Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Elektrisches Betubungsgert fr Geflgel.

  1. #21

    Registriert seit
    15.02.2018
    PLZ
    825...
    Land
    sterreich
    Beitrge
    15
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Ana Beitrag anzeigen
    Aber ob sie schmerzfrei gestorben sind? Die setzen zwar Personen ausser gefecht, aber mit betuben hat das glaube ich nichts zu tun.
    Ehrlich gesagt, ich wills mir gar nicht vorstellen, soll auch schon oft schief gegangen sein. Daher habens ja auf die Todesspritze umgestellt. Voller Wahnsinn und das im Jahre 2018. Aber beim Geflgel ist der Pupillentest eine absolut sichere Methode.

  2. #22
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beitrge
    6.547
    Fr mich sieht das nicht nach schmerzfrei aus. Ist nur mein Eindruck, klar. Allein schon wie die Tiere whrend der Betubung zappeln/krampfen, und auch danach noch im Trichter. Einen Test an der Pupille macht die Frau ja auch nicht. Kann man nur hoffen, da das wirklich zuverlssig funktioniert. Nach den Bildern habe ich da ehrlich gesagt schon Zweifel.

  3. #23

    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Blomberg
    PLZ
    32825
    Land
    NRW
    Beitrge
    180
    ich hab mir den Film grade angesehen, wenn ein Hahn von mir noch so gezappelt htte, dann htt ich die wieder mitgenommen und selber geschlachtet!!!
    das sieht ja schrecklich lange aus... und ja wie die noch zappeln... das ist ja Stress nur beim zusehen... da denke ich ist ein Betubungsschlag auf den Kopf humaner... und schneller.

    bei meinen Hhnen war das ne Sekunde.. oder noch nicht mal... und die waren SOFORT! entspannt und ich konnte sehen wie er noch viele verschiedene Tiere betubt und im Trichter den Kopf dann auch komplett abgetrennt hat. gezappelt haben die erst nach dem Kopfabtrennen.

    ich denke der Strom = Volt-Schlag war hher...
    aber das dreieckige Gert sah hnlich aus...

  4. #24
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    5
    Land
    deutschland
    Beitrge
    2.368
    Das im Video ist im Prinzip das gleiche,wie in den groen Schlachthfen dieses Strombad wo die Tiere durchgezogen werden.Und wahrscheinlich auch genauso wirksam (Ironie ).Klar wenn man viele Tiere schlachtet,sucht man nach Erleichterung des Vorgangs. Wrde mich aber ganz (ggaaaaannnnnzzzzzz) genau informieren,wie sicher die Tiere betubt sind (die in dem Video sind es definitiv nicht). Wrde versuchen,Hersteller des Gertes rauszubekommen und dort nachfragen,ob man dieses Gert mal vorgefhrt bekommen kann (im tglichen Gebrauch).Denn es wird keine billige Anschaffung und nicht das man es nachher bereut.

  5. #25

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beitrge
    6.268
    Anscheinend machen wir bei der Betubung was falsch, wenn die Hhner zwischen Betubung und Kopf ab oder Ohrscheibenstich nicht zappeln, sondern erst danach. Und letzteres empfinde ich schon als schlimm genug.
    1.4 groe Orpington in gelb-schwarz-gesumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine groe Wyandotten in schwarz-goldgesumt und spalterbig aus blau-goldgesumt

  6. #26
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beitrge
    6.547
    Zitat Zitat von Hhnermaa Beitrag anzeigen
    ich hab mir den Film grade angesehen, wenn ein Hahn von mir noch so gezappelt htte, dann htt ich die wieder mitgenommen und selber geschlachtet!!!
    das sieht ja schrecklich lange aus... und ja wie die noch zappeln... das ist ja Stress nur beim zusehen... da denke ich ist ein Betubungsschlag auf den Kopf humaner... und schneller.

    bei meinen Hhnen war das ne Sekunde.. oder noch nicht mal... und die waren SOFORT! entspannt und ich konnte sehen wie er noch viele verschiedene Tiere betubt und im Trichter den Kopf dann auch komplett abgetrennt hat. gezappelt haben die erst nach dem Kopfabtrennen.

    ich denke der Strom = Volt-Schlag war hher...
    aber das dreieckige Gert sah hnlich aus...
    @Hhnermaa

    Da es bei deinem Schlachter offenbar anders (und besser) funktioniert hat mit so einem Gert vermute ich mal, da mit dem Gert im Video etwas nicht stimmt. Vielleicht die Stromstrke zu gering gewhlt. Oder bei den Gerten gibt es auch schon schlechte Varianten aus .... fernen Lndern. Wre ja nicht das erste mal, da etwas gutes billig und schlecht nachgemacht wird, trotz Patent. Das wre ein Grund mehr, wenn das mglich ist, dich bei deinem Schlachter zu erkundigen? Denn der hat ja anscheinend ein Gert, das gut funktioniert, oder er bedient es richtig.

  7. #27
    Avatar von Ana
    Registriert seit
    07.08.2016
    Ort
    Pflzer Wald
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    3.033
    Da der Film vom Hersteller selbst stammt, wrde man annehmen dass alles richtig eingestellt wird. "Leider" funktioniert ihre Website (www.faf.fr) nicht.

    Hier noch ein Film zum Gert.



    Le Rve heit brigens "Der Traum".

  8. #28

    Registriert seit
    15.02.2018
    PLZ
    825...
    Land
    sterreich
    Beitrge
    15
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Fr mich sieht das nicht nach schmerzfrei aus. Ist nur mein Eindruck, klar. Allein schon wie die Tiere whrend der Betubung zappeln/krampfen, und auch danach noch im Trichter. Einen Test an der Pupille macht die Frau ja auch nicht. Kann man nur hoffen, da das wirklich zuverlssig funktioniert. Nach den Bildern habe ich da ehrlich gesagt schon Zweifel.
    Ich hoffe auch das die Betubung ordnungsgem ausgefhrt wird. Aufgrund der vielen Leute die dort in der Schlachtung ttig sind, gehe ich davon aus, da mehrere hundert Tiere, in einem Durchgang, geschlachtet werden und es daher routiniert abluft. Ich denke auch, da die Schlachterin gesetzeskonform arbeitet, sonst wrde sie einer Verffentlichung im Internet sicher nicht zustimmen.
    Schweine werden ja auch meistens mittels Elektrozange betubt, wobei sich das Tier beim Einsetzen des Stromschlages vllig verkrampft und teilweise auch ein Gezappel einsetzt. Ich hab mal, ein paar Monate, in einer Fleischerei gearbeitet und hat nie das Gefhl das die Schweine beim Stechen etwas versprt haben. Bei Stckzahlen von viellecht 15 Schweinen sollte man schon von einer tierschonenden Schlachtung ausgehen, da sich jeder Fehler dabei nicht nur in Tierleid auswirkt, sondern auch auf die Qualitt der Produkte.

  9. #29

    Registriert seit
    03.12.2018
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    190
    Fr mich sieht es so aus als ob in dem ersten Video das Gert zu stark eingestellt wurde. Die Enten wurden durch den Elektroschock nicht betubt sondern gettet, daher auch die Zuckungen. Die Bewegungen in dem Trichter sehen fr mich nach klassischen Nervenzuckungen nach dem Tod aus.

  10. #30
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beitrge
    8.334
    Oh Gott...bitte erklre das hier jemand so, dass ich es verstehe:

    Zuckungen NACH dem Tod? Was zuckt denn da noch? Tot ist tot! Da zuckt dann nix mehr....?
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Betubungsgert Firma Siepmann Erfahrungen???
    Von flocki82 im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 19:38
  2. Verkauf von Geflgel
    Von Hexle im Forum Dies und Das
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 05:50
  3. Geflgel
    Von Diana6 im Forum Umfragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 07:34
  4. Geflgel-Doc in 31...??
    Von Rina im Forum Hhner-Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 16:00
  5. geflgel-ta -
    Von kuscheltier im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 15:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •