Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Weißes Ei bei Maran???

  1. #11
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.721
    Das weiße Ei finde ich für einen Maransmix wirklich ungewöhnlich. Die mir bekannten Maransmixe ahben in etwa so wie die beiden mitlleren Eier gelegt. Solch eine helles Weiß ist echt eine Überraschung, ergänzt aber doch gut deine Farbpalette.
    Was ist denn in der Marans-Weißlegerin noch drin außer Marans?
    1,0 Vorwerkmix, 0,1 Vorwerk-Barneveldermix, 0,1 Rheinländer, 0,1 Bielefelder, 0,1 Blumenmix, 0,1 Lachsblumenmix, 0,1 Silverudds Blaue/ 0,1 dt. Lachshuhn, 0,1 Sundheimer- tiergestützte Pädagogik mit Huhn

  2. #12
    Avatar von Huhnneuling
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    Honrath
    PLZ
    53797
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    64
    Themenstarter
    Hallo,
    das ist eine gute Frage Also der Vater ist auf jeden Fall mein Marans-Hahn. Für die Mütter kämen infrage eine reinrassige Marans (Franca), was natürlich sehr wahrscheinlich auszuschließen ist , dann eine Maran Mix Henne(Eloise), bei der ich Maran mit irgendeinem Hybrid vermute, da sie keine Federn an den Beinen hat, sowie eine untypische braune Zeichnung besitzt. Zumindest soweit ich das beurteilen kann. Sie hat jedoch eine größtenteils schwarze Gefiederfarbe und legt sehr hübsche mittelbraune Eier mit ganz feinen Sprenkeln. Außerdem käme noch Hedwig in Frage, ein Mix aus Maran und Grünleger-Maran mit grauem Gefieder und ebenfalls braunen Eiern mit etwas größeren dunklen Sprenkeln. Des Weiteren eine ebenfalls vollständig graue, ziemlich kleine Grünlegerin mit "Hängekamm"(seitlich über dem Auge), bei der ich allerdings nicht weiß was alles drin ist, nur, dass sie sehr schöne grüne Eier legt. Und zu guter Letzt noch Tweety meine Bielefelderin.
    Ich habe von jeder 2/3 befruchtete Eier an meinen Bekannten abgegeben, da bei ihm der Fuchs alle Hühner geholt hatte, und zwei habe ich jetzt eben haben dürfen.

    So, vielleicht kann da ja jemand herauslesen wo das Weiß herkommen könnteInteressieren würde es mich auf jeden Fall brennend. Ich finde das so spannend wie verschieden sich Eierfarben vererben können, bin ich doch von braun wegen des Vaters ausgegangen

    Also schonmal vielen Dank an mögliche Antworter/innen
    1,2 Marans 0,1 Bielefelder 0,1 Grünleger-Marans-Mix 0,1 Grünleger

  3. #13
    Avatar von Huhnneuling
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    Honrath
    PLZ
    53797
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    64
    Themenstarter
    Ich habe außerdem gerade gesehen, dass beide weiße Ohrscheiben haben. Könnte es jetzt sein, dass beide helle Eier legen, oder ist das bei Mixen Zufall wie sich Ohrscheiben und Eifarbe vererben?
    1,2 Marans 0,1 Bielefelder 0,1 Grünleger-Marans-Mix 0,1 Grünleger

  4. #14
    Avatar von Aubrey
    Registriert seit
    21.02.2012
    PLZ
    076
    Land
    Thüringen
    Beiträge
    1.441
    Sehr seltsam! Ich kreuze meinen Maranshahn auch immer mal mit andern Rassen oder auch Hybriden, bisher haben alle Hühner dieser Verpaarungen immer mehr oder weniger braune Eier gelegt, die aber immer der Erwartung entsprochen habe die sich aus der Mischung Marans (dunkelbraun) und der jeweiligen Eifarbe der Henne ergibt. Bist du sicher das die Hennen bei der Aufzucht nicht vertauscht wurden?
    2,9 Marans, 1,3 Lavender Araucana, 0,1 Arauca, 0,2 Olivleger Mixe Marans/Araucana 0,5 Hybriden, 0,1 div. Mixe, 0,2 Blumenhühner 0,1 Orpington

  5. #15

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.085
    Soo ungewöhnlich ist das nicht...meine legen helles creme.
    Henne Sulmtaler-Marans Mix x Hahn Marans schwarz silber reinrassig. Auch die Mutter der Henne ist der gleiche Mix und legt genauso cremfarbige Eier.

  6. #16
    Avatar von Huhnneuling
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    Honrath
    PLZ
    53797
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    64
    Themenstarter
    Hallo Aubrey, ja ich bin mir sehr sicher, da ja alle seine Hühner vom Fuchs geholt worden sind. Es sei denn er hat noch eigene Eier ausgebrütet, wobei er soweit ich weiß aber nur Marans und Brahmas hat. Und dann sähen die Hennen aber doch etwas anders aus oder? Dann hätten sie doch auf jeden Fall beide Federn an den Beinen und besonders groß sind sie eigentlich auch nicht, zumindest nicht größer als meine Anderen

    Und vielen Dank für die anderen Antworten bezüglich hell legender Marans-Mixe, das ist doch echt interessant, liest man in der Züchterecke immer, dass das Marans-Braun auf jeden Fall mitvererbt wird und sogar diskutiert wird, ob der Hahn nicht sogar den stärkeren Einfluss besitzt Naja, Ausnahmen bestätigen die Regel und ich finde es eigentlich ziemlich witzig, dass man sich extra Marans holt und die Mixe dann hellere Eier legen, als alle anderen Hennen
    1,2 Marans 0,1 Bielefelder 0,1 Grünleger-Marans-Mix 0,1 Grünleger

  7. #17
    Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    11.387
    Ja
    Ich finde es auch witzig, dass man sich extra Marans kauft, um sie mit Mischlingen zu verpaaren. (Der Eierfarbe wegen)

    lg
    Willi
    Geändert von eierdieb65 (12.02.2019 um 10:24 Uhr)
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Plötzlich weißes Ei???
    Von Beetlejuice im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 07:49
  2. Wer kann mir helfen? Hybrid Maran oder Maran?
    Von chopsuey im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 15:13
  3. Ist das ein Maran? Odeer Maran Mischling vielleicht?
    Von ankele im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 15:54
  4. Huch - weißes Wachtelei!
    Von miradea im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 15:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •