Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: wohin damit?

  1. #1

    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    210

    wohin damit?

    hey hallo, ich hätte mal eine Frage und zwar, will meine angäbliche Bantamhenne andauernd brüten. ich habs sie mal gelassen mit eiern von denen ich nicht weiß woher. Die küken waren dann so ähnlich wie Zwergaltsteirer aber diese Hennen hatte ich nie, habe nur eine gekauft, 3 tage vor Brütbegin, vl warens ihre eier keine ahnung, denn die sah zu schlank aus für Zwergaltsteirer......so ich schweife mal wieder ab naja jedenfalls lasse ich sie nicht, da ich keinen Platz für mehr Tiere habe und es sicher dann viele Hähne auch gibt.
    was macht ihr mit den Tieren die bei euch ausgebrütet werden?

  2. #2
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.489
    Essen

    Gesendet von meinem Aquaris X mit Tapatalk
    Liebe Grüße, Angela
    1.5 Chabo, 0.2 Javanesische Zwerge, 1.2 Zwergmix, 0.1 Vorwerk, 0.3 Zwergwelsumer, 0.1 Zwergsulmtaler, 0.1 Zwergamrocks, Voliere: 3.7 Serama/Chaborama/Bantam
    Wachteln, Kaninchen, 1.1 Hunde, 1.0 Katzen, 0.1 Moschusschildkröte

  3. #3

    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    210
    Themenstarter
    das kann ich nicht, könnte sie nieeee schlachten, (ausgenommen Nottötung natürlich), und bei holländischen Zwerge und deren Mischungen würde es grad mal für ne Suppe reiche xD

  4. #4

    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    1.239
    Suppe ist doch auch lecker.

    Naja, aber eigentlich doch simpel. Will man brüten lassen, dann muss man sich vorher überlegen ob man noch Platz hat. Hat man den nicht sucht man sich vorher schon mal Abnehmer oder hofft die Tiere dann über Kleinanzeigen los zu werden. Geht beides nicht, dann sollte man nicht brüten lassen.

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.997
    Hier auch schlachten. Da ich letztes Jahr nur 6 Küken hatte, gab es auch keinen Hennenüberschuss den man hätte vielleicht als Jungtier verkaufen können.
    Wenn du eigentlich nicht weisst wohin mit den Tieren und auch die Vermittlungschancen eher gering bis gar nicht vorhanden sind, dann solltest du nicht brüten lassen.
    0.2 große Orpington (2017) + 0.1 (2018 ) in gelb-schwarz-gesäumt / RIP Nanny
    1.14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019)

  6. #6
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    zwei Forellen auf rotem Grund
    PLZ
    91
    Land
    im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.867
    Hier werden sie auch gegessen. Überzählige Mädels werden, soweit sie charakterlich und auch sonst in Ordnung, sind verkauft. Alle anderen, die nicht für die Truppe gebraucht werden, bekommen ein heißes Plätzchen. Auch die Minis schmecken gut und für eine Person reicht so eins.

    Wenn Du keine Küken willst, solltest Du entglucken. Geräumiger Kleintierkäfig an heller, stark begangener Stelle, nur mit Zeitung ausgelegt, Futter und Wasser rein. Das sollte innerhalb weniger Tage helfen. Solange sie Gluckgeräusche macht drin lassen, wenn sie wieder normal ist wieder zur Truppe. Wichtig sind: heller Standplatz und stark frequentiert, so dass sie oft gestört wird.
    Gruß sternenstaub

    Das Los des Anfängers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

  7. #7
    Avatar von Pudding
    Registriert seit
    20.01.2013
    Ort
    Pfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.230
    überzählige Hähne abgeben oder verschenken, Hennen verkaufen!
    Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen.
    von Wilhelm Raabe

    Alle verrückt hier, komm Einhorn lass uns gehen....!

  8. #8
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.489
    Pulsatilla D30, mehrmals am Tag 5 Globuli in den Schnabel und vom Nest schmeißen.
    Wer nicht weiß was mit den Tieren passieren soll, der soll sie auch nicht vermehren.
    Ich hab ebenfalls Holländer, dazu Serama - und Wachteln. Letztere sind noch kleiner, geben aber dennoch eine hübsche Mahlzeit. Eine Wachtel pro Person reicht bei uns völlig aus, gibt ja noch mehr als nur das Fleisch. Also wird ein Holländer dicke ausreichen.

    Gesendet von meinem Aquaris X mit Tapatalk
    Liebe Grüße, Angela
    1.5 Chabo, 0.2 Javanesische Zwerge, 1.2 Zwergmix, 0.1 Vorwerk, 0.3 Zwergwelsumer, 0.1 Zwergsulmtaler, 0.1 Zwergamrocks, Voliere: 3.7 Serama/Chaborama/Bantam
    Wachteln, Kaninchen, 1.1 Hunde, 1.0 Katzen, 0.1 Moschusschildkröte

  9. #9

    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    210
    Themenstarter
    danke für die Infos. ich räume einfach immer die eier aus dem Nest wenn ich eins drinn sehe und lockere die Neststreu auf das genügt damit sie wieder aufhört, habs es auch nicht vorgehabt brüten zu lassen , erst müssen die neuen Hähne her, dann vl mal. mfg und schönen Abend noch euch allen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 18:22
  2. Hühnermist - wohin damit?
    Von Mara1 im Forum Dies und Das
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.04.2017, 23:02
  3. Ente brütet - wohin damit?
    Von Lieschen Sulmtaler im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 15:25
  4. Totes Huhn - Wohin damit?
    Von Weyz im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 20:01
  5. Wohin?
    Von Wachtel im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 23:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •