Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Natürliche Wurmkur

  1. #1

    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    4

    Natürliche Wurmkur

    Aus Inhaltsangaben von verschiedenen käuflichen Natur-Wurmmitteln und Informationen über gegen Würmer wirksame Pflanzen habe ich dieses Rezept entwickelt.
    Zunächst habe ich es nur ausprobiert, wenn ein Huhn offensichtlich Würmer hatte (habe es dann alle 1-2 Tage gegeben).
    Weil es aber jedes Mal so gut geholfen hat, gebe ich es inzwischen vorbeugend einmal die Woche. Seitdem sind all meine Hühner gesund geblieben.
    Damit es hoffentlich auch anderen Hühnern helfen kann, veröffentliche ich es hier.
    Bitte möglichst alle Zutaten zu benutzen, so sollen z.B. Nelken speziell gegen Wurmeier helfen.
    Weil der Brei scharf (Ingwer) und bitter (Wermut) ist kommen die Haferflocken und die Prise Salz dazu, dann schmeckt es den Hühnern besser.

    Rezept für 10 Hühner:

    In einen Topf knapp mit Wasser bedeckt (alle Mengenangaben für Gewürze sind getrocknet gemeint):

    -10 Mohrrüben, in Stücke geschnitten
    - 2 EL Oregano
    - 1 EL Thymian
    - 1 EL Wermut (als Tee in der (Versand-)Apotheke erhältlich)
    - 1 EL Beifuß
    - 1 EL Kurkuma (Gelbwurz)
    - 5 cm Ingwer in kleinen Stückchen oder ½ TL Ingwerpulver
    - 5 Gewürznelken
    - 1 Prise Salz
    - Man kann auch ein paar Knoblauchzehen dazu geben, dann schmecken die Eier aber
    etwas „zwiebelig“, ich lasse ihn deshalb weg

    - (zarte) Haferflocken zum Andicken
    - 1 EL unbehandeltes Kokosöl

    Alle Zutaten außer Kokosöl und Haferfocken mindestens ½ Stunde kochen.

    Vom Herd nehmen, mit Kartoffelstampfer zerkleinern und soviel Haferflocken dazu geben und verrühren, dass ein dicklicher Brei entsteht.
    Wenn der Brei lauwarm ist (ich kühle ihn draußen auf dem Boden ab, das geht schneller), das Kokosöl gut unterrühren, bis es ganz aufgelöst ist.
    Viel Erfolg!

  2. #2
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.790
    Hallo und herzlich Willkommen, Huhnglück!
    Danke für das Rezept!
    Hast du die Wirksamkeit durch Vorher-/Nachher Kotproben verifiziert?
    LG,
    Huhnihunde
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  3. #3
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.632
    Ich verfüttere regelmäßig (wöchentlich) Knoblauch an meine Hühner....da schmecken die Eier in keinster Weise zwiebelig.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  4. #4
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    5
    Land
    deutschland
    Beiträge
    2.492
    Danke für das Rezept.Warum soll das köscheln?Gewürze soll man doch eigentlich nicht zu lange mitkochen lassen,Ich mache bis auf die Nelken,Salz und wermut diese Mischung 1x die Woche (dazu aber etwas Honig mit heißem Wasser vermengt)ins Weichfutter.Knoblauch und Zwiebel alle 2 Tage und am Geschmack der Eier merkt man nichts.Im Sommer mit frischen Gewürze und im Winter halt mit getrockneten.Mit Würmer habe ich bis jetzt nach 4Jahren keine Probleme (2x im Jahr Kotprobe),ob das daran liegt
    Geändert von zickenhuhn (23.09.2018 um 19:00 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.768
    Danke für das Rezept.
    Aber warum sollte man das kochen? Da gehen doch nur Inhaltsstoffe verloren (und es kostet Energie).

  6. #6
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    1.811
    Ich schließe mich den Fragen an:
    Was wäre, wenn ich im TM einfach in 10 Sekunden einen Brei daraus mixe?

  7. #7
    Danke für das Rezept ! Wenn man nur die Möhren kocht und die Kräuter einmal kurz mit köcheln läßt ? Ich müsste ja sicher auch alles andere Futtermittel weg räumen . Fressen da auch alle mit ?L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  8. #8
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    4.497
    ich denke, manche Auszüge brauchen dieses Köcheln. Aber ich kann es nicht genügend im Detail einschätzen ... bin mal gespannt auf die Antwort.

  9. #9

    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Blomberg
    PLZ
    32825
    Land
    NRW
    Beiträge
    213
    diese Kräuter geb ich auch wenn sie nen verschmutzten Puschelpopo haben... mit Knobi trocken in nen starken Mixer .. inzwischen hab ich auch nen TM.. das unter gekochte Nudeln gemixt bzw geknetet.. und so schnell wie das weg ist kann man kaum gucken...

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.959
    Viele von den Sachen geben viele ja in unterschiedlichen Dosen und Kombinationen ihren Tieren sowieso schon, weil eben allgemein bekannt ist, das die Darmflora gestärkt wird und das Milieu entsprechend für Würmer unfreundlich.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 16 Küken vom 09.05.2020 - RIP kleines Krähchen

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Natürliche Voliere
    Von wachtel5867 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2017, 11:59
  2. "Natürliche Wurmkur"-Mittel wer kennt das?
    Von 2Rosen im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 08:24
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 09:28
  4. natürliche Ernährung von Hühnervögeln
    Von Snivelli im Forum Hauptfutter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 01:06
  5. natürliche Brut
    Von Sebright im Forum Naturbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 09:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •