Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Leben in Polygamie/ständiger Konkurrenzkampf

  1. #21
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.559
    Also ich setze meine Hennen solchem Stress mit mehreren Hähnen nicht aus.

    Ein Hahn und fertig, der hat sich um die Hennen zu kümmern.
    Allerdings möchte ich auch nicht mehr als 10 Hennen halten.

    Im Moment habe ich zwar noch 2 Hähne, aber der eine ist 5 Monate alt und der andere 8 Monate.
    Kurioserweise macht der jüngere jetzt schon Anstalten Chef zu werden, was er wahrscheinlich auch wird.

    LG Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  2. #22
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    5.622
    Wenn die Voraussetzungen passen kann es durchaus klappen mit mehreren Hähnen. Ob es die Befruchtungsrate erhöht bezweifle ich. Ein Hahn kann durchaus bei 10-15 Hennen alle befruchten. Kommt halt auf den Hahn an und auch darauf, ob die Hennen das zulassen.

  3. #23
    Avatar von Hehnabua
    Registriert seit
    23.10.2016
    PLZ
    94
    Beiträge
    705
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Wie schon gesagt, das mit dem Stress ist jetzt eh vorbei, ich hab vor 4 Wochen oder so eben zugeschaut als Junghahn A eine Henne getreten hat, der Chef war nicht grad freudig darüber und hat ihn verjagt. So ähnlich dachte ich mir ist es ja beim Rotwild auch, das der Platzhirsch auf seinen Harem aufpassen muss dass die Nebenbuhler ihm nicht die Tiere wegnehmen.

    Das war allerdings nur ein Hirngespinst von mir und ich wollte euch in dem thread fragen ob das so hinkäme.
    Denn wenn Hähne kämpfen ist das zwar Stress für sie, aber wenn wir Menschen trainieren gehen müssten doch die ganzen Bodybuilder auch Mäusetot umfallen oder zumindest eine mindere Befruchtung aufweisen, da das Training ja auch Stress ist oder verstehe ich da was falsch?!

  4. #24
    Avatar von Hehnabua
    Registriert seit
    23.10.2016
    PLZ
    94
    Beiträge
    705
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    P.S. danke an den oder die jenige die ständig ausgebessert hat.

  5. #25
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    9.203
    Viele Dinge sind Streß, ein Leben völlig ohne Streß wäre doch gar nicht denkbar. Ich denke auch nicht, daß es sinnvoll ist, das anzustreben. Viel negativen Streß sollte man seinen Hühnern natürlich versuchen zu ersparen, aber wenn sie mal einen Greifvogel sehen oder der Wind kalt ist oder sie kurz Durst haben, ist das doch natürlich.
    Grünlegemixe 1,11; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0

  6. #26

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    4.197
    Ich würde die freiwillige körperliche, antrainierte Anstrengung eines Bodybuilders/Sportlers nie mit den (u.U. von uns aufgezwungenen) Auseinandersetzungen, Revierkämpfen, Instinktgehabe von Tieren vergleichen.
    1.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.2017), 1.4 Orpington-Junghühner (Schlupftag 29.06.2018 )

  7. #27
    Avatar von Hehnabua
    Registriert seit
    23.10.2016
    PLZ
    94
    Beiträge
    705
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Wo fängt man an, wo hört man auf...

    Ne im Ernst, wenn die Hennen teilweise ihr Futter selbst suchen wäre dass doch auch Dauerstress für sie, schauen wo man da ein Körnchen findet, oder da die kleine Spinne, Mal schauen wo es Wasser gibt zum Stall ist es mir zu weit, aber davor noch den Himmel und die Freifläche auf prädatorn observieren...

    Auch so beim Hahn: wo sind meine Hennen, kann ich es mir erlauben kurz zu scharren und unaufmerksam zu sein, ist das da oben ein Habicht oder doch nur ne Taube, soll ich warnen?!

    So auch bei uns Menschen, wenn wir in der Arbeit sind gibt's auch welche die labil sind und nicht mit dem geringsten Lärm/ Stress umgehen können, und andere schlafen selbst im Sommer mit offenem Fenster neben der Bahn?!?!

    Was aber für uns und dem Vieh wirklich Stress ist weiß niemand so genau.
    Ich meinte auch der besagte Junghahn A geht gerade noch so, dass der Chef was ,,zu tun" hat.
    Als aber die anderen anfingen wurde mir schon klar dass es Stress für beiderlei Geschlechter gibt, und mir machte es auch keinen Spaß mehr dies mit zu zu sehen.

  8. #28
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.104
    Zitat Zitat von Hehnabua Beitrag anzeigen
    P.S. danke an den oder die jenige die ständig ausgebessert hat.
    gerne doch
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,20 New Hampshire dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  9. #29

    Registriert seit
    05.11.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    33
    Viele Faktoren die bei Hühnern zu Stress führen und die daraus resultierenden Probleme sind erforscht worden. Stresssituationen wird es immer für die Hühner geben. Aber man kann dazu beitragen den Stress zu reduzieren. Auch habe ich mal gelesen dass Hühner viel sensibler auf Stress reagieren als andere Tiere.
    1.6 Orpington, 1.5 Zwerg-Cochin, 0.1 Zwerg-Cochin x Zwerg Seidenhuhn Mix

  10. #30

    Registriert seit
    05.11.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    33
    Noch eben dazu... Es sind lediglich die größeren und anhaltenden Störfaktor gemeint. Dazu kommen dann ja auch noch die Ausnahmen
    1.6 Orpington, 1.5 Zwerg-Cochin, 0.1 Zwerg-Cochin x Zwerg Seidenhuhn Mix

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben oder ...?
    Von Lillylup im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 08:42
  2. Wo leben die Hühnerverrückten?
    Von Markus1311 im Forum Umfragen
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 12:41
  3. mit kraft ins Leben
    Von laufente im Forum Gänse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 17:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •