Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 149

Thema: Getreide fermentieren - Fragen

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2014
    PLZ
    94560
    Beiträge
    101

    Getreide fermentieren - Fragen

    Hallo, habe gerade was über Getreide fermentieren gelesen für Hühner.
    Wer macht das ? Muss es das ganze Korn sein oder geht auch eine geschrotete Mischung ?
    Muss zu dem Wasser was dazu (zB. EM )?
    Können ausser Getreide auch Erbsen oä hineinkommen ?

    Sorry bin Neuling in dieser Angelegenheit.

  2. #2

    Registriert seit
    05.11.2014
    PLZ
    41..
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.384
    https://huehner-kraeuter.de/huehnerf...-selbermachen/

    schau mal da rein, da steht einiges drinnen

  3. #3

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.299
    Hab ich schon gemacht, außer Wasser muss da nix dazu.
    Mit purem Weizen und der Zusatz-Körnermischung ging es super gut, mit meinem Alleinfutter leider nicht besonders. Das wurde dann zu schlammig und die Huhns haben es auch nicht restlos weggefressen.
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

  4. #4

    Registriert seit
    16.03.2014
    PLZ
    94560
    Beiträge
    101
    Themenstarter
    Dorintia
    war der Weizen ganz oder geschrotet?
    Was ist bei dir in der Zusatzkörnermischung? Auch ganz oder gemahlen ?

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.299
    Der Weizen ganz, das fertige Zusatzkörnerfutter aus dem Raiffeisen hat unterschiedliche Bestandteile, aber das ist eben nur ein Zusatzfutter.
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

  6. #6
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    408
    Ich fermentiere auch - das popelige Zentrakorn aus dem Raiffeisen. Da ist Weizen, Bruchmais, Hafer und Gerste drin. Meine Hühner lieben es und fressen sogar von dem ungeliebten Hafer und der sonst verschmähten Gerste.

    Man kann auch Bruchgetreide fermentieren, zu fein (oder geschrotet) gibt eher Pampe die meine! Hühner links liegen lassen. Manchmal nehme ich aus dem Raiffeisen noch andere Futtersorten mit, (wie die jetzt heissen ) da ist auch Hirse und sind ähnliche, kleine weiße und auch schwarze Körner drin. Wenn das mitfermentiert wird dann mögen sie es nicht so gerne......
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017)
    RIP Suse,Esmeralda, Ilse, Ida, Dotti, Bärbel und Babette

  7. #7

    Registriert seit
    16.03.2014
    PLZ
    94560
    Beiträge
    101
    Themenstarter
    Gitti, danke.
    Ich hab vom Lagerhaus auch so einen Bruch aus Weizen, Mais, Gerste und Hafer. Mögen sie eigentlich schon.
    Das kann ich dann also fermentieren. Wie lange weichst du das ein? 3 tage laut Beschreibung?
    Muss das dann erst abtropfen, bevor man es verfüttert oder einfach so nass geben ?

  8. #8
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    408
    Hier stehen 2 große Gläser (1,5-2l), die werden je zur Hälfte mit Körnern und dann mit Wasser aufgefüllt. Nach 3 Tagen nehme ich aus dem ersten Glas mit einem Sieblöffel raus, lass kurz abtropfen und mixe das dann meistens noch mit Haferflocken, Bierhefe, Kalk, geraspeltem Obst und all den anderen, guten, leckeren Hühnerschmackos

    Ist das erste Glas leer, wird es wieder befüllt und ich verfüttere das 2. Glas - so komm ich in einen Rhytmus von ca 3-7 Tagen Fermentation pro Glas. 3Tage sind halt das Mindeste, länger geht immer (solange es nicht "kippt")
    Die Hühner müssen sich erst an den Geschmack gewöhnen, dann aber fressen sie es gerne. Es macht offensichtlich "satter" weil die Körner besser aufgeschlossen und verwertet werden, die Häufchen sind bilderbuchmäßig und meine Hühner sind dadurch kleine, glänzende Speckis geworden.

    also, die Speckis sind momentan eher den Mehlwürmern geschuldet, aber mir ist aufgefallen daß seit der Fütterung mit fermentierten Körnern das Federkleid wesentlich schöner geworden ist. Für meine kleine Truppe mit 6 Hühnern verfüttere ich gerade so ca. 4 EL am Tag - zusammen mit den anderen Zutaten reicht es ihnen dicke. Dazu stehen immer noch "normale" Körner und Pellets bereit, das alles wird gerade aber ziemlich verschmäht.
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017)
    RIP Suse,Esmeralda, Ilse, Ida, Dotti, Bärbel und Babette

  9. #9

    Registriert seit
    16.03.2014
    PLZ
    94560
    Beiträge
    101
    Themenstarter
    Hallo Gitti,
    danke für deine Beschreibung. 4 EL für 6 Hühner sind ja nicht viel ! Du fütterst aber noch Körner und Legepellets dazu ?
    Haben die Hühner Freigang auf Wiese ?
    Ich habe 15 Hühner, da müsste ich dann gut 10 EL füttern, oder ?

  10. #10
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.406
    Danke für den Faden..
    Ich wusste gar nicht was fermentieren ist...iwie mache ich das jedoch schon immer mit dem Bodensatz des Futterautomaten. Erbsen, Wicken und Sonnenblumenkerne mit Schale meistens.

    In einem großen Gurkenglas mit losem Deckel 3-4 Tage stehen lassen. 1x täglich Deckel aufschrauben und schütteln erspart das Umrühren
    Den gesamten Inhalt mische ich zum Verfüttern mit Kartoffeleiweiß, bis es eine feste Pampe ist.

    Wird immer sofort vernichtet von den Hühnern..
    LG magda

    "Wer jammert, hat noch Reserven!" K.Duve

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hafer als großer Futterbestandteil? Fermentieren?
    Von FunforChill im Forum Hauptfutter
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 17:50
  2. Getreide keimen
    Von dehöhner im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 11:34
  3. Gequetschtes Getreide
    Von The real Deal im Forum Hauptfutter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 14:13
  4. Getreide
    Von GreenDay02 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 17:43
  5. Ungeziefer im Getreide
    Von Johanna P. im Forum Hauptfutter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 13:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •