Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Passen die Rassen? :-)

  1. #11

    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    54
    Themenstarter
    Zitat Zitat von sternenstaub Beitrag anzeigen
    Willkommen bei den Hühnerverrückten

    Wie Pudding schon fragte: Sind die 150qm für Euch und die Huhns? Wenn ja, wie klein sind die Kiddies? Hühner sch*** wo sie grad stehen.

    9 qm Gehege/Voliere ist wenig, da solltet ihr noch einmal drüber nachdenken, ob nicht doch mehr an Platz geht. Gerade bei einer Stallpflicht können 9qm schnell langweilig werden. Ich würde da auch statt nur Gehege gleich eine Voliere bauen (evtl. aus einem Carport?) und den Boden darin z.B. mit Rindenmulch gestalten. Dazu Elemente, die als Sichtschutz voreinander dienen können.

    Zu den Rassen: Die passen schon zueinander, sind aber recht brutwütig, besonders die Seiden. Wie wäre es statt dessen mit Zwerg-Lachsen? Die legen manierlich, brüten aber nicht und scharren auch nicht so viel. Dazu evtl. Zwerg-Paduaner? Die brüten auch nicht und sind recht ruhig.

    Hahn muss nicht sein, ist aber schon schöner mit Hahn. Er sorgt für Ruhe unter den Damen und das Verhalten untereinander ist auch sehr spannend zu beobachten.

    Zutraulich werden Hühner dann, wenn mit ihnen ruhig umgegangen wird und sie einen möglichst oft sehen. Kein Scheuchen, kein Jagen, kein am Schwanz ziehen. Geduld und Ruhe, ein paar Leckerchen und viel Kontakt, dann werden die Huhns schon zutraulich. Ein bisschen ist es auch Charakterfrage - ruhige Hühnerrassen sind leichter zahm und zutraulich zu bekommen, als agile, nervöse Hühnerrassen.
    Sehr nett, Sternenstaub, danke und ein liebes Hallo an Dich!

    Zu deiner Frage: wir haben nur einen fast 7-jährigen, der rollt jetzt nicht mehr so extrem im Gras rum 😁 ... Aber es ist nicht klar, ob vielleicht nicht doch nochmal Nachwuchs kommen soll, und auch meinetwegen wäre ein gutes Stück nicht vollgekackte Wiese wünschenswert, ich liebe es einfach barfuß!
    Über Stall, Auslauf und Co. würde ich mich gerne in einem extra Thread nochmal austauschen und würde mich extrem freuen, dort Deine Meinung zu lesen.

    Lieben Dank für den Tip mit den Zwerglachsen - es gibt in der Nähe tatsächlich einen Züchter und alles über diese Tiere liest sich sehr gut. Passen sie mit einer Zwergbarnevelderin und einer kleinen Seidi (auf die ich irgendwie nicht verzichten kann...) aus Deiner Sicht zusammen?

  2. #12
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.577
    Klar passen die zusammen. Hühner sind da nicht wählerisch. Ich würde nur darauf achten, dass die Damen alle am gleichen Tag zu Dir kommen, so dass alle den gleichen Start in fremder Umgebung haben. Das sollte die Anzickereien am Anfang etwas minimieren, weil keine einen Heimvorteil hat. Es wird erst später "spaßig", wenn Du Hennen ersetzt bzw. der Hühneritis nicht widerstehen kannst und noch die eine oder andere Henne einzieht. In solchen zusammen gesetzten Gruppen haben Neuhühner oft eine schweren Start, wenn sie zu einer bestehenden Gruppe stoßen.

    Du bist aus Niederbayern? Rein aus fürchterlicher Neugier. Wo ist denn Dein Z-Lachs Züchter?
    Gruß sternenstaub

  3. #13

    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    54
    Themenstarter
    Zitat Zitat von sternenstaub Beitrag anzeigen
    Klar passen die zusammen. Hühner sind da nicht wählerisch. Ich würde nur darauf achten, dass die Damen alle am gleichen Tag zu Dir kommen, so dass alle den gleichen Start in fremder Umgebung haben. Das sollte die Anzickereien am Anfang etwas minimieren, weil keine einen Heimvorteil hat. Es wird erst später "spaßig", wenn Du Hennen ersetzt bzw. der Hühneritis nicht widerstehen kannst und noch die eine oder andere Henne einzieht. In solchen zusammen gesetzten Gruppen haben Neuhühner oft eine schweren Start, wenn sie zu einer bestehenden Gruppe stoßen.

    Du bist aus Niederbayern? Rein aus fürchterlicher Neugier. Wo ist denn Dein Z-Lachs Züchter?
    Eigentlich eher Schwaben 😊 in der Nähe von Augsburg
    Der Züchter sitzt wohl in Kaufering.
    Hätte auch noch Niederrheiner Zwerge aber die Lachse find ich echt schön!

  4. #14
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.577
    OK, dann kenn ich den nicht. In der Oberpfalz ist auch einer, da hab ich zwei schöne Hennen her für meine kleine Hobbyzucht. Aber ich fange auch gerade erst an damit.
    Gruß sternenstaub

  5. #15
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.178
    Zitat Zitat von HenneHans Beitrag anzeigen
    Oder habt ihr andere Ideen
    Ja, der Name Hans würde doch eigentlich sehr gut zu einem Hahn passen Wenn Ihr schon so nette Nachbarn habt, warum keinen Hahn? Gehört doch irgendwie dazu.

    Die Rassen passen bestimmt zueinander. Seidis sollen halt sehr brutwütig sein und würden sich sicher freuen, wenn sie auch mal Küken ausbrüten dürfen. Man kann ja auch später noch weitere Rassen dazunehmen. Zwergwyandotten finde ich eigentlich sehr empfehlenswert, meine haben auch nie gegluckt. Sie sind sehr ruhig und zutraulich.
    Grünlegemixe 2,10,6; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Stockente 0,0,1; Katze 2,0

  6. #16

    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    54
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Ja, der Name Hans würde doch eigentlich sehr gut zu einem Hahn passen Wenn Ihr schon so nette Nachbarn habt, warum keinen Hahn? Gehört doch irgendwie dazu.

    Nett schon, aber wir wollen ihre Coolness ja nicht überstrapazieren
    Wir wohnen ja hier wirklich eher eng aufeinander in einem 5 Parteien Haus und zusätzlich Nachbarn nebenan.
    (Achtung Spaß: außerdem bin ich Feministin und finde die Vorstellung eines kleinen, gut funktionierenden Matriarchats in meinem Garten extrem super )

  7. #17
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.178
    Es kann auch sein, daß die ranghöchste Henne dann anfängt zu krähen
    Grünlegemixe 2,10,6; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Stockente 0,0,1; Katze 2,0

  8. #18
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.632
    Bei einer 9qm Voliere würde ich über NOCH kleinere Hühner in der Holländer-Serama-Chabo-Größenordnung nachdenken. Die sind allerdings ziemlich lebhaft, meine Chabo musste ich gelegentlich einsammeln gehen, bevor ich den Auslauf übernetzt habe. Wobei das Übernetzen jetzt nicht soooo teuer und aufwändig war...
    Die Eier der Winzlinge sind übrigens erstaunlich groß, manche sind auch erstaunlich fleißige Legerinnen. Ich schaffe es durchaus, den Eigenbedarf meiner Familie zu decken, obwohl im Moment ziemliche Flaute herrscht. Von so ganz kleinen Hühner kannst du ja dann auch mehr Exemplare halten auf dem gleichen Platz
    Liebe Grüße, Angela
    Zwerghühner ROCKEN!!!
    Wachteln, Kaninchen, Hunde, Katzen, Bienen - ich bin bekloppt...

  9. #19
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.577
    Serama und Chabo machen Spaß, sind aber beide recht brutwütig. Besonders bei meinen Serama bin ich am Dauerentglucken. Sind natürlich hübsche Hühner, aber ständig fauchende Pfannkuchen kann anstrengend werden. Und 9qm Voliere halte ich auch für Serama/Chabo ganz schön knapp. Besser gleich größer planen und bauen und dann auch mehr Flexibilität bezüglich der Rassen haben.
    Gruß sternenstaub

  10. #20
    Avatar von Kimberly
    Registriert seit
    15.11.2017
    PLZ
    78xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    888
    wenn wirklich nur so wenig Platz vorhanden ist, wären vielleicht Wachteln eine bessere Alternative?
    LG Kim.
    1,2 Araucana: Freddy, Hilde, Kalista. 0,4 Orpington: Elvira, Nida, Lore & Elfie und außerdem 0,1 Dalmi (Juno) & 2,0 BKH (Tony & Elmar).

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Passen Hühner zu uns?
    Von franka.stan im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 20:49
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 13:34
  3. Passen die Rassen zusammen ?
    Von Gickal im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 20:04
  4. Passen diese Rassen zusammen?
    Von Eifelyeti im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 20:34
  5. Passen diese Rassen zusammen?
    Von Hühnchen28 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 22:22

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •