Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Henne legt und mausert- viel oder weniger Protein?

  1. #11

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.446
    Ich habs nur gepostet weil ich eben auch die Zusammenhänge interessant fand.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  2. #12
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.216
    Auch die Eiergröße ist genetisch bestimmt- alles was man da machen kann, ist diese Hühner in Zukunft zu meiden (darum will ich auch nie weiße Hybridhennen haben- von dem ober-üblen Kamm mal ganz abgesehen- und ich hoffe, dass beides, Eier und Kamm, bei meinen beiden Exchequer- Mädels nicht so übel werden). Oder sich einen Stamm anzuschaffen und selber auf gemäßigte Aspekte zu ziehen.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  3. #13
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.721
    Themenstarter
    Ja, das stimmt natürlich. Es ging mir um die Henne, die nun schon da ist und dann natürlich bestens versorgt sein soll.
    Silverudds Blaue in der Reinform habe ich aus meiner Liste gestrichen.
    1,0 Vorwerkmix, 0,1 Vorwerk-Barneveldermix, 0,1 Rheinländer, 0,1 Bielefelder, 0,1 Blumenmix, 0,1 Lachsblumenmix, 0,1 Silverudds Blaue/ 0,1 dt. Lachshuhn, 0,1 Sundheimer- tiergestützte Pädagogik mit Huhn

  4. #14
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.721
    Themenstarter
    Ich habe es jetzt doch anders gemacht. Sie bekommt derzeit keine Legepellets mehr aber weiterhin Licht. So kann sie auch abends nochmal essen, das macht sie immer und ich denke sie braucht es auch.
    Oder wäre andersrum sinnvoller?
    1,0 Vorwerkmix, 0,1 Vorwerk-Barneveldermix, 0,1 Rheinländer, 0,1 Bielefelder, 0,1 Blumenmix, 0,1 Lachsblumenmix, 0,1 Silverudds Blaue/ 0,1 dt. Lachshuhn, 0,1 Sundheimer- tiergestützte Pädagogik mit Huhn

  5. #15
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    15.086
    Hi Luci - habs hier gerade erst entdeckt. Ich habe zwar keine eigenen Erfahrungen mit Viel-Legerinnen; aber ich hätte es jetzt auch so versucht, wie Du Dich jetzt entschieden hast. Empfinde ich als sinnvoller. Zumal sie, so deute ich Deine allgemeine Beschreibung, ständig auf Futtersuche ist und den Kropf immer voll hat. So kann sie mit Licht für die Nacht vorsorgen, erhält aber ohne Pellets genug anderes Futter. Mit etwas Glück läßt sie dann das Eier legen und beginnt zu mausern. Wenn ich da auch nicht viel Hoffnung habe.

    Erinnert mich an meine ersten eisigen Winter, wo ich das Lichtprogramm gestartet hatte, damit die Hühner für die innere Verbrennung genug Futter für die Nacht aufnehmen, gegen die Kälte. Leider begannen sie dann wie verrückt Eier zu legen Was mir erstmal Sorgen bereitete. Aber nu... Inzwischen denke ich, daß ein 'normales' und gesundes Rassehuhn, welches im Winter mit zusätzlichem Licht legt, es ihm auch gut geht. Zumal wenn sie agil bleiben und propper aussehen.

    Hat sich denn inzwischen etwas getan in Richtung Mauser - weniger/keine Eier ? Ich drücke Dir die Daumen !!
    LG, Saatkrähe

    Die übliche Bildung ist von niederem Wert, wenn die Herzensbildung fehlt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2018, 12:14
  2. Krähen viel beschäftigte Hähne weniger?
    Von elja im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 20:26
  3. Viel weniger Eier auf einmal
    Von mdruck im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 10:15
  4. Huhn mausert sich, legt aber trotzdem!!!
    Von Paultschi im Forum Dies und Das
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 18:48
  5. viel Feilauf = weniger Eier ?
    Von dehöhner im Forum Der Auslauf
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 21:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •