Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Rollrasen selber gebastelt

  1. #1
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.722

    Rollrasen selber gebastelt

    Sicher kennt Ihr das auch: Nah am Stall ist der Boden verdichtet, und es wächst kein Gras mehr. Da, wo man immer langmuß, kann man ja auch schlecht absperren, um neu zu säen. Rollrasen zu kaufen wäre auch keine Lösung, der soll ja wohl sehr giftig sein. Da habe ich mal ein bißchen experimentiert und mir meinen eigenen Rasen gebastelt.

    Folien ausgelegt, erst Sand und dann Erde drauf und Gras gesät.

    IMG_3725.jpgIMG_3726.jpgIMG_3727.jpgIMG_3731.jpg

    Hat funktioniert, es keimte: Rasen gekeimt.jpg

    Meine Idee war, daß die Wurzeln das ganze später so zusammenhalten, daß man es als Platte von der Folie bekommt.

    Leider habe ich es dann nicht beizeiten umgesiedelt, es hat den Schnee im Frühling irgendwie nicht vertragen (Staunässe?)

    IMG_2208.jpgIMG_2209.jpg

    Die Trockenheit und der Wassermangel im Sommer waren auch doof, ich habe dann nochmal nachgesät und jetzt endlich, um nicht den Fehler vom letzten Herbst zu wiederholen, das ganze zusammengerollt und zu den Hühnern gebracht. Es hatte gerade geregnet, die Dinger waren sehr schwer, sollte man vielleicht lieber im trockeneren Zustand machen. Aber immerhin, sie ließen sich ein- und wieder ausrollen und hielten richtig gut zusammen.

    IMG_3485.jpgIMG_3486.jpg


    IMG_3490.jpg

    Habe es jetzt erstmal mit Netz abgedeckt, damit sie es nicht kaputtscharren. Jetzt bin ich gespannt, ob die Wurzeln in den Untergrund reinwachsen und das Gras den Winter überlebt. Wenn auch das klappt, kann man das gleiche in einem größeren Maßstab wiederholen. Wobei die Folienstücke sicher nicht allzu groß sein sollten, lieber mehrere schmale zusammenfügen.

    Vielleicht kann ja jemand was mit der Idee anfangen und sie ggf. weiterentwickeln/noch zusätzliche Tips geben.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  2. #2
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.792
    Super Idee.
    Vielleicht darf ich ergänzen: Wenn der verdichtete Boden vor dem Auslegen angeharkt wird, wächst es viel schneller an.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  3. #3

    Registriert seit
    17.09.2018
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    71
    Bei mir im Auslauf wächst noch kein Gras, da wir erst dieses Jahr mit der Hühnerhaltung angefangen haben. Dann war da der trockene Sommer, keine Chance das da der Grassamen aufgeht. Jetzt im Herbst habe ich mir eine Idee von Pinterest geholt. Ich habe 4 Holzlatten als Viereck zusammen gebaut, dann engen Maschendraht drüber getackert und das Viereck in den Auslauf gelegt. Darunter habe ich Grassamen gesäht. Der jetzt schön aufgegangen ist und wächst. Alles was durch den Maschendraht wächst, knabbern die Huhnis ab, aber sie können nie die Wurzeln durchs Scharren beschädigen, da sie durch den Maschendraht nicht rankommen.
    Ich fand es vorerst eine gute Idee und hoffe, das das Frühjahr zum aussähen einer größeren Fläche besser wird.
    20181202_131052.jpg
    Alle meine Tiere sind mein Lebensinhalt und bereichern mich täglich

  4. #4
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.722
    Themenstarter
    Diverse solche Absperrmethoden praktiziere ich auch beim Nachsäen, das mit dem Viereck ist aber natürlich genial, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen, habe immer nur Vorhandenes genutzt. Aber drauftreten kann man da nicht, geht also nicht für den Eingangsbereich etc.

    Zitat Zitat von SalomeM Beitrag anzeigen
    Vielleicht darf ich ergänzen: Wenn der verdichtete Boden vor dem Auslegen angeharkt wird, wächst es viel schneller an.
    Ergänzungen sind erwünscht. Da hast Du natürlich recht, habe ich aber trotzdem nicht gemacht, da ließe sich nichts mehr harken, müßte umgegraben werden. Und das würde es dann wieder so anfällig fürs Kaputtscharren machen.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  5. #5

    Registriert seit
    21.12.2013
    Ort
    Essen/ Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    201
    Ich finde die Rollrasen-jetzt-helfe-ich-mir-selber Anleitung echt lustig!

    Bisher habe ich das immer im Kleinen versucht, in Blumentöpfen. Bei mir scheiterte es daran, dass sich die Grasnarbe nicht mit dem Untergrund verbunden hat (trotz aufharken desselben).
    Vielleicht war das Wurzelgeflecht auch nicht dicht genug. Bei deiner Methode müssen sie ja dichter wachsen, da die Folie drunter ist. Werde ich ausprobieren!
    Ein Leben ohne Hühner wäre nichts für mich.

  6. #6
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.722
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Bienchenbienchen Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich das immer im Kleinen versucht, in Blumentöpfen. Bei mir scheiterte es daran, dass sich die Grasnarbe nicht mit dem Untergrund verbunden hat (trotz aufharken desselben).
    Na mal sehen, ob es das bei mir tut. Ich habe auch schon öfter Wiesentransplantationen durchgeführt, also Rasenstücke abgestochen und mal eingepflanzt, mal nur hingelegt, das ist auch fast immer gescheitert, allerdings war es ja auch immer so furchtbar trocken, und ich hatte kein Wasser zum Gießen.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  7. #7
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    4.496
    man kann unter diesen Rollrasen vielleicht etwas Stroh ausbringen. Das hilft bei der Bodenauflockerung durch Regenwürmer und Mikroorganisamen, dann hat es der Rollrasen leichter. Gießen halte ich aber für unabdingbar.

  8. #8
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.722
    Themenstarter
    Danke für den Tip, wird ausprobiert!
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  9. #9
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.722
    Themenstarter
    Zitat Zitat von LittleSwan Beitrag anzeigen
    Gießen halte ich aber für unabdingbar.
    Sag das meinem Brunnen...
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  10. #10
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    4.496
    ja ... solche Manöver gehen wohl nur in einer Zeit, wo zumindest Aussicht auf Bewässerung besteht ...

Ähnliche Themen

  1. Mit Seidenhühner gebastelt
    Von titus im Forum Dies und Das
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 20:30
  2. rollrasen
    Von mooby0 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 19:51
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 10:19
  4. Rollrasen
    Von Litizicke im Forum Der Auslauf
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 12:38
  5. rollrasen im auslauf ????
    Von lucstyle im Forum Dies und Das
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 20:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •