Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Mir ist etwas Schlimmes passiert.

  1. #1
    Avatar von Stachli
    Registriert seit
    12.04.2018
    Land
    Österreich
    Beiträge
    75

    Mir ist etwas Schlimmes passiert.

    Hallo erstmal! Ich hab jetzt seit 2 Wochen meinen halbautomatischen (Nennt man das so?) Brutapparat laufen mit noch 20 Eiern drin. Es hat alles gepasst, seit 1 Woche musste ich schon keines mehr aussortieren weil sich alle die befruchtet waren bisher gut entwickelt hatten. So weit so gut. Doch vorgestern am Abend als ich wie immer die Eier wenden wollte passierte es, ich bin voll gegen den Tisch auf dem der Brutapparat steht angestoßen, so dass alles gewackelt hat. Und somit haben die Eier einen heftigen Stoß abbekommen. Ich hab dann einen Tag später, also gestern am Abend, alle Eier nochmal durchgeschiert, und es haben sich jedenfalls so gut wie alle bewegt, ein oder 2 sahen irgendwie komisch aus, da war der schwarze Fleck richtig unten in der Spitze des Eis und der Rest war leer. Keine Ahnung ob das nicht schon vorher war, bin mir nicht sicher. Also jetzt zu meiner eigentlichen Frage, kann es sein, dass die Küken in den Eiern durch meine Tollpatschigkeit verletzt wurden und somit entweder sterben oder so behindert sind dass sie es nicht aus dem Ei schaffen oder so? Oder heißt es, dass wenn sie sich bewegen, dass alles passt? Ich ärgere mich gerade so extrem über mich... Ich bin über jede Antwort dankbar. LG

    Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

  2. #2
    Avatar von elja
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    6.849
    Abwarten was schlüpft. Mehr kannst du jetzt nicht machen. So etwas passiert. Das nächste Mal bist du vorsichtiger.
    Sei Wachsam von Reinhard Mey
    ... Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
    „Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!“ ...

  3. #3
    Avatar von Stachli
    Registriert seit
    12.04.2018
    Land
    Österreich
    Beiträge
    75
    Themenstarter
    Zitat Zitat von elja Beitrag anzeigen
    Das nächste Mal bist du vorsichtiger.
    Das kannst du laut sagen!

    Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

  4. #4
    Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.550
    Zitat Zitat von Stachli Beitrag anzeigen
    ich bin voll gegen den Tisch auf dem der Brutapparat steht angestoßen, so dass alles gewackelt hat. LG

    Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk
    Hallo Stachli, das ist mir vor ein paar Jahren auch mal passiert. Ich dachte ebenfalls, dass ich ganz sicher eine Brutapokalypse erleben werden würde. War aber nichts. Sind alle normal geschlüpft und putzmunter ins Leben geflattert. Mach Dir keine allzu großen Sorgen, es schlüpft, was schlüpfen muss. Gut Brut und Schlupf!
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://gluckenglueck.wordpress.com Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  5. #5
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.840
    Ich glaube auch, so ein Stoß dürfte ihnen nicht viel ausmachen .

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

  6. #6
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    12.353
    Manche Glucken sind ja auch nicht soooo vorsichtig mit den Eiern. Ich denke, gut entwickelte Eier können schon was ab sonst würden in der Natur kaum Küken schlüpfen.

    Tief durchatmen und Daumen drücken. Meine Daumen sind gedrückt.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!

  7. #7
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.867
    Kann sein, daß die zwei "komisch aussehenden" abgestorben sind. Einfach in ein paar Tagen nochmal schieren, und wenn sie sich nicht weiter entwickeln oder anfangen zu stinken aussortieren. Falls sie abgestorben sind kann das alle möglichen Ursachen haben, das muß nicht an dem Stop liegen.

    Grüße
    Mara

  8. #8
    Avatar von Stachli
    Registriert seit
    12.04.2018
    Land
    Österreich
    Beiträge
    75
    Themenstarter
    Danke für die Antworten! Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten! LG

    Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

  9. #9
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    418
    Stell doch den Büter auf eine Kommode oder so und nicht auf einen wackeligen Tisch.
    Liebe Grüsse, Jo

  10. #10
    Avatar von Stachli
    Registriert seit
    12.04.2018
    Land
    Österreich
    Beiträge
    75
    Themenstarter
    So, also am Samstag war ja Schlupftag, also es sind alle Eier bis auf 2 geschlüpft. Leider war wieder eins dabei das sofort erlöst werden musste, weil der Dottersack nicht eingezogen war, aber das kommt ja häufiger vor, also so weit so gut. Die 16 geschlüpften Küken sahen auf den ersten Blick eigentlich alle gesund aus. Ein paar haben etwas länger gebraucht bis sie mal laufen konnten, aber das ist ja auch noch normal. Doch am nächsten Tag musste ich leider feststellen, dass ein Küken plötzlich einen extremen Spreizfuss hatte, was am Tag davor noch nicht so war! Jedenfalls nicht so dass mir etwas aufgefallen wäre. So, also musste ich dieses Küken auch erlösen... Und zu diesem Zeitpunkt kam ich wieder auf Gedanken über dieses Marek! Ich hätte nämlich letztes Jahr im Sommer schon einen Fall dass bei 2 unabhängigen Serama Glucken die Hälfte der Küken Lähmungen bekamen und starben. Und damals hab ich das erste Mal darüber gelesen, und hier im Hüfo nachgefragt. Hier ist der damalige Beitrag: https://r.tapatalk.com/shareLink?url...6&share_type=t

    Und gestern am Abend sah das nächste Küken Todkrank aus, konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten, und sah aus als ob es keine Luft bekäme. Ich bin mir fast sicher, dass dieses Küken heute wenn ich nach Hause komme tot sein wird, oder kurz davor ist Ich brüte seit 6 Jahren jedes Jahr Küken aus mit dem Brutapparat, es war zwar immer mal wieder eins dabei, das von Beginn an einen kaputten Fuss hatte, aber nie ist eines erst später so geworden. Also kann das wirklich Marek sein? Was sind denn die eindeutigsten Symptome? Und was mache ich wenn es wirklich Marek Ist? Vielleicht bin ich auch einfach nur paranoid, aber vielleicht auch nicht... Ich würde mich über Antworten freuen. LG

    Gesendet von meinem SM-J710F mit Tapatalk

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2014, 12:32
  2. Laufi hat schlimmes Auge
    Von Pralinchen im Forum Enten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 17:01
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 22:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •