Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66

Thema: Wassertabletten dosieren

  1. #21
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    17.268
    Oh, ich hab die gar nicht abgemessen, sondern meistens in einem Schälchen zur freien Verfügung hingestellt und darauf vertraut, dass Huhn schon weiß, was gut für es ist.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,11 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  2. #22
    Avatar von platanen
    Registriert seit
    10.01.2014
    Ort
    Brandenburg
    PLZ
    16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    797
    Themenstarter
    Okay. Dann werde ich das auch so machen. Habe jetzt Samen bestellt. Mochte Dein Hühnchen die Mariendistelsamen?
    0,1 Bielefelder Kennhühner, 1,5 Zwergbielefelder, 0,1 Zwergwelsumer, 1,4 Zwergseidenhühner, 0,2 Ostfriesische Möwen, 0,2 Zwergorpingtons, 1,0 Mix, 0,2 Kurzhaardackel, 0,1 Pferde

  3. #23
    Avatar von platanen
    Registriert seit
    10.01.2014
    Ort
    Brandenburg
    PLZ
    16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    797
    Themenstarter
    Dem Hühnchen geht es zunehmend besser. Sie wird immer agiler. Nur die Kammfarbe hat sich noch nicht groß geändert. Aber ansonsten ist sie deutlich fitter, was mich sehr freut. Heute kamen die Mariendistelsamen und es gab gleich mal eine Hand voll in den Auslauf. Stehen in der Beliebtheitsskala nicht ganz oben, aber werden durchaus gefressen.
    0,1 Bielefelder Kennhühner, 1,5 Zwergbielefelder, 0,1 Zwergwelsumer, 1,4 Zwergseidenhühner, 0,2 Ostfriesische Möwen, 0,2 Zwergorpingtons, 1,0 Mix, 0,2 Kurzhaardackel, 0,1 Pferde

  4. #24
    Avatar von catrinbiastoch
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    6.770
    Hallo Platanen.., laß ein paar Samen für den Frühling übrig ! Die Mariendistel ist eine sehr schöne Pflanze ! L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  5. #25
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    17.268
    Zitat Zitat von platanen Beitrag anzeigen
    Dem Hühnchen geht es zunehmend besser. Sie wird immer agiler. Nur die Kammfarbe hat sich noch nicht groß geändert. Aber ansonsten ist sie deutlich fitter, was mich sehr freut. Heute kamen die Mariendistelsamen und es gab gleich mal eine Hand voll in den Auslauf. Stehen in der Beliebtheitsskala nicht ganz oben, aber werden durchaus gefressen.
    Ja, war bei mir auch so. Manche Hühnchen haben sie gerne gefressen, andere wieder gar nicht.
    Mariendisteln im Garten erfreuen auch die Distelfinken!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,11 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  6. #26
    Avatar von catrinbiastoch
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    6.770
    Meine Mariendisteln blühen immer schon im 1. Jahr ! Schaut mal hier : https://www.kraeuter-buch.de/kraeuter/Mariendistel.html . L.G.
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  7. #27
    Avatar von platanen
    Registriert seit
    10.01.2014
    Ort
    Brandenburg
    PLZ
    16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    797
    Themenstarter
    Na, dann lass ich unbedingt Samen übrig. Wir haben ohnehin einen Bienenweidestreifen auf dem Grundstück, da passt die Mariendistel sicherlich gut dazu.

    Habt Ihr auch schon mal die Samen gewinnen können? Wäre ja sehr praktisch.

    Hühnchen ist weiter auf dem Wege der Besserung. Sah heute erstmals auch etwas roter im Gesicht aus. Heute Nacht hat sie wohl ein Windei gelegt. Zumindest lag es auf dem Kotbrett in etwa dort, wo sie gegessen hat. Grit mit Eierschalen hat sie heute auch erstmals gefressen - vielleicht beginnt sie wieder zu legen.

    Calcium Dura hatten alle diese Woche erst. Gebe ich morgen noch mal.

    LG
    0,1 Bielefelder Kennhühner, 1,5 Zwergbielefelder, 0,1 Zwergwelsumer, 1,4 Zwergseidenhühner, 0,2 Ostfriesische Möwen, 0,2 Zwergorpingtons, 1,0 Mix, 0,2 Kurzhaardackel, 0,1 Pferde

  8. #28
    Avatar von catrinbiastoch
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    6.770
    Hallo platanen , es gibt pro Blüte , eine kleine Handvoll Distelsamen ! L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  9. #29
    Avatar von platanen
    Registriert seit
    10.01.2014
    Ort
    Brandenburg
    PLZ
    16
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    797
    Themenstarter
    Hallo,

    wollte nur mal kurz von meiner Bauchwasser-Henne berichten. Es geht ihr gut. Ihr Zustand hat sich nicht wieder verschlechtert. Bauchwasser hat sich auch nicht erkennbar gesammelt. Sie frisst nachwievor viel - ob sie allerdings schon zugenommen hat, weiß ich nicht. Scheue mich etwas davor, sie anzufassen und vielleicht enttäuscht zu werden. Denn optisch macht sie einen guten Eindruck. Nur der Kamm ist immer noch etwas zu dunkel.

    Legen tut sie nicht. Auch ein Windei konnte ich nicht wieder finden. Ist aber ok. Meinetwegen muss sie auch nie wieder legen. Sie war in der Vergangenheit fleißig genug.

    Von den Mariendistelsamen werde ich auf jeden Fall etwas aussähen. Mittlerweile fressen es die Hühnchen nämlich auch ganz gerne.

    LG,
    0,1 Bielefelder Kennhühner, 1,5 Zwergbielefelder, 0,1 Zwergwelsumer, 1,4 Zwergseidenhühner, 0,2 Ostfriesische Möwen, 0,2 Zwergorpingtons, 1,0 Mix, 0,2 Kurzhaardackel, 0,1 Pferde

  10. #30

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.077
    Heute Abend im Stall hab ich eine Junghenne entdeckt die beim Fressen komisch aussah. Sie stand beim Fresen geduckt, Schwanz nach unten und drückte sich dann auch auf den Boden.
    Also Huhn sofort genommen und grob geguckt... hmmm, etwas viel frischer Kot an den Popopuschelfedern.
    Also schnell Handschuhe an und Huhn nochmal geschnappt, Tochter hat das Huhn auf dem Deckel der Futtertonne fixiert und ich hab erstmal ein paar verklebte Popofedern abgeschnitten.
    Ich hab schon gesehen das da hinten der "Bauch", zählt das noch dazu?, sehr aufgedunsen aussah. Die Kloake machte keinen auffälligen Eindruck. Ich hab dann getastet und gefühlt, konnte nix hartes, festes erfühlen, alles nur weich und schwabbelig Das Hennchen ist grad mal 30 Wochen alt...
    An welcher Stelle habt ihr euer Huhn punktiert?
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flubenol dosieren
    Von HühnerHexeKathi im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2018, 15:11
  2. Lebertran! Wie dosieren?
    Von Einstein im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 15:52
  3. Oralpädon - wie dosieren?
    Von lia28 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 11:44
  4. Viruvetsan wie dosieren?
    Von Jacky 1 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 17:44
  5. Traumeeltabletten - wie dosieren?
    Von gänseliesl im Forum Gänse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 20:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •