Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: MIFUMA ZZH als Kükenstarter?

  1. #1

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.313

    MIFUMA ZZH als Kükenstarter?

    Guten morgen
    Kann ich Mifuma ZZH auch für Hühnerküken verwenden? Ich füttere das meinen Wachteln
    Danke euch

  2. #2
    Avatar von zwerghuhn.m.c
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    306
    Ja ich mache das schon lange da ich auch Wachteln habe und dieses Futter ohne Gentechnik sogar etwas mehr Rohprotein hat als normaler Kükenstarter..

  3. #3

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.313
    Themenstarter
    Super. Danke
    Dann brauche ich nichts extra kaufen

  4. #4
    Ich würde das nicht tun . Die Hühnerküken dürfen nicht so schnell wachsen wie Wachteln . Könnte zu Gelenkproblemen und zu schnellem Wachstum führen . Eventuell mit Hirse oder Haferflocken strecken !? L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  5. #5
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.633
    Zitat Zitat von zwerghuhn.m.c Beitrag anzeigen
    Ja ich mache das schon lange da ich auch Wachteln habe und dieses Futter ohne Gentechnik sogar etwas mehr Rohprotein hat als normaler Kükenstarter..
    Wieso denn mehr?
    Mifuma ZZH - 20 % Rohprotein , Mifuma Kükenstarter Premium - 21 % Rohprotein.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  6. #6
    Avatar von zwerghuhn.m.c
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    306
    Ne sorry ich hatte es verwechselt Mifuma ZA hat nochmal deutlich mehr weil Wachtelküken einen noch höheren Protein Anteil zur Aufzucht brauchen.. bei dem normalen hat Heidi völlig recht.. aber wie gesagt ich nehme ZZH für die Hühner Küken und habe positive Erfahrungen gemacht..

  7. #7

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.313
    Themenstarter
    Zitat Zitat von catrinbiastoch Beitrag anzeigen
    Ich würde das nicht tun . Die Hühnerküken dürfen nicht so schnell wachsen wie Wachteln . Könnte zu Gelenkproblemen und zu schnellem Wachstum führen . Eventuell mit Hirse oder Haferflocken strecken !? L.G. Catrin
    Du verwechselst das mit Wachtelküken-Futter. Bei Mifuma ZZH handelt es sich um Futter für erwachsene Wachteln...

    Die Komponenten und Werte passen schon in etwa für HÜHNER-Küken. Das einzige was mich etwas stört, sind die 5% Calzium. Normaler Kükenstarter für Hühner hat ca. 1%. Macht das was aus?
    Noch brüte ich nicht, habe aber Bruteier von Grünlegern und Marans bestellt bzw. Olivlegern.

  8. #8
    Avatar von zwerghuhn.m.c
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    306
    Aber mehr Calzium stört doch nicht.. im Gegenteil

  9. #9

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.313
    Themenstarter
    Bin halt vorsichtig. Im Wachstum kann man ja Einiges falsch machen mit dem Futter.

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.069
    Zitat Zitat von zwerghuhn.m.c Beitrag anzeigen
    Aber mehr Calzium stört doch nicht.. im Gegenteil
    Aber nicht bei Küken oder Junghühnern.

    Wenn das so problemlos wäre könnte man denen auch einfach Legefutter mit hohem Proteingehalt geben, tut man aber nicht.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 17:55
  2. Wachtelfutter Mifuma ZZH
    Von buffy1 im Forum Wachteln
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 17:32
  3. Mifuma FRUCHT- UND GEMÜSEKORN PREMIUM
    Von Tangerodrim im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 07:07
  4. MIFUMA-Geflügelfutter
    Von viking im Forum Hauptfutter
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 23:37
  5. Mifuma - gentechnisch veränderte Sojabohnen im Futter!
    Von Gruberhans im Forum Hauptfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 08:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •