Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wie alt sind Eure Enten geworden

  1. #1

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    278

    Wie alt sind Eure Enten geworden

    Hallo,
    ich würde gerne wissen, wie alt sind Eure Enten (Laufenten und auch schwerere Rassen wie Sachsenente oder Warzenente) geworden und an was sind sie gestorben?

    Ich kann bis jetzt nur von unserer Camilla (Laufenten-Mix) berichten, sie ist mit 5 Jahren an einem Durchbruch des Legedarms gestorben, sie wurde noch operiert aber es war zu spät. Zuvor hatte sie immer wieder Windeier gelegt.

    Über Erfahrungen würde ich mich freuen.

    Danke !

  2. #2
    Avatar von diane
    Registriert seit
    23.04.2010
    Ort
    Villa Kunterbunt
    PLZ
    255xx
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.890
    meine älteste Ente ist Ems, ein Laufentenerpel. Er schlüpfte am 24.03.2010 bei mir in der Brutmaschine. Es geht ihm gut, er hatte einen Penisvorfall vor 2 Jahren, aber das habe ich ohne OP wieder hinbekommen, er hat danach sogar wieder Nachwuchs gezeugt.

    Ich bekam ihn als Ei mit 5 anderen damals von meiner Nachbarin, die ein Laufentenpaar hatte. Sie bekam das Paar zu ihrem 62. Geburtstag geschenkt. Dieses Jahr wird sie 80 Vor einigen Wochen starb Paul, der Erpel, der Vater meines Erpels. Er wurde also über 17 Jahre alt!!! Die Mutter meines Erpels lebt immer noch, sie watschelt gemütlich durch den Garten, legt aber schon lange keine Eier mehr...
    Zur Zeit habe ich noch eine Laufentendame, die ist 5 Jahre alt, Erz. Und eine Orpingtondame, die ist jetzt 6 Jahre alt. Auch fit. Legen brav ab März ihre Eier.
    Ems, Bolle, Fritte, Ghanndi, Konrad, Kojak.
    1,19 Isis, 1,1 Laufenten, 0,1 Orpi-Ente, 0,1 Sachsenente, 2,11 Wachteln

  3. #3
    Avatar von Pudding
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Pfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.228
    unsere Elli war 5 Jahre alt, morgends beim rauslassen war alles OK und am Nachmittag lag sie im Auslauf!
    Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen.
    von Wilhelm Raabe

    Alle verrückt hier, komm Einhorn lass uns gehen....!

  4. #4

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    278
    Themenstarter
    17 Jahre alt, das ist ja toll ! ��

    Und dass man vorher nichts gemerkt hat und das Tier plötzlich tot ist, habe ich leider auch schon öfters gehört.
    Unser Camilla wurde ja auch nur 5 Jahre, aber bei ihr hat man deutlich gemerkt dass sie krank ist, leider zu spät, sie ist gleich nach der OP in der Praxis gestorben.

  5. #5
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.506
    mein Kalle ist seit 2014 bei mir. Leider wusste der Vorbesitzer nicht mehr ob er aus 2012 oder 2013 war.
    Die älteste Ente war Elsa, sie wurde mit fast 6 Jahren vom Fuchs gemordet.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak,
    samt 4 Ungarnliewerl
    Warzerich Elvis, leider nun ohne Frau Warzi
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  6. #6

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    147
    Arminius, unser ersten Laufierpel ist im Alter von 14 Jahren eines natürlichen Todes gestorben. Seine Frau Hermine mußten wir einschläfern lassen. Sie hatte mit ca.7 Jahren so schwere Arthrose, dass sind nicht mehr laufen konnte.
    Diese Jahr ist eine Laufidame mit 5 Jahren plötzlich und gestorben - Morgens alles gut, mittags tot :-(
    Die anderne Todesfälle bei den Laufis waren leider Unglücksfälle - 1 x überfahren und 2 x Fuchs :-(
    Liebe Grüße

    Schnatterinchen

  7. #7

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.007
    Die ältesten (Judy- und Jette-Faden bom Oktober ) sind mit gut 8 Jahren gestorben, ihr Bruder lebt noch und kämpft sich mit seiner Arthritis durchs Leben, ist seit 3 Jahren auf Loxicom und macht derzeit einen sehr fitten Eindruck.

  8. #8

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    278
    Themenstarter
    Danke für die bisherigen Berichte.

    @Diane: lebt die Mutter von Deinem Ems immer noch ? Dann wäre sie ja vermutlich schon 18 Jahre alt.....das wäre echt toll.

    Mag noch jemand über seine Enten berichten ? Würde mich freuen.

    Wünschen allen ein glückliches, gesundes 2020 !

    Viele Grüße Petra

  9. #9
    Avatar von diane
    Registriert seit
    23.04.2010
    Ort
    Villa Kunterbunt
    PLZ
    255xx
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.890
    hallo Petra, nein, leider lebt Lisa, die alte Entendame nicht mehr. Der Enkel meiner Nachbarin hat sich einen Wüstenbussard angeschafft, den lässt er hier immer mal fliegen und der schlug die Ente im September...
    Ems, Bolle, Fritte, Ghanndi, Konrad, Kojak.
    1,19 Isis, 1,1 Laufenten, 0,1 Orpi-Ente, 0,1 Sachsenente, 2,11 Wachteln

  10. #10

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    278
    Themenstarter
    @diane: wie traurig, wenn ich es richtig verstanden habe war das die Mutter von Deinem Erpel und sie wurde 17 oder 18.
    Das ist echt traurig, da musst Du ja gut auf Deine Tiere aufpassen !

    Ein glückliches neues Jahr für alle.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bruteier sind kalt geworden
    Von Cilli im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 08:49
  2. Brahma gelb sind hell geworden
    Von wattwurm15471 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 08:08
  3. Sind groß geworden, die Racker.
    Von R.S. im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.07.2006, 22:00
  4. eier sind kalt geworden
    Von hühnchen585 im Forum Das Brutei
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 19:56
  5. Eier sind kalt geworden
    Von hühnchen585 im Forum Naturbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 11:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •