Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Thema: Was gebt ihr euren Hühnern so an Leckerlies?

  1. #51
    Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.544
    Als Leckerli fliegt bei mir an einem Schlachttag auch schon mal ein großer Knochen mit etwas Fleisch dran in die Weide. Deshalb bin ich vom Gedanken der Piranha-Haltung wieder abgekommen. Funktioniert auch bestens mit Hühner.

    Rosinen fehlen in der Liste noch. Ins Weichfutter mische ich manchmal eine Handvoll Rosinen. Essensreste gibt es für meine Hühner nicht, wir essen sowieso alles selber auf. Nudeln ca. alle zwei Wochen, dann aber extra, ohne Salz gekocht, dasselbe mit Reis.

    Und für Tomaten würden meine meilenweit flattern.
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://gluckenglueck.wordpress.com Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  2. #52
    Avatar von Pippi06
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Im grünen Herz Österreichs
    PLZ
    8***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    310
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Ich mein das kann ja jeder sehen wie er will, aber ganz viele der Dinge von der Liste sind doch einfach nur Futter und können im Sinne einer ausgewogenen, abwechslungsreichen Ernährung der Hühner entsprechend in der Gesamtfuttermenge gefüttert werden.
    Ein Leckerlie sollte doch was besonderes sein, bestimmten Situationen vorbehalten und entsprechend geringfügig gefüttert werden.
    Natürlich kann man es auch so sehen, ich glaube das legt jeder anders aus. Für die einen sind Leckerlies eben nur sehr besonderes Futter(Mehlwürmer etc.), der andere sieht eben alles, was nicht das Hauptfutter ist, als Leckerli. Es ist eigentlich aber auch egal, Hauptsache den Hühnern schadet es nicht.
    0,2 New Hampshire "Shary & Gina", 0,2 Australorp " Pippi & Kiki", 0,1 Brakel "Clickerhuhn-Jette", 0,1 Zwerg-Wyandotte "Maggie", 0,1 Schwedisches Blumenhuhn "Maja" 3,1 Katzen "Tigger, Minnie, Chilli & Burli", 1,0 Streunerkater "Mickey"

  3. #53

    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    10.942
    Zitat Zitat von Dylan Beitrag anzeigen
    Vitamin C, Herr Willi, alldieweil der Kohl genausoviel Vitamin C wir Zitrusfrüchte enthält. Nicht dass die Huhns Skorbut kriegen und ihnen dann die Zähne ausfallen...
    OJE. Da machst du dir so viel Mühe Kohl ins Huhn zu bekommen und dann das:
    Leider brauchen Hühner das Vit C aus dem Kohl nicht.
    Sollten Hühnerhalter aber wissen.

    Nur Menschen, Meerschweinchen und Dalmatiner machen sich das Vit C nicht selbst im Darm.

    lg
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  4. #54
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    9.453
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Ich mein das kann ja jeder sehen wie er will, aber ganz viele der Dinge von der Liste sind doch einfach nur Futter und können im Sinne einer ausgewogenen, abwechslungsreichen Ernährung der Hühner entsprechend in der Gesamtfuttermenge gefüttert werden.
    Ein Leckerlie sollte doch was besonderes sein, bestimmten Situationen vorbehalten und entsprechend geringfügig gefüttert werden.

    Sehe ich genauso, Kohl und Mohrrüben sind für mich Beschäftigungsfutter. Ist ja auch egal, wie jeder das definiert, aber ich wäre in einem Leckerlithread jetzt nicht auf die Idee gekommen, sämtliche Zusatz-, Extra-, Weich- und Beschäftigungsfuttersorten aufzuzählen.
    Grünlegemixe 1,11; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0

  5. #55
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.616
    Leckerlies sind für meine Tiere Tomaten, Bananen und Weintrauben.

    MfG Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  6. #56

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    562
    Bei uns stehen Weintrauben, Hüttenkäse und Rucola ganz hoch im Kurs.

  7. #57
    Avatar von Putin15
    Registriert seit
    04.01.2015
    Ort
    Nur 12km von Magdeburg
    PLZ
    39175
    Land
    Deutschland/ (Sachsen-Anhalt = Absurdistan)
    Beiträge
    323
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso, Kohl und Mohrrüben sind für mich Beschäftigungsfutter. Ist ja auch egal, wie jeder das definiert, aber ich wäre in einem Leckerlithread jetzt nicht auf die Idee gekommen, sämtliche Zusatz-, Extra-, Weich- und Beschäftigungsfuttersorten aufzuzählen.
    Das Thema Beschäftigungsfutter passt hier aber trotzdem ganz gut rein.

    Meine Zwerge sind ganz wild auf Futterrüben. Die werden von mir längs halbiert und kommen dann auf Schrauben an die Holzwand. Die Zwerge sind immer sofort dabei und picken drauf los.

    Ich biete die beiden Rübenhälften immer an zwei Stellen in der Voliere an (liegt bei mir zwischen Stall und Auslauf). Die Damen sind dann immer längere Zeit gut beschäftigt bis die leere Außenhülle der Rübenhälfte runterfällt.

    lieben Gruß aus dem schönen Fläming

    Bernd Wolff

    www.zwerg-huehner.de
    http://www.vogelgrippe-eu.de

    Wolfi 1.jpg
    PS: So sehen die „blutrünstigen“ Wölfe aus, von denen unsere Medien ständig faseln.
    "0,1 Ehefrau 2,1 Kinder 0,2 Enkelkinder 2,0 Katzen 0,1 Labrador - Zwerg Sundheimer - Zwerg Welsumer - Zwerg Bielefelder - Zwerg Marans - Zwerg Wyandotten"

  8. #58

    Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    38
    Unsere Hühner bekommen oft Leckerlis:
    Mehrmals die Woche geschälte Sonnenblumenkerne (Ungeschält geht auch, geschält kommt aber viel besser an.)
    etwa einmal die Woche Bananen/Äpfel/Birnen/Karotten
    Himbeeren/Johannisbeeren/Erbeeren frisch gepflückt (Nur kleine Mengen)
    Erdnüsse (Kaufe immer einen Eimer für den Winter)
    Reis/Nudeln/Kopfsalat/Gurke wenn entsprechende Reste anfallen, was gerne provoziert wird.
    Reste von Wassermelonen

    Das wird alles aus der Hand gefüttert, nur die Sonnenblumenkerne werden manchmal auch verstreut.

    Ein befreundeter Imker hat uns mal nicht benötigte Waben mitgebracht. Die Bienenlarven in Honig kamen sehr gut an.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Wie bietet ihr euren Hühnern das Grünfutter an?
    Von Mara1 im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 21:13
  2. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 09:42
  3. Ab wann gebt ihr euren Küken Wasser und Futter?
    Von hoizknecht im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 06:57
  4. Reihenfolge - wie ist es bei euren hühnern?
    Von andi im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 10:17
  5. Wann gebt ihr Euren Hühnernachwuchs ab?
    Von andi im Forum Umfragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 17:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •