Seite 175 von 179 ErsteErste ... 75125165171172173174175176177178179 LetzteLetzte
Ergebnis 1.741 bis 1.750 von 1784

Thema: Hahn oder Henne - Der Geschlechtsbestimmungsthread

  1. #1741

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.916
    Zitat Zitat von melachi Beitrag anzeigen
    findest du? Anton ist wesentlich heller in der Sperberzeichnung als Pünktchen.
    Hab die beiden verwechselt , bezog die Sperberung auf Pünktchen.

  2. #1742

    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    75
    Ganz lieben Dank für Eure Beurteilungen.
    Es bleibt spannend!
    Eigentlich spricht ja alles dafür, dass beide, Pünktchen und Anton, Hähne sind:
    beide waren sehr "gefiederbremsengeschädigt" und nur die Mutter ist gesperbert.
    Paradox:
    Von der Gefiederfarbe her, wäre Pünktchen (dunkel) eher ein Hennenkandidat, hat aber mehr entwickelten Kamm und Kehllappen.
    Anton, heller und damit eher "hahnenfarbig", hat den unscheinbareren Kamm, was nach Henne aussieht. Aber in den Rangkämpfen der Drei ist er definitiv der Dominante.
    Wenn Einer der Beiden anfängt zu krähen oder Eier zu legen werde ich berichten.
    Meine Meinung:
    Ich halte Pünktchen für einen Hahn und hoffe bei Anton (im übrigen superzutraulich!) auf Henne.
    Ist natürlich Wunschdenken, da ich für einen weiteren Hahn (Yeti, den Weißen, möchten wir behalten) schon einen Abnehmer haben und ich Anton wirklich ins Herz geschlossen habe und ihn nur ganz ungern weggeben würde.
    Geändert von chtjonas (24.01.2021 um 03:05 Uhr)

  3. #1743

    Registriert seit
    19.01.2021
    Beiträge
    16
    Hallo ich bin neu und weiß garnicht wie ich ein Thema neu eröffne 😅ich möchte gerne eure Meinung - Hahn oder Henne - zu meinen Mix Hühnern wissen 😊kann ich hier einfach die Bilder einstellen ? Danke schonmal !

  4. #1744

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    9.896
    Jetzt hast du es ja in einem extra Thread geschafft.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen

  5. #1745

    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    75
    Hallo liebe Leute.
    Ich schon wieder!
    Mit ganz großem Interesse habe ich heute früh den Thread über die Sperber-Vererbung gelesen (https://www.huehner-info.de/forum/sh...ung-gesperbert). Nun habe ich eine Frage an die Experten:
    Ist es möglich, dass ein Hahn ein Sperbergen weitergibt ohne selbst gesperbert zu sein?
    Hintergrund ist natürlich einerseits das Rätsel um Pünktchen und Anton, andererseits aber auch um die gesperberten Flügelchen eines ansonsten weiß-hellbraunen, mittlerweile 3 Wochen alten Kükens des Nachbarn (Ich versuche heute nachmittag mal ein Foto zu machen).
    Als Vater kommt eigentlich nur der große rotbraune Hahn des Nachbarn in Frage (ebenfalls Vater meiner 3 Prachtkerle).
    Als Mutter gibt es nur 2 mögliche Hennen: die kleine Weiße (auch Mutter von meinem Yeti), oder seine hellbraune Henne.
    Die gesperberte Henne (Mutter von Pünktchen und Anton) kann es nicht sein, da sie immer noch führt.

  6. #1746
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.653
    grundsätzlich kann man sagen, das der Sperberfaktor immer sichtbar ist. Ein ungesperberter Hahn kann kein Sperbergen vererben. Aber:

    Ein bischen muß man das einschränken, denn es gibt Farbschläge, wo die Sperberung schlecht zu sehen ist. Da sollte man vor allem auf das Halsgefieder achten, da zeigt sich die Sperberung am sichersten. Und dann natürlich weiße Hühner ohne dunkle/schwarze Federpartien. Die Sperberung entsteht, weil die Einlagerung von Farbpigmenten in die Feder regelmäßig unterbrochen wird. Eine schwarz-weiß gesperberte Feder ist also eigentlich schwarz, aber mehrfach während des Wachstums der Feder stand kein Melanin zur Verfügung, der Bereich bleibt dann weiß. Sind die Federn eines Huhns weiß, dann ist die Sperberung also weiß auf weißen Hindergrund, und da sieht man dann einfach nichts. Ein vollständig weißes Huhn kann also unbemerkt den Sperberfaktor tragen.
    Geändert von melachi (29.01.2021 um 20:11 Uhr)

  7. #1747

    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    75
    Ganz, ganz lieben Dank für die aufschlussreiche Antwort. Dann kommt ja für das kleine Küken nur die weiße Henne als Mutter in Frage. Aber ich werde mir heute Abend oder morgen auch nochmal den Hahn genauer angucken.
    Ist die Sperberung immer schwarz-weiß, oder gibt es auch braun-gesperberte Hühner?

  8. #1748
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.653
    Die Sperberung betrifft auch braune, rote und gelbe Federpartien, z.B. bei Bielefelder Kennhühnern oder Niederrheiner Gelbsperbern zu sehen. Bei blauen und braunen Federn kann sie sehr verwaschen sein, manchmal gar nicht zu erkennen. Aber irgendwo am Huhn sind dann Federn, wo sie doch gut sichtbar ist

  9. #1749

    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    75
    Superinteressant! Danke für die Info.
    Hier ist der kleine Kerl, einmal alleine und dann mit (wahrscheinlich) biologischer Mama und Geschwisterchen. Heute 3 Wochen alt.



  10. #1750
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.653
    vom Bild schwer zu beurteilen, aber ich würde noch nicht auf eine Sperberung schwören. Das könnte auch in Richtung weizenfarbig gehen, da haben männliche Küken ähnlich gemusterte Flügelchen wie bei dem Küken im Bild. Mal abwarten...

Seite 175 von 179 ErsteErste ... 75125165171172173174175176177178179 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn oder Hahn? - Oder: Schon wieder einer!
    Von macmania im Forum Dies und Das
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 20:50
  2. Huhn oder Hahn?
    Von oldsum im Forum Fragen zu Mixen und Wirtschaftsgeflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 19:04
  3. Huhn oder Hahn
    Von hexe283 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 07:05
  4. Huhn oder Hahn
    Von Moni V. im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 13:23
  5. Huhn oder Hahn?
    Von naterl im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 17:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •