Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Seidenhennen spurlos verschwunden

  1. #21
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    2.161
    Zitat Zitat von Bettina99 Beitrag anzeigen
    (...)Dann: 2 meiner uralt Auraucanerinnen (schlau) haben über den Schwanzfedern auf dem Rücken die Federn komplett rausgerissen und sind kahl (aber ohne Blut.).
    Live miterlebt letzten Juli:
    Angriff durch sehr hohes Gras direkt auf meine grosse Brahma-Henne.
    Der hat 1.5 x zugepackt und zum Glück "nur" in den sehr buschigen Schwanz gebissen.
    Schwanz war weg, Blut gab es keines, und das 0.5 x Zupacken habe ich mit Schreien und Nachwerfen von Bostitch vereiteln können. Sogar mein Brahmahahn Benjamin kam wie ein Känguru zur Hilfe angerannt.

    Wird ein etwas unerfahrener Fuchs gewesen sein, denn sonst wissen die sehr wohl, dass sie in den Rücken packen müssen.

    Das geschah unmittelbar ganz nahe neben meinem Outdoor-Büro-Tisch.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  2. #22

    Registriert seit
    08.10.2015
    Beiträge
    656
    Themenstarter
    ich brauch meine Seidenhennen halt auch als Glucken, weil die sind da weit zuverlässiger als meine normalen Hühner.
    Da sind sie eindeutig besser geeignet. Sie gehen halt auch so gerne raus, jetzt sind derzeit ja eh wieder alle im Übernetzten Hochsicherheitstrakt, hier verschwinden auch die Seidenhühner nicht.

    Ja und der Seidenhahn war definitiv netter zu ALLEN Hennen. Der hat die bezirzt, umtanzt usw. so dass sie sich freiwillig hingehockt hatten und erst dann ist er drauf, ohne sie fest zu packen.
    Teilweise machte das der Mischlingshahn auch.

    Aber mein (ansosnten wirklich jetzt lieber) Orloff Hahn macht dieses rumgetanze und vor den Hennen rumknicksen und umkreisen bevor er drauf geht leider gar nicht. Der packt die an den Halsfedern und drauf ist er und wenn die Henne rennt, dann gehen halt leider da federn ab (was beim Seidenhahn absolut nicht der Fall war, der hat niemals ne Feder kaputt gemacht, weil der die gar nicht an den Federn packen musste).
    Geändert von Bettina99 (11.08.2018 um 08:20 Uhr)

  3. #23

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Bettina99 Beitrag anzeigen
    bei uns im Dorf wurden letztes Jahr schon mehrfach sämtliche obstbäume nachts von ich sag jetzt mal im wald lagernden menschen abgeerntet (wurden gesehen und verfolgt) und Garagen ausgeräumt... daher so weit hergeholt ist diese Idee dann auch nicht.
    Hallo Bettina

    Mein sarkastisch gefärbter Spruch bezog sich darauf, dass sich wohl ein Hühnerdieb nicht von einem hackenden und biestigen Hühnchen vom Stehlen abhalten lässt. Dass Hühnerställe über Nacht von Räubern der Spezies "Homo sapiens" geplündert werden, wurde von einigen Monaten sogar noch in einem Fernsehbeitrag gezeigt. Was die von Dir erwähnten "im Wald lagernden Menschen" anbelangt, so ist meinem Onkel im Nachbardorf das auch mal passiert, aber das ist schon zig Jahre her. Es wurden von Zeugen drei Frauen mit auf dem Rücken getragenen Säcken gesehen, wie sie aus dem Hühnerstall meines Onkels kamen und sich quer durch die Wiesen zu dem am Ortsrand befindlichen Lager einer "ethnischen Minderheit" (so sagt man wohl heute und nicht mehr Zigeuner wie früher) begaben. Was in den Säcken war, blieb nicht lange ein Rätsel, denn abends bemerkte mein Onkel, als er von der Arbeit kam, dass kein Huhn mehr im Hühnerstall oder Umgebung war.

    Gruß: Canto

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Laufente spurlos verschwunden...
    Von sonnemond74 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 17:51
  2. Spurlos verschwunden?
    Von Emmchen1711 im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.07.2016, 22:25
  3. Spurlos verschwunden
    Von Hühnerhelga im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 20:14
  4. spurlos verschwunden
    Von Frida im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 17:58
  5. ? Spurlos verschwunden ?
    Von Turbinchen im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 14:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •