Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mularden im Garten

  1. #1

    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    3

    Achtung Mularden im Garten

    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken, Mularden in meinem Gemüsegarten zu halten. Das Gemüse wächst ausschließlich in Hochbeeten, ca. 80cm hoch. Im gleichen Garten steht auch meine Wachtelvoliere.
    Denkt Ihr, dass das funktionieren kann?

    Die Mularden, die ein Freund von mir hält, habe ich noch nie springen oder auffligen sehen. Wenn ich mich aber täusche, und die Federviecher das Gemüse plündern, wird´s doof.

    Und, denkt Ihr, dass Katzen ein Problem sein könnten?

    Ich freu mich auf Euere Antworten!

  2. #2
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.417
    ich habe unter anderem auch Mularden laufen. Mixe meiner Warzenente und dem Laufentenerpel.

    Aufs Hochbeet gehn meine nicht. Alles was am Boden ist, kann aber gefärdet sein, wenns denn schmeckt. Hier sind das natürlich Salat, Erbsenblätter, Kartollelkraut, Hauswurzen und k.A. warum Dahlienblätter. Beim Himbeeren und Brombeeren pflücken sind sie zuverlässliche Vorarbeiter.

    Katzen sind hier ein Problem. Die kennen brütende und führende Enten und die werden zu wahren Furien, wenn was Felliges zu nahe kommt.
    Ich habe eine Ente, die gerne in die Spitze von nem Katzenschwanz zwickt, wenn die Miez in der Sonne pennt. Ebenso hat meine verstorbene Katze gerne die Warze verfolgt. Warze vorn - Katze hinten - irgenwann dreht sich Warze um - Katze läuft weg - Ente hinterdrein - nie was passiert.
    Ansonst denke ich, Katze und Enten können das Zusammenleben sicher lernen.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  3. #3
    Avatar von Pudding
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Pfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.228
    habe Laufis und die suchen nur am Boden aber sie knabbern allles an/ab was sie dort finden!
    Stauden oder Blumen sowie auch mal Büsche sind also in Gefahr!
    Auch alles was von den Hochbetten herunter hängt!
    Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen.
    von Wilhelm Raabe

    Alle verrückt hier, komm Einhorn lass uns gehen....!

  4. #4
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.417
    Pudding, mich tät da interessieren, ob deine Laufis die Beerensträucher "abernten"?
    Ich hab momentan nur eine reinrassige Laufidame. Aber weder sie noch die Vorgänger sind an die Beeresräucher gegangen. Ganz im Gegenteil zu Frau Warzi.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  5. #5

    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    Vielen Dank für die schnellen Atworten! Dann, denk ich, probier ich das einfach mal aus. Und die Katze muss sich dran gewöhnen.

  6. #6
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von Pudding Beitrag anzeigen
    Auch alles was von den Hochbetten herunter hängt!
    Na Frau Holle, holn se mal det Plumeau wieder rin! Det ham se nu jenuch jelüftet!
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  7. #7

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    985
    Meine Katze macht einen weiten Bogen um die Entenschar. Und als die anderen Katzen noch gelebt haben, war's ebenso.

  8. #8
    Hühnerhabacht Avatar von Lau Fente
    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Auf dem Lande
    PLZ
    983.
    Land
    Huhngarn
    Beiträge
    3.358
    Zitat Zitat von KaosEnte Beitrag anzeigen
    ...
    Mixe meiner Warzenente und dem Laufentenerpel.
    ...
    Never! Das wüsste ich!


    Sorry für's OT - ich konnte nicht anders.


    Beste Grüße vom treue Nerpel aus Huhngarn
    1,0 Goldbrakel, 0,1 Königsberger, 0,1 Vorwerk, 0,1 Sperber, 0,1 Italiener, 0,1 Mixe, 0,3 Ungarnhühner, 4,2 Jungmixe, 1 Ungarnerpel, 0,1 Rouen Claire, 2,4 Mixquaks, Hunde, Katzen, Schafe.

  9. #9
    Avatar von Viktor6
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    4.466
    Der war gut, Erpel!

    Liebe Grüße
    Beate
    Newa dadsch a ranning süstem!

  10. #10
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von Lau Fente Beitrag anzeigen
    Never! Das wüsste ich!
    wer weiß, wer weiß . . . . von Ungarn nach München käm so ´n Erpel ja hier vorbei . . . . .


    und dann wär ja auch noch diese Aufnahme:
    ein Ungar, der von dannen schleicht . . . .
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Warzerich Elvis
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

Ähnliche Themen

  1. Mularden züchten
    Von Frankysgeflügel im Forum Enten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2019, 01:05
  2. Mularden
    Von Trudgert im Forum Enten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 10:13
  3. Mularden
    Von lucstyle im Forum Enten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 23:39
  4. Mularden vs. Flugerpel
    Von dumdidum im Forum Enten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 15:27
  5. Mularden
    Von geraldrauer im Forum Enten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 07:50

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •