Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: How to kill a rat in the trap?

  1. #1
    Hühnerhabacht Avatar von Lau Fente
    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Auf dem Lande
    PLZ
    983.
    Land
    Huhngarn
    Beiträge
    2.910

    How to kill a rat in the trap?

    Werte Foris,

    falls ihr euch über den Titel dieses Freds gewundert habt, so kann ich euch beruhigen:
    Ich mich auch!

    Ich wollte halt irgendetwas griffiges, faszinierendes, neugierig machendes kreieren ...

    ... Quatsch - mir fiel nichts besseres ein!

    Anyway (um bei den Aglozismen zu bleiben): Ich habe ob des Nachbarns, der seit 3 Jahren seine Pferde nicht mistet, ein inzwischen veritables Rattenproblem, das ich nicht in den Griff bekomme.
    Nun habe ich Lebendfallen aufgestellt, in der Hoffnung, daß sich wenigstens ein paar (Jung)Tiere darin verirren könnten.
    Nur: Wie bringe ich die evtl. gefangene Ratte in's Nirwana? Die Fallen sind sehr kleinlöchrig, ich habe kein Piffpaff, ertränken ist megafies ... - schlicht: Ich bin rat(t)los.

    Vielleicht hat ja schon jemand von euch "elegant" dieses Problem gelöst und lässt mich an seinem/ihrem Erfahrungsschatz teilhaben?!


    Beste Grüße vo Merpel, der mit Ratten handeln könnte.
    1,0 Goldbrakel, 0,1 Königsberger, 0,1 Vorwerk, 0,2 Marans, 0,1 Sperber, 0,2 Italiener, 0,2 Mixe, 0,6 Ungarnhühner, 1,3 Ungarnenten, 0,2 Rouen Claire, Hunde, Katzen, Schafe, Fliegen (die Mistviecher sind schon wieder da)

  2. #2
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    15.085
    Auweia - da sehe ich leider auch keine gute Lösung. Kommst Du denn nicht an moderne Rattenköder ? (Gerinnungshemmer)
    Außer weit, weit wegfahren und dort freilassen Dann aber zur richtigen Bekämpfung übergehen.

    Wobei - wenn genug sonstiges Futter vorhanden ist, kann es sein, daß die Ratten es nicht fressen. Und die Köderboxen müssen auf den gewohnten Laufwegen aufgestellt werden. Für gewöhnlich an Haus- oder sonstigen Mauern entlang.
    LG, Saatkrähe

    Die übliche Bildung ist von niederem Wert, wenn die Herzensbildung fehlt.

  3. #3
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.464
    Ganz einfach, nimm Schlagfallen

    Gesendet von meinem Aquaris X mit Tapatalk
    Liebe Grüße, Angela
    1.5 Chabo, 0.2 Javanesische Zwerge, 1.2 Zwergmix, 0.1 Vorwerk, 0.3 Zwergwelsumer, 0.1 Zwergsulmtaler, 0.1 Zwergamrocks, Voliere: 3.7 Serama/Chaborama/Bantam
    Wachteln, Kaninchen, 1.1 Hunde, 1.0 Katzen, 0.1 Moschusschildkröte

  4. #4
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.634
    Ich weiss nicht, wie einfach Du an Helium kommst, da schlafen Tiere echt friedlich ein, und dann kannst Du, wie auch immer, zur Tat schreiten, ich hatte mich aufgrund des „ Hahnenproblems“ eine Zeit lang intensiv mit „schmerzlos einschläfern „ beschäftigt ...
    1,0 Schijndelaar weiss 0,2 Schijndelaar weiss 0,3 Ayam Cemani fehlfarben 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan Mix 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana, 0,0,6 Orpingtons rebhuhnfarbig gebändert

  5. #5
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.634
    1,0 Schijndelaar weiss 0,2 Schijndelaar weiss 0,3 Ayam Cemani fehlfarben 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan Mix 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana, 0,0,6 Orpingtons rebhuhnfarbig gebändert

  6. #6
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    5.942
    Ich finde daß das Aussetzen irgendwo "weit weit weg" für ein in einem engen sozialen Verband lebendes Tier (wie Ratten es sind) eine sehr, sehr grausame Lösung ist.
    Ich finde auch Lebendfallendie man nur aufstellt um das darin gefangene Tier letztendlich zu töten, nicht wirklich "sanft", denn die Angst und der Stress, den das Gefangensein und das Handling mit dem Tier in der Falle für dieses bedeuten, ist sicher groß.
    Wenn Fallen aufgestellt werden, um damit Tiere zu töten, dann solche die sicherstellen, daß der Tod schnell und möglichst unverhofft kommt.
    Mit Ratten habe ich keinerlei Erfahrung, die verirren sich äußerst selten zu uns auf den Berg, aber hin und wieder gelangen Mäuse in die Speisekammer - und so wenig wie sie mich außerhalb des Hauses stören, wenn sie anfangen, Löcher in meine Vorratsdosen zu nagen, ist meine persönliche Toleranzgrenze erreicht.
    Meine Mausefallen stehen in einer großen, leeren Hundefutterdose, Schlagbügelöffnung zur offenen Dosenseite. Die Maus kann nur von vorne an den Köder und wird damit sicher vom Schlagbügel erwischt. Es gibt keine eingeklemmten Pfoten und weggeschleppte Fallen oder dergleichen. Eventuell könnte man dieses Prinzip entsprechend abgewandelt auch für Rattenfallen anwenden?
    Anyway, wie man die in der Lebendfalle gefangenen Ratten schnell und sicher töten kann, weiß ich auch nicht.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  7. #7

    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    1.239
    Nun ja, eigentlich sollte man sich über die "Beseitigung" des gefangenen Tieres schon Gedanken machen bevor man eine Lebendfalle aufstellt...
    Irgendwo aussetzen halte ich für blöd, zum einen verlagerst du das Problem damit höchstens, zum anderen ist es wohl auch etwas lästig ggf. 3x am Tag die Ratten durch die Gegend zu fahren. Wenn du die Ratte nicht ertränken kannst/willst, dann bleibt dir höchstens die Fallen zu lagern und die Tiere verhungern zu lassen. Ist natürlich auch nicht wirklich nett.

    Wie schon gesagt wurde, mit Rattengift oder Schlagfallen tust dir und letztendlich auch dem Tier einen Gefallen.

  8. #8
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.477
    Bei uns bekommt der Katzer Mao die Lebendbeute.
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  9. #9
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.685
    Also ich nehme nur Lebendfallen, wenn ich sie auch leben lassen will.

    Ratten am besten mit Gift, wenn man keine Katzen hat, ansonsten Schlagfalle und gut ist.

    Hier in Spanien gibts noch so einen fiesen Kleber, den streicht man auf ein grosses Brett, in der Mitte was leckeres und wenn ne Ratte draufsitzt, kommt sie nie wieder weg.
    Dann muss man halt mit schwerem Gerät ran und erschlagen. Ist halt nur was für ganz Hartgesottene.

    LG Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  10. #10
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    15.085
    Ach Leute... Es geht doch erst einmal nur um diese eine Ratte und wie Laufente damit umgehen könnte - berücksichtigt dessen was er geschrieben hat. ""..weit, weit weg"" wurde offensichtlich trotz Smiley mißverstanden. Ich würde das Tier an seiner Stelle einfach wieder frei lassen und dann Köderboxen aufstellen. Lebendfallen sind völlig sinnlos. Schlagfallen ebenso, da es sich um sehr viele Ratten handelt. Mit etwas 'Glück' erwischt man villeicht Eine oder Zwei. Spätestens dann hat der Rest kapiert...

    Die Köder mit den Gerinnungshemmern lassen die Ratten wohl ebenfalls einfach einschlafen. Andere Mittel führen nicht zum gewünschten Erfolg.

    Ich finde das Thema ganz furchtbar. Habe aber auch immer wieder damit zu tun. Für mich genauso schlimm wie Hähne töten zu müssen. Ein Elend um das ich einfach nicht herumkomme.
    LG, Saatkrähe

    Die übliche Bildung ist von niederem Wert, wenn die Herzensbildung fehlt.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Masta-kill gegen Milben & CO
    Von Huhn von den Hühnern im Forum Parasiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 12:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •