuerst in kleinen Eiswürfelbehältern einfrieren und diese Würfel erst nachher in eine große Dose legen.

    Wie lange sind eingefrorene Eier haltbar?


    Eier sind im Gefrierfach bis zu 10 Monate haltbar. Wichtig ist, dass sie in einem gründlich gereinigten Behälter eingefroren werden.
    Geändert von sabs10 (12.04.2019 um 17:16 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    1.239
    Wenn ich nicht irre, dann wäre ein getrenntes Einfrieren von Eigelb und Eiweiß noch mal besser?!

  4. #4
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    5.904
    Ich quirle die Eier kurz durch, portioniere sie in Muffinformen aus Silikon (gibt ca. 55 bis 60 Gramm Portionen - entspricht etwa einem Ei) und friere sie dann ein. Sie bleiben in den Formen bis zum Verbrauch. Verwendet werden die wieder aufgetauten Eier zum Backen, zum Kochen, für Nudeln, Spätzle, Pfannkuchen, auch für Rührei. Vom Geschmack her merke ich keinen Unterschied. Das mit dem Salzen oder Zuckern ist mir neu, werde ich aber ausprobieren.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  5. #5
    Grottenolm
    Registriert seit
    06.08.2009
    Land
    Brandenburg
    Beiträge
    1.812
    Ich verquirle die Eier auch, gebe eine Prise Salz dazu, friere sie in einem Eiswürfelbehälter (für große Würfel) ein, zwei Würfel sind dann ein Ei. Wenn sie gefroren sind, nehme ich sie aus dem Behälter und gebe sie in einen Gefrierbeutel. So kann ich immer die Menge entnehmen, die ich brauche. Einige Eiweiße friere ich extra ein für Eischnee. Die Eigelbe gebe ich aber zur Eiermasse, die friere ich nicht getrennt ein.
    LG Mietze
    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Blumenhahn

  6. #6
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.455
    Themenstarter
    Danke, wußte ich doch, daß man hier gute Tipps kriegt zu meiner Frage.

    @Mietze

    Das aufgetaute Eiweiß läßt sich noch zu Schnee schlagen? Das hätte ich jetzt nicht gedacht. Dann werde ich doch einen Teil Eiweiß getrennt einfrieren. Und ansonsten die Eier verquirlen und evtl. mit einer Prise Salz. So mache ich das jetzt mal.


    LG
    Mara

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.021
    Gabs doch schon öfter hier...
    auch wenn die aufgetauten Eier für Rührei einen etwas klumpigen Eindruck machen, mit etwas Salz und einem Schluck Milch oder Sahne aufgeschlagen, tut das dem leckeren Rührei im Winter keinen Abbruch.
    Wir frieren Eierüberschuss im Vakuumschlauch/beutel ein, mein Mann schafft es da unfallfrei mit den Vakuumierer die meiste Luft noch rauszusaugen.
    Und wir machen vorher nix dran.
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  8. #8
    Grottenolm
    Registriert seit
    06.08.2009
    Land
    Brandenburg
    Beiträge
    1.812
    @Mara, ja das klappt ganz gut.
    LG Mietze
    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Blumenhahn

  9. #9
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.557
    Ich wollte für Interessierte nur mal vermelden, das ich und meine Familie ohne Nebenwirkungen 1,5 Jahre eingefrorene Eier als Kuchen verarbeitet, und verspeist haben, nachdem ich meine Kühltruhe abtauen wollte, endeckte ich noch 2 Packungen frisch (!) eingefrorener Eier, aber halt erheblich älter als 10 Monate, ich fand es zu schade zum verwerfen, habe erst mal einen Kuchen mit Packung eins gebacken,und das Produkt ohne Nebenwirkungen verzehrt, an Tag 2 durfte dann auch die Familie ran, danach habe ich die 2. Packung auch als Kuchen verwertet , uns geht es allen gut ich würde es jetzt nicht zur Regel erheben, wenn man aber frische Eier verwendet, und hygenisch arbeitet, würde ich die 10 Monate nicht so eng sehen einzig einer der Kuchen ist nicht so stark aufgegangen wie mit frischen Eiern, beim 2. habe ich einfach 1 frisches Eiweiß dazugetan, und der ist dann normal aufgegangen!
    Ich verquirle entweder die kompletten schalenlosen Eier mit Salz oder Zucker ( auf der Gefriertüte notieren) oder trenne Eigelb/Eiweiß und friere in Eiswürfel Behälter ein, zum benutzen nehme ich 1 Eigelbwürfel und 2 Eiweiß Würfel, und ja,ins Eigelb Salz oder Zucker , man kann die Eier auch waschen, mit Schale einfrieren, bei Bedarf rausnehmen, über die gefroren Eier warmes Wasser über die Schale laufen lassen und sofort pellen, Schalenlose Eier im Kühlschrank auftauen über Nacht und dann wie sonst verwenden
    Geändert von Orpington/Maran (13.04.2019 um 15:50 Uhr)
    1,0 Schijndelaar weiss 0,2 Schijndelaar weiss 0,3 Ayam Cemani fehlfarben 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan Mix 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana, 0,0,6 Orpingtons rebhuhnfarbig gebändert

  10. #10
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    5
    Land
    deutschland
    Beiträge
    2.347
    Da ich für ein Kuchenrezept meistens 5Zwergeneier brauche,verrühre ich auch fünf Eier und fülle sie in Plastikdosen.Habe sie allerdings immer nur als Rührei oder für Kuchen gebraucht.Habe auch dafür schon mal ganze Eier angefroren und dann die entsprechende Menge in einen Gefriebeutel,war auch kein Problem.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eier einfrieren - Frage zur Weiterverwendung
    Von frau merline im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 21:40
  2. Eier einfrieren
    Von tzoing im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 16:55
  3. Eier einfrieren?
    Von jogol im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 13:15
  4. Eier einfrieren
    Von Nathyx3 im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 16:55
  5. Eier einfrieren?
    Von Nina117 im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 08:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •