Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Nandus - Obststreuwiese

  1. #11
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.632
    Die Nandus werden dir die Ostbäume nicht ruinieren, im schlimmsten Fall ein paar untere Blättchen abpicken.
    Ich hab jahrelang Nandus auf meiner Obstwiese gehalten, aber ohne Hühner, deshalb kann ich zum Habichtschutz nichts sagen, aber ich würde das den Emus eher zutrauen, die hatte ich auch und die kickten sogar nach meinem Hund und bestimmt auch nach einem Fuchs

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk

  2. #12
    Giftpilz-Züchter Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.777
    Zitat Zitat von Yokojo Beitrag anzeigen
    Die Nandus werden dir die Ostbäume nicht ruinieren, im schlimmsten Fall ein paar untere Blättchen abpicken.
    Ich hab jahrelang Nandus auf meiner Obstwiese gehalten, aber ohne Hühner, deshalb kann ich zum Habichtschutz nichts sagen, aber ich würde das den Emus eher zutrauen, die hatte ich auch und die kickten sogar nach meinem Hund und bestimmt auch nach einem Fuchs

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk
    Vielleicht kicken die aber auch Hühner

    Wie viel qm Wiese braucht denn eigentlich so ein Emu? Sind ja echt schöne Tiere...
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  3. #13
    Avatar von rhabarber
    Registriert seit
    08.03.2015
    PLZ
    25
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    945
    Da gab es mal diese Folge bei Happy Huhn zum Thema Greifvögel abwehren : https://youtu.be/YvuxYi9DHeU
    0,2 Zwerg-Wyandotten; 0,2 Zwerg-Barnevelder; 3,2 Zwerg- Lachshühner; 1,2 Rauhaarteckel; 1,0 Beagle

  4. #14
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    1.362
    Hallo Dulcinea,
    Ich habe den Habicht auch allgegenwärtig direkt am Wald und vor jetzt fast 3 Jahren kam er jeden 2ten Tag und hat sich ein Huhn geholt. Ich war schon am Nachrechnen wann alle weg sind.
    Gänse haben wir auch und die warnen auch, aber die Huhns waren nicht schnell genug weg. Meist traf es die unerfahrenen Junghühner.
    Wir haben einen großen Teil übernetzt, aber bei fast 7000qm natürlich nicht alles. Einsperren im übernetzten Teil, war auch nicht wirklich die Lösung ....
    Statt 2 Hähne wie früher haben wir jetzt 10!!!!
    3 davon sind schwarz und passen megagut auf. Schwarze Tiere soll der Habicht angeblich als Konkurrenz sehen.
    In den letzten 3 Jahren hatten wir nur ganze 4 Tiere an den Habicht verloren. Mein Mann und ich sind der Überzeugung, dass die Anzahl der Hähne ganz entscheidend ist.
    Und für alle die fragen: Jaaaa, die Hähne vertragen sich alle und sind großteils zusammen aufgewachsen. Unser Chefhahn ist aber auch ein gaaaanz ruhiger verträglicher.
    Geändert von kükenei (05.01.2019 um 11:32 Uhr)
    Liebe Grüße Kükenei

    Intelligente Sätze zu formulieren ist gar nicht so einfach.
    Schon ein einziger Buchstabendreher kann einen ganzen Satz urinieren.

  5. #15

    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    PLZ
    46...
    Land
    NRW
    Beiträge
    173
    Themenstarter
    Ich habe immer zum Ziel , 10 - 15 Hühner als bunte Truppe zu halten. Der Hahn ist ein großer, kampferprobter Maranhahn.
    Der Habicht holt tatsächlich meißt die jungen Hennen.
    Seit zwei Monaten sind es bestängig nur noch 1.7 - durch den Habicht dezimiert.

    Ich hatte einmal beim Nachkauf von Jungtieren versehentlich einen Hahn dabei. Der hatte nichts zu lachen - bis auch ihn der Habicht erwischte.

    Wenn ich wieder auf 15 Hühner aufstocke, werde ich es wohl mit einem Paar Cröllwitzer Puten versuchen.

    Ein Stall von ca. 7 qm ist noch frei.

    Wenn die Vergesellschaftung mit den anderen Tieren nicht klappt oder bezüglich Habicht nichts bringt, habe ich es wenigstens versucht.

  6. #16
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.721
    Eine Freundin von mir hält ihre Hühner auch im kompletten Freilauf und hat derzeit, glaub ich, 8 Hähne.
    Bei 15 Hühnern gehen bei einem entsprechenden Auslauf und einem guten Althahn sicher 2-3 Hähne , die in Naturbrut in der Gruppe groß werden.
    Mit Cröllis liebäugel ich ja auch schon lange, aber die SKK schreckt mich auch ab.

  7. #17
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.632
    Zitat Zitat von Bibbibb Beitrag anzeigen
    Vielleicht kicken die aber auch Hühner

    Wie viel qm Wiese braucht denn eigentlich so ein Emu? Sind ja echt schöne Tiere...
    Hühner und Emus können sich bestimmt aneinander gewöhnen, weil sowieso viel Platz da sein muß, unsere Emus haben 1800 qm und der Zaun sollte 1,8m hoch sein, weil sie an Silvester Panik bekommen.

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Nandus
    Von huehnerbauer im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2018, 10:22
  2. Haltung von Nandus
    Von julia.h im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 11:49
  3. Nandus Haltung!!!!!
    Von Hans_89 im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 20:41
  4. Laufvögel - Nandus und Emus
    Von Drachenreiter im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 18:54
  5. Nandus legen nicht???
    Von nandu1104 im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 20:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •