Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 110

Thema: Erkältete Hühner

  1. #81

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Guten morgen
    Also, das mit der Tiefeneinstreu ist mir doch zu aufwändig. Da miste ich lieber regelmäßig und fahr den Mist direkt im Hänger weg.

    Ich habe gestern mal zwei Küken gewogen. Ein Maran Hahn hat 220 g. Das Araucana. Geschlecht ? Wog 160 g. Die Küken sind vom 18. Bis 20.4. Passt das in etwa in der Entwicklung. Zwei Küken haben bis jetzt keine Schwanzfedern. Das sind die Mischlinge aus Beiden Rassen. Kann da die Uraraucana eine Rolle spielen?

    Den großen Hennen gebe ich Necton Vitamine aus dem Ziervogelbereich ins Trinkwasser. Der TA meint, es wäre zum Päppeln schon sinnvoll, weil sie von dem Ascaridenbefall ausgezehrt sind.
    Dazu Schwarzkümmelöl und für die Atemwege gibt's etwas Thymian-und Efeuextrakt aus dem Pferdebereich ins Futter.

    Insgesamt wirkt dir Truppe wieder agiler und fressen deutlich besser als noch vor drei Wochen.
    Geändert von Snivelli (11.05.2019 um 06:51 Uhr)

  2. #82

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Gestern früh gab's die 2. Wurmkur. Ich habe gestern alle gefundenen Köttelchen eingesammelt. Auch den Kot von heute Nacht habe ich unter die Lupe genommen.
    Ich habe nur Haare? und evt. Einen weißen Miniwurm in Form wie ein Weizenkorn gefunden. Spulwürmer keinen Einzigen bis jetzt. Und die müssten ja auffallen.
    Geändert von Snivelli (12.05.2019 um 07:52 Uhr)

  3. #83

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Es bleibt dabei. Ich finde keine Würmer, dafür heute Abend die geraspelte Möhrenstücke von heute Früh. Also ist der Verdauungsgang mit Wurmmittel durch.

    Heute haben wir den Stall abgeteilt. Das zukünftige Küken Abteil hat die Grundreinigung mit Dampfstrahler durch. Jetzt muss es trocknen, dann Mitte derWoche die erste Desinfektion mir Virkon S. Am Wochenende dann Desintec Coc.
    Das Abteil mit den Alrhühnern kommt dann anschließend dran.
    Ist Das ein Akt.

  4. #84

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Es geht (hoffentlich) aufwärts. Schnupfenden Hühnern geht es besser.
    Meine Lieblingshenne legt seit gestern wieder schön geformte und feste Eier. Das hat sie seit Wochen nicht mehr getan. Auch die Augen schäumen nicht mehr.
    Die junge Schwarze schnieft nach wie vor, ist aber sonst fit und legt auch gut.

    Die Küken sind auch fit und fast schon voll befiedert, bis auf zwei, die da hinterher hinken (Gefiederbremse?)
    Sie sind jetzt so groß wie meine Wachteln und werden 4 Wochen alt. Die Araucana sehen immer wie Schonrsteinfeger aus, wenn sie in der Erde baden und die Maranhähne haben Elefantenfüße.

  5. #85

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Einzug nach 3 Tagen Reinigung und Desinfektion in ein frisch heimeliges Heim:

    Die Küken sind heute auch umgezogen...


  6. #86

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Heute ist das FKL fermentierte Kräuter eingetroffen, dass mir hier empfohlen wurde. Wie soll ich das für 10 Hühner und die Küken dosieren? Ich habe auf 1 kg Futter jetzt ca. 100 ml gegeben und gut durchgemischt.

    Die Henne mit Pendelkropf, die die letzte Woche schwer rumhing und eigentlich nach Sibirien sollte, sitzt plötzlich wieder oben mit aud der Stange und bekommt auch wieder Farbe ins Gesicht.
    Bei den Schnupfen ist bisher alles beim Alten.

  7. #87

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Guten Morgen,

    nach dem ja gestern und vorgestern ständig nur geregnet hat, trocknet mir der Stall im Augenblick nach der Reinigungsaktion sehr schlecht aus.
    Der Beton ist immer noch feucht....
    Ich habe das Gefühl, dass die zwei Hennen wieder vermehrt niesen und husten. Kann das mit der Feuchtigkeit zusammenhängen? Ich bin mit meinem Latein jetzt am Ende. Ich mach da nichts mehr. Entweder es geht weg in den nächsten Wochen oder aber ab nach Sibirien. Auch wenn es meine Lieblingshenne dabei trifft

  8. #88

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Oh mann, meiner besseren Hälfte sind die Schweine ausgebüxt und haben den Hühnergarten verwüstet. Gut, die Huhns freuts. Jetzt finden Sie noch mehr Regenwürmer - aber der Kükenauslauf ist hinüber

    Ich habe heute abend die Küken beim Aufräumen nochetwas mit den Großen laufen lassen. Irgendwann müssen sie ja mal raus. Infektionsrisiko hin oder her.
    Hat ganz gut geklappt. Die Grossen haben sich nur fürs Futter interessiert. Die Kleinen wurden beäugt und ignoriert.
    Ein kleiner Marans Hahn versucht schon zu krähen und seine Geschwister zu treten. Mit vier Wochen

  9. #89
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    13.836
    Hallo Snivelli - wie siehts denn inzwischen aus - wie geht es den Hühnern und Küken ?
    LG, Saatkrähe

    Die übliche Bildung ist von niederem Wert, wenn die Herzensbildung fehlt.

  10. #90

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.006
    Themenstarter
    Ich dachte eigentlich nicht mehr, dass hier noch jemand außer mir reinschaut ....

    Ist alles ok soweit. Die zwei Schnupfis haben nochmal eine einmalige Gabe Tetracycline? bekommen. Leider kein Erfolg.
    Insgesamt geht es den Damen ja nicht schlecht. Sie legen und sind sonst fit. Bisher hat sich auch kein weiteres Tier mehr angesteckt. Ich gehe inzwischen von einer chronischen Geschichte aus.
    Die Küken wachsen und gedeihen. Für den Notfall habe ich nochmal eine Dose Kokzidiol geholt. Die laufen jetzt ja täglich mit den Großen im Garten.

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2015, 13:09
  2. Erkältete Henne?
    Von Gänsesusi im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 07:48
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 14:54
  4. AuBer zwei Hühner, verlieren alle meine Hühner die Federn
    Von mague im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:56
  5. Hühner und Enten/Gänse zusammen halten-gefährlich für Hühner???
    Von brahmarama im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 23:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •