Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Allgemeine Fragen zur Kkenaufzucht. Musste Kken vom Nachbarn bernehmen.

  1. #21
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    sterreich
    Beitrge
    6.100
    Meine Kken kriegen immer relativ trockene Gartenerde im ganzen Stall als Einstreu. - Davon knnen sie irrtmlich fressen wieviel sie wollen ohne dass sie Probleme kriegen. Und sie knnen schn umgraben lernen. Als Highlight gibts dann nach einer Woche vielleicht noch paar Hirsekrner reingestreut - und die werkeln wie die Wahnsinnigen

    Man kann ihnen aber auch ein Stck Wiese ausstechen und reinstellen. Dann haben sie auch Grnzeug dazu .... und knnen sich verstecken

    Schau mal hier:
    http://www.huehner-info.de/forum/sho...esch%E4ftigung

    sind einige sehr liebe Ideen ...

  2. #22

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beitrge
    3.989
    Das mit dem +Cocc. lass lieber weg. Wenn man das gibt darf nix anderes gefttert werden, gar nix.
    Meine gekauften Kunstbrutkken aus dem letzten Jahr liefen problemlos auf Kleintierstreu (war beim Zchter auch) und auch die jetzige sep. Glucke mit Kken hat das im Stall- drauen ist Volierenboden mit noch etwas Restwiese, die nchste sep. Glucke im Hauptstall hat dort auch die Streu drin.

    Bekommst du beim Besitzer der Kken keine tel. Untersttzung?
    1.5 groe Orpington in gelb-schwarz-gesumt (Schlupftag 18.03.2017), 0.1 Brahma gelb-schwarz-columbia (aus 2017), 1.4 Orpington-Junghhner (Schlupftag 29.06.2018 )

  3. #23

    Registriert seit
    04.10.2010
    Beitrge
    3.250
    Der Besitzer hat wohl gerade andere Sorgen.

    Dafr springen wir ja jetzt ein.

    Und die Themenstarterin vor Allem.
    Nochmals mein Kompliment dafr.

    Die werden proper gro, da bin ich mir sicher
    Gendert von ChiBo (12.07.2018 um 06:02 Uhr)

  4. #24
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beitrge
    4.742
    @ mito
    Guck mal hier, vielleicht hilft das Bild um dir eine Vorstellung zu geben.
    3.19 weizenfarbige Araucana

  5. #25
    Avatar von Kkenmdchen
    Registriert seit
    24.05.2018
    PLZ
    34***
    Beitrge
    39
    Hallo Mito,

    bezglich Einstreu: Bisher die Jahre sind meine Kleinen immer super auf Einstreu gelaufen, aber dieses Jahr hatte ich es bei der zweiten Brut auch das erste Mal, das die Helden auf die Idee kamen, das Streu zu fressen. Generell kannst du schon mit Kchenrolle und Handtuch arbeiten, nur diese sollten tglich gereinigt/ausgetauscht werden, damit die Kleinen ihren eigenen Kot nicht fressen. Und gerade die Kchenrolle drfte mit der Zeit dem natrlichen Scharrtrieb erliegen und ziemlich zerfleddert in Auslauf und Kropf landen.
    Wie genau hat sich denn das 'nicht mgen' geuert? Wenn sie vorher eine andere Grundlage gewhnt waren, ist das neue natrlich erstmal 'komisch' an den Fen und man ist die ersten ein, zwei Stunden mal etwas misstrausisch. Was ich bei meinen 'Streu-Gourmets' gemacht hab, war eine DICKE Lage Heu ber die Spne zu streuen, war zwar zuerst auch komisch fr die Kleinen, aber wurde dann sehr schnell zum Schlafen, scharren und zisseln angenommen. Vor allem ist es dann auch nicht schlimm, wenn sie mal was davon fressen. (Gerade wenn man gutes mit Zustzen wie Lwenzahn nimmt.)

    Bezglich Kkenstarter: Der von dir erwhnte ist mit Impfmittel gegen Kokzidiose, was zwar generell nicht schlecht ist, aber wie Dorintia schon sagte, musst du da mit Beiftterung echt aufpassen, da gewisse Kruter wie zB Oregano die Impfkulturen tten. Wenn die Raiffeisen etwas weit weg ist, hast du vielleicht einen Herkules Markt in der Nhe? Zuvor hatten wir unseren Starter zwar auch immer von der Raiffeisen, haben aber festgestellt, das es in der Zooabteilung vom Herkules auch diverse Hhnerfuttermischungen/Aufzuchtfutter gibt - vor allem fr in Kleinzchter-freundlichen Mengen.

  6. #26

    Registriert seit
    08.07.2018
    Beitrge
    11
    Themenstarter
    Hallo und danke fr eure Tipps <3

    @ Sterni2
    Das mit der Gartenerde hab ich ausprobiert und sie finden es toll! Danke fr den Link



    @ Dorintia
    Jap Besitzer hat jetzt andere Probleme.
    Den Kleintierstreu akzeptieren sie jetzt auch.
    Dann lass ich das mit dem +Cocc-Futter weg


    @ ChiBo
    Lieb von dir


    @mm66
    SUper, danke fr das Bild!



    @ Kkenmdchen
    Den Kleintierstreu haben die jetzt akzeptiert und wollen es auch nicht fressen ^^.

    Zu den Kkenstarter:
    Dann lass ich das mit den +Cocci weg.
    Leider habe ich kein Herkules Markt in der Nhe.
    Wohne in NRW (Viersen/MG/Dsseldorf). Wei vll jemand wo man es noch versuchen knnte?





    Allgemeine Frage:

    Die Kken haben kaum interesse an dem Sand. Sie picken sich nur ab und zu was raus. Ich habe ihnen auch Gartenerde hingestellt und das lieben die und die haben auch ein Gartenerdebad (?) genommen. Ist das normal? Ich hatte jetzt immer nur vom Sandbad gelesen^^
    Kann es sein, dass der Sand zu Grob ist oder so?
    Das ist ihr Sand:
    https://www.fressnapf.de/p/multifit-vogelsand


    Danke an alle

  7. #27
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beitrge
    4.742
    Zitat Zitat von mito Beitrag anzeigen
    ...

    Allgemeine Frage:

    Die Kken haben kaum interesse an dem Sand. Sie picken sich nur ab und zu was raus. Ich habe ihnen auch Gartenerde hingestellt und das lieben die und die haben auch ein Gartenerdebad (?) genommen. Ist das normal? Ich hatte jetzt immer nur vom Sandbad gelesen^^
    Kann es sein, dass der Sand zu Grob ist oder so?
    Das ist ihr Sand:
    https://www.fressnapf.de/p/multifit-vogelsand


    Danke an alle
    Wunderbar! Sie brauchen auch nicht viele Steinchen und mssen nicht stndig danach picken. "Ab und zu" ist genau richtig.
    Vllig normal und gut, wenn sie in der Gartenerde baden.
    Sandbad ist eigentlich der verkehrte Begriff, eigentlich ist Staubbad richtiger. Das mssen die Kleinen zwar bestimmt noch nicht haben (gegen Parasiten), aber ihr natrliches Verhalten bringt sie dazu, baden zu wollen. Alles o.k.

    Alles richtig gemacht, alles so lassen.
    3.19 weizenfarbige Araucana

  8. #28
    Avatar von Kkenmdchen
    Registriert seit
    24.05.2018
    PLZ
    34***
    Beitrge
    39
    Zitat Zitat von mito Beitrag anzeigen
    Hallo und danke fr eure Tipps <3

    @ Kkenmdchen
    Den Kleintierstreu haben die jetzt akzeptiert und wollen es auch nicht fressen ^^.

    Zu den Kkenstarter:
    Dann lass ich das mit den +Cocci weg.
    Leider habe ich kein Herkules Markt in der Nhe.
    Wohne in NRW (Viersen/MG/Dsseldorf). Wei vll jemand wo man es noch versuchen knnte?
    Bezglich Einstreu: Dann ist ja alles super. Generell gehen die kleinen Zwerge erstmal an alles Neue mit einem gewissen Misstrauen, aber in der Regel siegt dann doch relativ schnell die Neugier.

    Was den Baumarkt angeht, knntest du dann evtl nochmal in deinen lokalen Hornbach Markt telefonieren? Ich glaube, die sind bei euch in NRW verbreiteter, oder? Ich habe gesehen, dass sie online normales Geflgelfutter verkaufen, evtl haben sie ja im Markt auch Kkenfutter? (Ansonsten schau mal hier [https://www.petsexpert.de/products/6...ABEgI4cfD_BwE] das hatten wir dieses Jahr und die Kleinen wachsen und gedeihen im Turbomodus.)


    Zitat Zitat von mito Beitrag anzeigen
    Allgemeine Frage:

    Die Kken haben kaum interesse an dem Sand. Sie picken sich nur ab und zu was raus. Ich habe ihnen auch Gartenerde hingestellt und das lieben die und die haben auch ein Gartenerdebad (?) genommen. Ist das normal? Ich hatte jetzt immer nur vom Sandbad gelesen^^
    Kann es sein, dass der Sand zu Grob ist oder so?
    Das ist ihr Sand:
    https://www.fressnapf.de/p/multifit-vogelsand
    Ich kann zwar nur fr meine alte Zwerghuhn-Dame sprechen, aber als ich mal keinen Spielsand bekommen habe und zwangsweise auf genau jenen Vogelsand ausgewichen bin, war sie reichlich unbegeistert davon. Ich bin mir nicht sicher, ob's an dem zugegebenen Sternanis-l liegt oder ob er ihr einfach zu fein und glatt war (Spielsand ist ja nicht ganz so rund gelutscht, damit Kind Sandburgen mit bauen kann) kann ich im Endeffekt nicht sagen, aber sie hat ihn auch nur mit den Schwanzfedern angeschaut. Aber wenn sie die Gartenerde annehmen, ist doch super, die ist gerade zum Picken wie schon bemerkt eigentlich sogar noch besser.

  9. #29

    Registriert seit
    08.07.2018
    Beitrge
    11
    Themenstarter
    Hallo Ihr Lieben,
    ich wollte ein kleines Update geben.
    Den kleinen geht es gut und sie sind alle drei munter und neugirig
    Danke an das tolle Forum <3
    Ende der Woche verlassen mich die kleinen wahrscheinlich schon

    So sehen die kleinen aus:

    https://picload.org/view/dlagpplw/kueken.jpg.html

    https://picload.org/view/dlagpill/dsc_1127.jpg.html

    https://picload.org/view/dlagpili/dsc_1129.jpg.html

    https://picload.org/view/dlagpilw/dsc_1130.jpg.html

    Kann mir jemand sagen, wass das fr Kken das sind und ob man das Geschlecht schon erkennen kann?


    Der Kot von einem der kleinen hat etwas schleimiges Blut (?). Es ist aber relativ wenig und ihm geht es sonst gut. Ich habe jetzt verschiedenen Sachen gelesen, muss man sich Sorgen machen?


    Das Futter:
    Mhren
    Hart gekochtes Ei
    Schnittlauch
    Oregano
    Mohn
    Kokosflocken
    Haferflocken
    Leinsamen
    Weizen
    (ein feiner Knabbermix fr Vgel)
    Ziebel
    Kartoffel
    Hirse
    Mehlwrmer
    Brennessel

    Ich hoffe das stimmt soweit alles

  10. #30
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    sterreich
    Beitrge
    6.100
    Hallo Mito,
    die Frage ist, ob das Schleimige Rtliche wirklich Blut ist. Oft stot sich auch die Darmschleimhaut stckerlweise ab.
    Kann man anhand eines Fotos am besten beurteilen. Das wre normal.
    Wenn es Blut wre, wre Verdacht auf Kokzidieninfektion naheliegend, wobei ich das fr uerst unwahrscheinlich halte, da Du ja keine Vorlast von kranken Hhnern im Garten hast. Das knnte man anhand einer Stuhlprobe beim Tierarzt rausfinden.

    S sind sie die Kleinen! Bei Rasse muss ich passen. Geschlecht - wrde ich das erste als Hhnchen tippen.

    Jaaa, wenn sie Dich denn jetzt schon verlassen ... dann kann ich Dir hier im Forum mal die Rubrik : Stall und Auslauf empfehlen - dort kannst Du nachlesen, was es am besten fr eigene Hhner braucht - wieviel Grund Du ihnen bergibst, wo Du am besten den Stall fr Deine baldigen eigenen hinstellst .... etc.
    Vor Baubeginn solltest Du schon ungefhr wissen, welche Rasse es werden soll .... und wenn Du Dich fr 5 Hennen entscheidest, dann bau den Stall am besten mal fr 20. Weitere Stlle kannst Du dann ja ein Jahr spter bauen ....

    LG - und schn dass Du das alles so gemacht und super hingekriegt hast !
    Sterni

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

hnliche Themen

  1. Allererstes Kken, allgemeine Fragen dazu
    Von Rabe im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 11:20
  2. Allgemeine Fragen
    Von Neulinghahn im Forum Innenausbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 18:04
  3. Sundheimer, allgemeine Fragen!
    Von Chicki97 im Forum Fragen zu Hhnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 00:16
  4. Allgemeine Fragen zu Kken vom Neuling :)
    Von Albinomaus im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 15:51
  5. Allgemeine Fragen...
    Von Claudinchen im Forum Der Auslauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 08:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •