Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kükenheim in die Sonne raus?

  1. #1

    Registriert seit
    25.06.2018
    Beiträge
    168

    Kükenheim in die Sonne raus?

    Hallo @all:
    Unsere Küken sind letzten Donnerstag (abends) bis Freitag (nachmittags) geschlüpft und nun 3-4 Tage alt. Seit gestern sind sie aus dem Pappkarton raus in ihr Kükenheim (Kaninchenstall) gezogen. Dieser ist mit einer Lage Klarsichtfolie/Frischhaltefolie umwickelt als Schutz vor Zugluft, Flucht und unseren 3 Katzen.
    Ich lese immer Küken brauchen Sonne.
    Heute ist es ja 25 Grad draußen und es soll bis zu 34 Hrad werden die nächsten Tage.
    Meint ihr ich kann es wagen und sie draußen in den Halbschatten unter meine Weide stellen!?
    ggf mit Handtuch auf einer Seite im sie vor Windböen zusätzlich zu schützen? oder ist es zu früh?
    LG und Danje schon mal für eure Antworten

  2. #2
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    2.685
    moin,
    das klingt nach einer sehr guten idee, zugfreier halbschatten bei 34° sollte in dem alter genau ideal sein.
    wasser haben sie ja ganz sicher im käfig.
    LG Magda

    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“ Ovid

  3. #3
    Avatar von conny
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    173xx
    Land
    Brandenburg/Uckermark
    Beiträge
    11.608
    Hallo,

    Nach 1-2 Tagen geht die Glucke vom Nest und zieht mit ihren Küken umher. Bei den herrschenden Temp. kannst du ihnen ruhig etwas "Wind um die Nase wehen lassen".

    LG Conny
    Man kann dem Leben keine Tage geben, aber dem Tag mehr Leben





  4. #4
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Ungarn
    Beiträge
    4.502
    Ich würde den kleinen sogar einen kleinen Freilauf basteln der halb Sonne halb Schatten hat. Dann können sie sich schön bewegen und sich selber aussuchen ob sie nun grade Sonne möchten oder lieber etwas kühler im Schatten liegen.
    Und in den Freilauf stellst Du eine kleine Transportbox für Katzen oder Hunde in die sie sich zurück ziehen können. Den Freilauf aber auch von oben sichern wegen eventuellen Krähen oder ähnlichem.

    Ich kann mir grade gar nicht vorstellen wie das aussehen soll wenn ein Kaninchenstall mit Folie umwickelt ist ? Davon mal ganz ab das mir das eh widerstrebt sinnlos Plastikfolie zu benutzen. Wenn das Teil eingewickelt ist, kommt da überhaupt noch Luftaustausch zustande ?
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    2.9 Kämpfer,0.1 Araucaner,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019

  5. #5
    Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    5.083
    Mit Frischhaltefolie umwickelt?
    Ich hätte Angst, dass der Stall in der Wärme überhitzt, wenn er so eingepackt ist.
    Die müssen auch atmen können und Frischluft haben, Stauhitze wäre schlecht.

    edit: Eulalia und ich hatten den gleichen Gedanken.
    Geändert von mm66 (23.07.2018 um 11:41 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    25.06.2018
    Beiträge
    168
    Themenstarter
    Hey Danke für eure schnellen Antworten!
    Grade fressen sie wieder und das Hühnerhaus wird gleich geliefert. Darum
    nur kurz.
    Ja- Luft kommt trotzdem gut rein!
    Freilauf hab ich auch schon ins Auge gefasst (für nächste Woche) - Problem... wir haben grad keinen Rasen!!!
    Wurde vor einer Woche neu eingesät.
    Bei Box im Freilauf könnte ich aber die Wärmeplatte nicht anschließen! Nicht dass die kalt werden.
    Würde wie sonst erst mal immHalbschattrn vor dem Wintergarten (Strom) stellen und dann die Tage weiter sehen!
    Danke noch mal

  7. #7

    Registriert seit
    10.03.2016
    PLZ
    53115
    Land
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    270
    Also ob die bei den Temperaturen überhaupt eine Wärmeplatte brauchen ist fraglich. Ich hatte auch schon meine Küken draussen und hatte die Wärmeplatte mit draußen. Pustekuchen, die kleinen lagen wenn, dann zusammengekuschelt in der Sonne.
    Ich hatte dann aus zwei Holzbrettern ein kleines Dach gebastelt, damit sie sich darunter in Ruhe zum Tiefschlaf niederlassen konnten (Schutz von oben).
    Hatte auch einen Teil des Auslaufes so abgedeckt, das es einen Schatten- und einen Sonnenteil gab. Unter die Wärmeplatte wollte keiner.
    Grüße aus dem Rheinland

Ähnliche Themen

  1. Geflügelzaun und Sonne
    Von LJB im Forum Der Auslauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 14:53
  2. 24 Stunden Sonne und nun?
    Von Lofothuhn im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 14:09
  3. Vit. D3 + Sonne
    Von Pralinchen im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 20:52
  4. Was tun, wenn die Sonne kurz raus kommt?
    Von manharter im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 14:23
  5. Ein Platz an der Sonne
    Von HolsteinerJung im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 20:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •