Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Alte Landrassen im allemanischen Raum

  1. #1
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    419

    Alte Landrassen im allemanischen Raum

    Hallo Forum
    Siehe meinen Vorstellungsthread..... Als ich da von meinen Wunschrassen Barnevelder, Marans, Cream Legbar (ist ein Grünleger) schrieb kam mir sanfte Verwunderung entgegen....von einigen wenigstens. Ich soll doch alte Landrassen in Erwägung ziehen. Okay,......ja.....das will ich gerne.
    Aber Landrassen von wo? Schweden? Hamburg? Bergisches Land? Spanien? Meine Wunschrassen liegen alle in dem Radius und sind alles "alte" Landrassen......
    Aber was gibt es aus den allemanischen Landen? Das würde ich nämlich als lokal bezeichnen: Schweiz, Baden-Würtemberg, Elsass, Vorarlberg? Das Schweizerhuhn habe ich auf dem Radar, aber die weisse Farbe finde ich ungünstig (Habicht hier bin ich!!!) und wenig attraktiv. Die Appenzeller gefallen mir gut, sind mir aber zu klein und leicht. Das ist alles in der Schweiz! Das Bresse Huhn in Frankreich scheint interessant. Was gibt es sonst noch? Was könnte man als alte Landrasse im Herzen Europas bezeichnen? Bin dankbar für alle sachlichen Vorschläge.
    Geändert von Dyshof-Jo (16.12.2018 um 21:19 Uhr)
    Liebe Grüsse, Jo

  2. #2
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.843
    Reichshühner?

  3. #3
    Avatar von GockelBaron
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    47
    Appenzeller Bart und Appenzeller Spitzhauben Hühner / Div. Farben

    Augsburger

    Frankreich:
    http://volaillepoultry.pagesperso-or...html#Aquitaine
    Gruß von der Farm
    GockelBaron


    Zukunfts Züchter von weißen Altsteirern für landwirtschaftliche Zwecke

  4. #4
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    419
    Themenstarter
    Galla, ja nicht schlecht. Jemand schrieb aber dass das Schweizerhuhn nichts anderes als eine weisses Reichshuhn sei ?
    Liebe Grüsse, Jo

  5. #5

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    134
    Sundheimer zb. . Die stammen von Kehl-Sundheim Baden-Würtemberg

  6. #6
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    6.448
    Zitat Zitat von Dyshof-Jo Beitrag anzeigen
    Das Schweizerhuhn habe ich auf dem Radar, aber die weisse Farbe finde ich ungünstig (Habicht hier bin ich!!!) und wenig attraktiv.
    Seit ich das Schweizer Huhn für mich entdeckt habe (ich gestehe, ich bin was meine Rassevorschläge angeht, nicht unbelastet) haben die ortsansässigen Habichte nur noch selten Erfolg mit der Hühnerjagd. Zum einen sind die Hähne extrem wachsam, zum anderen halten sie extrem zusammen, wenn es darum geht, eine Henne zu verteidigen.
    Ja, ok, über die Farbe kann man streiten - ich find sie schön ...
    Der Süddeutsche Raum ist ansonsten nicht sehr ergiebig für jemanden, der lokal entstandene Rassen sucht. Im Elsaß gibts noch das Elsäßer Huhn, und die Appenzeller Barthühner hab ich ja schon erwähnt, gehen auch eher Richtung Zweinutzungshuhn, wenn auch nicht so ausgeprägt wie das Schweizer Huhn und sie sind auch nicht weiß.
    Und ja, Deztsches Reichshuhn und Schweizer Huhn haben eine wietgehend parallel verlaufende Zuchtgeschichte, das Reichshuhn gibt es halt in bunter.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  7. #7
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.722
    Zitat Zitat von Dyshof-Jo Beitrag anzeigen
    kam mir sanfte Verwunderung entgegen...
    Also falls Du mich meinst, so war das nicht gemeint. Es war eine Anregung, falls Du noch nicht daran gedacht haben solltest, weiter nichts. Ich tu ja selber auch nichts zum Erhalt alter Rassen, da ich eine gemischte Truppe habe. Wenn Du Deine Wunschrassen bekommen kannst, ist das doch toll, keiner will Dir hier Wunschrassen ausreden! (Landrassen sind es aber nicht)

    Die österreichischen Steinhendl finde ich super, die sind Dir dann aber auch zu klein. Altsteirer vielleicht?
    Falls Norditalien noch in Frage kommt: Italienische Rassen
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  8. #8
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    6.448
    Zitat Zitat von Dyshof-Jo Beitrag anzeigen
    ...Ich soll doch alte Landrassen in Erwägung ziehen ...
    Und falls Du dich von mir in eine Richtung geschoben fühlst: Sorry, war keineswegs meine Absicht.
    Die Erfahrung hat uns OCD-Geprägte halt gelehrt, daß eine erste Auflistung an Wunschrassen nicht immer, aber oft, mit dem Durchblättern eines Gartenkatalogs vergleichbar ist. Die Ernüchterung kommt meistens dann, wenn die ausgesuchten Rassen nirgends zu bekommen sind, dann wird aus schierer Verzweiflung beim nächsten Geflügelhändler gekauft, der auf Wunsch und ganz unumständlich Marans und Grünleger und Sussex etc besorgen kann und selbstredend sind die alle "echt".
    Wir sind da teilweise sicher etwas übereifrig und vorschnell beim Zuraten zu tatsächlichen Rassehennen .

    Gruß aus dem verschneiten Bayrischen Wald von einer, die im Allemannischen ihre Wurzeln hat und auch lange nach "ihrer" Rasse gesucht hat.
    sil (heute mit Brille am PC ...)
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  9. #9
    Avatar von ptrludwig
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Porto Santo, Ilha Itaparica
    PLZ
    44460
    Land
    Brasilien
    Beiträge
    3.480
    Hier mal eine Aufstellung seltener alter Rassen. http://oeko-community.de/seltene-alte-huhnerrassen/
    Wenn Dir jemand sagt: Das geht nicht! Denke immer daran: Das sind seine Grenzen, nicht Deine.

  10. #10
    (geschmacklos) Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    10.696
    Hühner aus den Allemanischen Ländern? Das sind dann alle sicher sehr hektische Rassen?

    Sorry, es heißt wohl alemannischer Raum?
    Futter macht Freunde.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer Schlachtet im Raum MYK
    Von Rita-1985 im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 05:44
  2. Geflügelmärkte im Raum 67/68
    Von hinkehuhn im Forum HüFo-Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 14:46
  3. Brütet wer im Raum 35...???
    Von Laryma im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 10:20
  4. Geflügelschauen im Raum 8...
    Von Livia im Forum HüFo-Treffen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 13:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •