Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: Ist Ruhe und Rast alleine schon die beste Mast?

  1. #61

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Oliver S. Beitrag anzeigen
    ... na: Man darf nicht vergessen, auf ein kokzidiostatikumfreies Produkt umzusteigen, falls man zuvor das mit Kokzidiostatikum verwendet hat. Auch hier muss man also genau wissen was man tut.
    Genau! Und deshalb füttere ich im Abschluss an den Kükenstarter gleich eineinhalb Monate lang bis zur Schlachtung die Endmast. Als Ersatz für das "Cocc" gebe ich Oreganoöl ins Trinkwasser. Das hat jetzt die ganzen Jahre über einwandfrei geklappt, so dass es zu keinem einzigen "Cocc-Fall" kam.

  2. #62

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    2.082
    Themenstarter
    Zitat Zitat von canto Beitrag anzeigen
    Genau! Und deshalb füttere ich im Abschluss an den Kükenstarter gleich eineinhalb Monate lang bis zur Schlachtung die Endmast. Als Ersatz für das "Cocc" gebe ich Oreganoöl ins Trinkwasser. Das hat jetzt die ganzen Jahre über einwandfrei geklappt, so dass es zu keinem einzigen "Cocc-Fall" kam.
    Tja, es gibt, viele gute Wege nach Rom. Nur einen muss man halt gehen. Was mich aber interessieren würde wäre, wie der Schlachtkörper deiner Tiere aussieht. Im Film von George Blanc sieht man ab Minute 0:15 und nochmal ab Minute 0:40 wie die Bresse-Schlachthähnchen aussehen:

    (https://www.youtube.com/watch?v=nQI-6fvkXuc)
    Diese Hühner haben etwas Fett zwischen dem Fleisch eingelagert, dass sie so schön zart und saftig werden lässt. Wird das bei deiner Hähnchenmast genauso? Hättest du vielleicht sogar mal ein Bild?
    Danke im Voraus
    Geändert von Oliver S. (05.01.2020 um 19:29 Uhr)
    LG Oliver

  3. #63

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    1.084
    Mit Bildern von geschlachteten Hähnchen kann ich leider nicht dienen. Aber, damit wir hier nicht aneinander vorbei reden. Ich meine "Masthähnchen". Die Hähnchen aus meiner Legegeflügelaufzucht werden aus ihrer normalen Haltung heraus geschlachtet, sobald sie zuviel krähen oder sich den Hennen gegenüber als zu lästig erweisen. Die Umstände einer gesonderten Mast tue ich mir mit denen nicht an.

  4. #64

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.344
    Ich hab das Endmastfutter noch nicht mit Kocc. gesehen...
    Also wer das sowieso füttern will, hat damit eh keine Berührung.
    Ich sehe dieses Kleingedruckte eher als Hinweis bezüglich der Fütterungsdauer: Stichworte: Kurzmast und Langmast.
    Genauso wird es von einigen Anbietern auch interpretiert, da wird nämlich der Kocc.-Hinweis einfach weggelassen und nur auf die Mastdauer eingegangen.

    Hier werden Hähnchen nur aus der Gruppe heraus geschlachtet, die müssen einfach das Alleinfutter/Legefutter mitfressen. Sie werden groß und stark und schmecken, ganz ohne Bauchweh.
    Geändert von Dorintia (05.01.2020 um 19:42 Uhr)
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  5. #65

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    2.082
    Themenstarter
    Zitat Zitat von canto Beitrag anzeigen
    ... Die Umstände einer gesonderten Mast tue ich mir mit denen nicht an.
    ... oh da entgeht dir etwas. Der Unterschied ist beachtlich in Bezug auf Zartheit und Aroma! Ich hätte das aber auch nicht für möglich gehalten, bis ich es selber probiert habe.
    LG Oliver

  6. #66

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    1.084
    Ja, das glaube ich dir. Zum einen liest man ja viel darüber und zum anderen ist so ab und an mal im Fernsehen ein Film über die Bresse aus der Bresse zu sehen, wo dann genau der passende Zeitpunkt der einzusetzenden speziellen Mast im Hinblick auf den intramuskulären Fettansatz erläutert wird. Was ich jedoch schon etwas zweifelhaft fand, war die Aussage eines Kochs, dass man nur bei den in der Bresse aufgezogenen Bresse das besondere Gras der Bresse herausschmecken würde.

  7. #67

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    2.082
    Themenstarter
    Zitat Zitat von canto Beitrag anzeigen
    ...Was ich jedoch schon etwas zweifelhaft fand, war die Aussage eines Kochs, dass man nur bei den in der Bresse aufgezogenen Bresse das besondere Gras der Bresse herausschmecken würde.
    ... das ist nicht gelogen. Das Gras anderswo würde sich zwar sicher genauso eignen aber nur in der Bresse ist es vorgeschrieben die Tiere auch tatsächlich darauf weiden zu lassen und nur dort wird es daher konsequent gemacht. Die Phase auf der Weide dient meiner Meinung nach dem Muskelaufbau und der gesunden Entfaltung. Damit das dadurch athletisch gewordene Tier dann aber nicht zu drahtig und sehnig schmeckt, kommt danach noch die stressfreie Wellnessphase mit viel Ruhe und Rast, die das Fleisch so schön zart und saftig werden lässt.
    Ich kann nur empfehlen, mal so eine Endmast zu probieren. Ich finde, man sieht es den Hähnen direkt an wie sie ihren Urlaub von der Weide genießen und sich gern täglich was Leckeres, Gehaltvolles servieren lassen, dass sie dann mit dem Appetit eines hungrigen Athleten verschlingen.
    Geändert von Oliver S. (05.01.2020 um 20:29 Uhr)
    LG Oliver

  8. #68

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.344
    Ähm, redet man sich jetzt so das Einsperren und die abnehmende Mobilität wegen dem Gewicht schön?
    Ich hab mich schon manchmal gefragt welche Intentionen der Oliver so hat...
    Einerseits Auswahlfutter, Hinweise und Wissenswertes zu Terra Petra, Würmern für Hühner etc. pp. ... andererseits Fütterungsempfehlungen zu Zusätzen die bei "natürlich" gehaltenen oder Wild- Hühnern eigentlich nicht zum Speiseplan gehören würden, wie Quark/Milchprodukte und gekochte Kartoffeln und dann noch die Mastgeschichte...
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  9. #69

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    2.082
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Ähm, redet man sich jetzt so das Einsperren und die abnehmende Mobilität wegen dem Gewicht schön?
    Ich hab mich schon manchmal gefragt welche Intentionen der Oliver so hat...
    Ich will mir nichts schön reden. Probiers doch mal selber aus. Vielleicht ist es bei dir ja dann auch so, dass die Hähne gar keinen leidenden Eindruck bei der Endmast machen. Eher so wie mache "All-inclusive-Touristen", die sich von einem anstrengenden Job einfach nur mal ausruhen und am gedeckten Buffet bedienen wollen. Da ich den stärksten Hahn jeweils nicht mit in die Mast nehme, sind sie auch, der Urlaubssituation entsprechend, den Druck ihres Chefs los.
    Welche Intentionen soll ich schon haben? Ich versuche einfach meine Hühnerhaltung so sinnvoll wie möglich zu gestalten, so dass meine Hühner, ich und die Umwelt es dabei den Umständen entsprechend möglichst gut haben und bei dieser Optimierungsaufgabe hole ich mir halt gern ab und zu Rat oder erfreue mich an einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch.
    Was ich nicht vor habe, ist jemanden zu bekehren oder belehren. Das würde ich mir nicht anmassen. Ich finde es viel interessanter zu hören, wie man es auch noch machen könnte.
    Geändert von Oliver S. (05.01.2020 um 21:39 Uhr)
    LG Oliver

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Ruhe in der Gruppe
    Von Kiara07 im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 19:15
  2. "Ei-Ruhe" nach Versand?
    Von Pfalzhuhn im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 19:00
  3. Trügerische Ruhe
    Von Marta im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 07:36
  4. Ruhe vor dem Sturm
    Von chris100 im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 09:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •