Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Thema: Der Milben Foto Thread

  1. #11
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.171
    Boah was krasse Bilder !

    Also ich habe in 2018 bisher 2 Hennen mit der nordischen Vogelmilbe gehabt, die sind mehrfach behandelt worden, da krabbelt nicht mehr viel und der Rest ist absolut sauber. Die rote Vogelmilbe oder auch Federlinge hatte ich bisher noch nie im Stall, ich hoffe das bleibt auch so ! Aber ich scheine auch ein super gutes Stallklima zu haben, schöne fette Spinnenweben usw., das ist ideal und die Milben wollen da wohl nicht hinein.

    Wenn ich aber solche Bilder sehe, oh oh...
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  2. #12
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.646
    Uaaah, die Bilder sind ja grauselig. Da juckt es mich gleich überall...
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    1.3 Kämpfer,0.2 Marans,0.2 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Cream Legbar,0.1 Mixe, 0.1 Grünleger und viele Küken

  3. #13
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nordeifel
    PLZ
    52xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.907
    Dann ist 5 vor 12 .....

    Gruß Heidi
    Zucht: Javanesisches Zwerghuhn,Showgirl(Wattegeier)/ Zwergseidi

  4. #14
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    5.994
    Ach du Sch...Heidi!!! Jetzt hab ich Phantom-Jucken!!! Das ist ja furchtbar.

    Besonders schlimm, die Erkenntnis, dass sie im Kieselgur auch noch rummachen....(hätte ich NIE vermutet!!!).

    Ich habe meinen Stall vor 2 Wochen zum 1. Mal komplett geräumt, abgeflämmt, Stangen geschrubbt usw....Ich konnte es nirgendwo "knistern" hören...(ich hoffe sehr, das ist ein gutes Zeichen?). Spinnweben hatte ich auch ganz dicke drin.

    Hoffe sehr, es bleibt so....

    (arme Fledermaus...man....)
    Sometimes the most soul cleansing , spiritual thing you can do is tell someone to f.... off!

  5. #15
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Kriechöl bzw. Neballistol geht besser und wenn Du was ganz gutes nehmen möchtest, denn nimm Diesel das hilft noch besser weil es tiefer eindringt und noch länger wirkt
    moin,

    hier pinseln fast alle der alteingesessenen hühnerhalter ihre gesamten holzställe mit diesel ein und schwören darauf.
    mikrogur kennen die gar nicht.

    ich hätte zu große angst davor, muß doch brennen wie zunder?
    magda
    0.2 Lohfrauen, 1.0 Willie, 1.3 SÖG
    _____________________________________________
    Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

  6. #16
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.646
    Diesel entzündet sich erst ab ca. 55 Grad. Also selbst wenn Du einen Streichholz in eine Schale mit Diesel hälst, geht das nicht sofort in Flammen auf. Da entwickeln sich erst Gase die sich dann entzünden.
    Allerdings weiss ich nicht wie das mit dem Geruch aussieht ? Und bei Kontakt mit den Hühnerfüßen ? Ob das so gesund ist ?
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    1.3 Kämpfer,0.2 Marans,0.2 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Cream Legbar,0.1 Mixe, 0.1 Grünleger und viele Küken

  7. #17

    Registriert seit
    30.04.2018
    Beiträge
    20
    Themenstarter
    Ich würde niemals Diesel in die Nähe meiner Hühner bringen, ich finde sowas abartig,
    ich hätte da kein Bock mehr deren Eier zu essen !!!
    Raffiniertes Öl und Benzin ist einfach nur pures Gift für jede Art von Lebewesen, also warum sollte ich freiwillig sowas einsetzen !?

    Dann lieber Gesteinsmehl, Kalk, Kieselgur oder andere organische Mineralien....


    Grüße und ein schönes Wochenende !

  8. #18
    Avatar von Findelhuhn
    Registriert seit
    28.02.2014
    Ort
    ganz im Süden
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.409
    Diesel ist krebsverdächtig, es reizt die Haut, es ist gesundheitsschädlich beim Einatmen (und ganz banal: es stinkt auch wie Sau), wenn man es versehentlich verschluckt, drohen Lungenschäden... wer würde seine Hühner dauerhaft all dem aussetzen wollen (und deren Eier essen), wenn's auch anders geht?

  9. #19
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11.547
    Ich würde auch kein Diesel im Stall verwenden wollen wegen den hier schon genannten Gründen, früher hat man das so gemacht... aber früher hat man auch noch mit der Hand gewaschen und Gras für Heu mit der Sense gemäht...

  10. #20
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    15.923
    Zitat Zitat von Findelhuhn Beitrag anzeigen
    Diesel ist krebsverdächtig, es reizt die Haut, es ist gesundheitsschädlich beim Einatmen (und ganz banal: es stinkt auch wie Sau), wenn man es versehentlich verschluckt, drohen Lungenschäden... wer würde seine Hühner dauerhaft all dem aussetzen wollen (und deren Eier essen), wenn's auch anders geht?
    Sorry die Tiere sollen es nicht trinken bzw. verschlucken - es werden damit die Sitzstangen eingestrichen und nach 2 Minuten ist davon nichts mehr zu sehen bzw. zu spüren. Ok riechen tut es etwas aber auch das ist nach sehr kurzer Zeit vorbei.

    Übrigens Kieselgur einatmen kann auch Lungenschäden ......... Schon mal was von Feinstaub gehört!!??

    Aber das ist ja auch egal - jeder sollte es so machen, wie er es für richtig hält! Und ich schwöre nu mal darauf einmal monatlich im Sommer die Sitzstangen damit ein zu pinsel und ich habe seit weit über 50 Jahren keine Milbenprobleme

    Übrigens!
    Neufassung der Gefahrstoff-Verordnung Aufgrund der oben genannten Einstufungen beschloß der Ausschuß für Gefahrstoffe (AGS) der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin am 7. 5. 2002 folgende Punkte:

    1. Kristalline Kieselsäure in Form von Quarz und Cristobalit hat eine krebserzeugende Wirkung beim Menschen.
    Es ist einfacher die Menschen zu belügen,
    als ihnen klar zu machen, das sie belogen werden
    (Mark Twain)

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Kein-Milben-Thread
    Von SalomeM im Forum Parasiten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 10:15
  2. Brut und Milben, bloß welche Milben?
    Von BC.Rich-Ironbird im Forum Parasiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 21:11
  3. Ein Foto !!!
    Von chickenfreak im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:19

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •