Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: ist das ein Hahn oder eine Henne?

  1. #31
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.189
    Paul ist 'ne Henne, ohne Wenn und Aber. Erstmal der Hahn da drauf, und dann keinerlei Schmuckgefieder, was im tretfähigen Alter (ab fünf Monaten) schon lange da sein müsste. Gerade bei Hybriden hat man doch oftmals riesigste Kämme und Kehllappen, auf die mancher richtige Hahn neidisch wäre.

    Ganz sicher 'ne Paula!
    Das einzige was sein kann ist, dass die zu viele männliche Hormone hat, daher möglicherweise früh Riesensporen kriegt und besch...eiden legt. Auch das ist bei Hybriden so selten nicht, mein Penny- Huhn aus Bioeiern zB wird dies Jahr drei, und die hat Sporen, mein lieber Scholli. Richtig dick und auch schon um die 3 cm lang... Legen tut sie mit über 200 Eiern in beiden Legejahren gut, aber so diverse Mannweiblichkeiten lassen sich schon bei relativ vielen Hybriden feststellen...
    Geändert von Okina75 (09.04.2019 um 12:20 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  2. #32

    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    799
    Themenstarter
    Ich hatte in den letzten Tagen auch immer ein recht kleines Ei im Nest, ich denke es ist von PaulA. Jetzt, wo sie anfängt zu legen, wird sie auch vom Hahn getreten. Das passt alles zusammen.

    Aber ich werde am Wochenende noch einmal eine 24-Stunden-Nest-Überwachung starten, mal sehen, ob ich sie an ihrem "Arbeitsplatz" beim Legen erwische

  3. #33
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.749
    Zitat Zitat von sternenstaub Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt hin und wieder auch Hennen mit riesen Kamm und Kehllappen. Die gehen vom Kopf her glatt als Hahn durch. Aber Ansätze von Schmuckgefieder haben die nicht. Vielleicht ist es auch ein Zwitter.
    Einzeln sperren (mal für 2-3 Tage mit Sichtkontakt zu den anderen) hätte den Vorteil der Klarheit. Entweder es gibt Eier, oder eben nicht.
    die Frage ist, hat das Tier denn überhaupt Schmuckgefieder? Ich sehe da nichts auf den Fotos. Ein paar einzelne glänzende Federn, aber das kommt bei gesperberten Hennen immer mal wieder vor und hängt mit der Melanindichte an der Stelle zusammen. Meine Sperberhennen haben auch die eine oder andere Feder mit Melaninglanz.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Könnt ihr schon erkennen ob es ein Hahn oder eine Henne wird
    Von krümel232 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 10:35
  2. Hühnerneulings Frage: Wird das ein New Hampshire Hahn oder eine Henne?
    Von annettewor im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 15:51
  3. Hahn oder Henne, auf eine Neues ...
    Von Zecke im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 18:52
  4. Was ist ein Hahn und was eine Henne?
    Von Tamtinchen im Forum Dies und Das
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 16:58
  5. Ist es nun eine Henne oder doch ein Hahn
    Von Drachenreiter im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 14:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •