Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 71

Thema: 13 Wochen alte Hühner, welches Futter?

  1. #11

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.423
    Oh doch, keine Sorge.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  2. #12

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    385
    Themenstarter
    Für heute habe ich die Damen draußen getrennt. Es stürmt total und Berta scheucht die Kleinen Rundenweise durch den Garten. Die Alten lassen Sie auch nicht mit fressen oder später fressen. Sie werden nur gejagt. Im Moment gibt es Körner, ganz bisschen Legemehl, Brit und ein Möhren Zwiebel Gemisch. Morgen besorge ich Junghennenfutter. Bis wann füttert man das und was meint ihr, wie viel ich brauche für 2 kleine. Einen großen Sack bekomme ich bestimmt nicht aufgebraucht.
    Ich habe ihnen aus her Gartenbox einen Unterstand gebaut und Futter und ein kleines Sandbad rein gestellt. Zum Baden kommen sie gar nicht.

  3. #13

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.423
    Das Junghennenfutter kann man bis zum Einsetzen der Legetätigkeit geben bzw. bis zu dem Alter wo diese normalerweise einsetzen müsste.
    Ob jetzt noch der Kauf von Junghennenfutter für zwei Tiere lohnt würde ich gut überlegen, aber dafür muss ich nochmal auf dein Futter zurück kommen...
    Du scheinst ja auch bei den Junghennen Hybriden genommen zu haben.
    Du hast Legemehl und Garvo 731 - und da musste ich jetzt googeln, eigentlich deine Aufgabe Infos bereit zu stellen bzw. sich auch mal schlau zu machen, und dieses Garvo 731 ist ein Alleinfutter in Pelletform, korrekt? Warum hast du diese Kombination?
    Was ich machen würde, wenn ich diese beiden Sachen da hätte bzw. wie ich mir die weitere Fütterung bei legenden Hybriden vorstellen würde:
    Also erstmal entscheiden: Legemehl oder das Alleinfutter Garvo 731!
    Bei letzterem ist es einfach... die Pellets zur freien Verfügung hinstellen, und fast nix dazu füttern. Heißt: bei kohlenhydratreichen Sachen aus der Küche sehr, sehr zurückhaltend sein. Wenn dann höchstens 2 bis 3 mal die Woche Weichfutter anrühren um den Hühnern bspw. Möhren, Zwiebel und Kräuter zu geben, eine extra Portion Kalk unterzujubeln und auch das ganze mit tierischem Eiweiß aufzustocken. Keine Körner weiter zufüttern.
    Bei dem Legemehl solltest du vorab trotzdem mal auf die Tüte gucken wieviel Rohprotein das enthält und auch wieviel die Körnermischung von Countrys Best enthält, bzw. für welchen Zweck die ist.
    Auf dem Legemehl steht normalerweise auch eine Fütterungsempfehlung drauf, an die sollte man sich halten, wenn das CB dafür geeignet ist, kannst du das Legemehl damit strecken. Optimalerweise durch ausstreuen der rationierten Menge am Nachmittag.
    Wenn du die Möglichkeit hast den Junghennen mehr von dem CB zu geben und nur etwas Legemehl, klingt das schonmal ganz gut. Wenn das CB aber recht wenig Rohprotein hat, würde ich mit tierischem Eiweiß ohne Kalkzugabe noch aufstocken.
    Bei Hybriden setzt die Legetätigkeit ja nicht so spät ein wie bei manch Rassehühnern.
    Überleg dir welches Futter du in Zukunft geben willst...
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  4. #14

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    385
    Themenstarter
    Hi, das ist nett von Dir, vielen Dank. Beim Mehl habe ich keine Zutatenliste, der Züchter füllt es selbst in einen durchsichtigen Sack ab. Keine Fütterungsempfehlung. Das Garvo ist Alleinfutter als Pellet.
    Da ich gehört hatte, das Hühner aus dem Mehl nur picken, was Sie mögen. Deshalb dachte ich, ich mische es mit Garvo 731, dann ist im Pellet alles drin. Du meinst ich sollte nur eins füttern? Dann das vom Züchter.
    Ich war vorhin im Raiff... wollte Junghennenfutter kaufen, haben sie nicht da und meinten das golddott eiervollkorn müsste auch gehen. Hier die Daten:
    MJ ME kg - 11,4
    Protein %- 17
    Methonin %- 0,38
    CA % 3,7
    P %- 0,50
    Vitamin E - 19 mg
    Kann ich das jetzt den 13 Wochen alten Hybrid Damen geben?

  5. #15

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.423
    Das ist genauso Legefutter (sowas hast du schon) enthält also eigentlich zu viel Cacium und auch etwas zu viel Eiweiß, wenn man seine Hühner nicht puschen will.
    Das du bei dem der da selbst mischt nicht weisst was drin ist, finde ich schlecht, würde ich nie kaufen.
    Was enthält denn das Countrys Best das du hast?
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  6. #16

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    385
    Themenstarter
    Das CB wir wahrscheinlich der Gra Mix sein. Ich hab die Tüte nicht mehr. Das wären dann da. 10% Rohprotein.

  7. #17

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    385
    Themenstarter
    Das habe ich mir schon gedacht, tolle Beratung im Raiff... Markt. Hauptsache was verkauft.

    Da hatte ich damals die ersten Hühner geholt und seit dem kaufe ich da Futter. Der füllt es aus dem Silo ab. Ich frage mal nach einer Zutatenliste, wenn ich das nächste Futter brauche.

  8. #18

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.423
    Wenn dem so ist, ist das CB ein Zusatzfutter um "hochprozentiges" Legefutter zu strecken. Sollte dann max. zu einem Drittel der empfohlenen Gesamtfuttermenge für Hühner gefüttert werden (enthält normal auch nicht so viel Calcium).
    Ich würde davon die Junghühner mehr fressen lassen und mit hochwertigem Eiweißfutter ergänzen.
    Oder du gibst jetzt allen nur die Pellets - die sind ja Alleinfutter und somit alles drin - und hoffst das der hohe Calciumanteil den Junghühnern nicht schadet, meinen hat es das in 2017 nicht und auch die 2018er Küken haben beizeiten das Alleinfutter bei Mama Glucke mitgefressen.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  9. #19

    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    385
    Themenstarter
    Ich danke Dir vielmals! So habe ich es die letzten 2 Tage gemacht, CB, etwas Legemehl dazu und ein bisschen Brit. Dann kann ich ja das Eivollkorn von golddott zum Strecken nehmen.
    Mit den Pellets lasse ich lieber..

  10. #20

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.423
    Ich würde denen im Raiffeisen keinen Vorwurf machen... da müssten die von allen möglichen Tierrassen und Konstellationen an vorhandenen Tieren usw. so viel Ahnung haben....
    Es ist deine Aufgabe dich zu informieren.
    Ich hab zu Beginn der Hühnerhaltung mit Hybriden das Legemehl und die Zusatzkörner (1/3) vom Raiffeisen geholt.
    Beim Mehl haben sie mir aber wirklich zu viel aussortiert und verschwendet. Ich bin auf Legepellets (19% Rohprotein) umgestiegen und hab die Zusatzkörner nachmittags rationiert gefüttert. Das hat alles gut geklappt und auch die Umstellung war problemlos.
    Wenn ich nicht einen regionalen Alleinfutteranbieter zu einem guten Preis gefunden hätte, würde ich wahrscheinlich immer noch so füttern, nur mit höherem Zusatzkörneranteil, da ich ja keine Hybriden mehr habe.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Einstreu für 9 Wochen alte Küken
    Von Henne Enne im Forum Innenausbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 16:56
  2. Welches Futter für 3 Wochen alte "Junghennen"?
    Von kasia4 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 00:22
  3. 12 Wochen alte junghennen bekommen welches Futter?
    Von Fendtman_moni im Forum Hauptfutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 13:50
  4. 6 Wochen alte Hühner - welches Futter?
    Von boveman im Forum Hauptfutter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 22:40
  5. HILFE! Futter für 8 Wochen alte Küken
    Von nutellabrot19 im Forum Spezialfutter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 21:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •