Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: MIFUMA ZZH als Kükenstarter?

  1. #11
    Federviehfieber *-* Avatar von julia.h
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    PLZ
    67
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.828
    Ich mache das mittlerweile nur noch so. Ich habe meist sehr wenige Hühnerküken und auch nicht so sehr oft - deswegen sehe ich es nicht ein da einen Sack Futter zu kaufen und nach 4 Wochen wollen sie doch lieber nur noch Weizen, Hirse und Grünzeug fressen.

    Bei mir bekommen sie das Wachtel-Starter-Futter natürlich dann nicht pur. Ich gebe es etwa 50%, mit Haferflocken, Hirse, Weizen, Grünem, Küchenabfällen - direkt von Anfang an. Ich finde nicht dass sie schneller wachsen, oder irgendwelche Probleme zeigen.

    Pur würde ich es allerdings auf keinem Fall geben!
    LG Julia und Federvieh
    1,1 Singsittich/2,9Japanwachteln/ 3,29 Hühner (Buntleger)

  2. #12

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.175
    Themenstarter
    Julia das trifft auf Wachtel küken Futter zu, dass das gestreckt werden muss wg. Dem Proteinanteil. Aber Mifuma ZZH ist für Erwachsene Wachteln und mit 20 % Protein passend.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 17:55
  2. Wachtelfutter Mifuma ZZH
    Von buffy1 im Forum Wachteln
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 17:32
  3. Mifuma FRUCHT- UND GEMÜSEKORN PREMIUM
    Von Tangerodrim im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 07:07
  4. MIFUMA-Geflügelfutter
    Von viking im Forum Hauptfutter
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 23:37
  5. Mifuma - gentechnisch veränderte Sojabohnen im Futter!
    Von Gruberhans im Forum Hauptfutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 08:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •