Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Gänseküken nass - wiso?

  1. #1

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    51

    Gänseküken nass - wiso?

    Hallo Geflügelhalter,

    ich habe seit Mittwoch 20 einwöchige Graugans-Gössel. Die Aufzucht ist eigentlich sehr unproblematisch.

    Ich beobachte aber das die Gössel meist am Rücken nass sind. Man sieht es auf den Fotos sehr schön.

    Zuerst dachte ich dass den Kleinen zu heiß ist und sie schwitzen (Befinden sich in einer 1 x 1,5 m großen Kiste mit ziemlich starker Wärmelampe), habe mich informiert und gelesen das Gänse nicht schwitzen könne.
    Kiste steht unterdacht im Freien bei uns hat es zur Zeit um die 20 -25 Grad. Wenn ich die Lampe aber abdrehe drängen sie sich nach ca. einer halben Stunde in eine Ecke um sich zu wärmen.

    Eine andere Idee war das sich die Gössel gegenseitig ankacken. Sie haben leichten Durchfall und schlafen oft übereinander. Man sieht auch das sie leicht verunreinigtes Gefieder haben. Hab an einigen nassen gerochen und gemerkt, dass nicht jedes kotig ist.

    Die Gössel putzen sich aber selbstständig wieder sodass sie nach ein paar Stunden wieder ziemlich sauber sind.

    Könnt ihr mir weiterhelfen, was kann das sein?
    Und kann der leichte Durchfall von zu viel Frünfutter (Gras, Minze, ...) kommen?
    Würde ihr die Wärmelampe am Tag bei heißem Wetter abschalten?

    vielen Dank im voraus

    gans jpeg.JPG

  2. #2
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.300
    Ich vermute eher, dass sie das Wasser aus der Tränke nehmen und sich damit den Rücken putzen. Bzgl. der Wärmelampe würde ich die Gössel beobachten. Wenn sie z.B. bei 25 Grad die Wärmequelle tagsüber nicht nutzen, dann brauchst Du sie auch nicht einschalten. Drängen sie sich bei 20 Grad zusammen, dann ist diese Temperatur aktuell ohne Wärmequelle noch zu kalt für die Gänse.
    Haben sie richtigen Durchfall oder den typischen Gänsekot? Der ist nämlich generell sehr feucht und dünnflüssig.

  3. #3
    Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    56
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    14.881
    Ich vermute eher, dass sie das Wasser aus der Tränke nehmen und sich damit den Rücken putzen.
    Das kam mir auch sofort in den Sinn. Beobachte das mal am Wochenende.
    Grüße
    Monika
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


  4. #4

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    51
    Themenstarter
    Danke für die schnellen Antworten,
    ich werde das beobachten, mir kommt es nur komisch vor, dass dieser nasse fleck immer an der selben Stelle am Rücken ist ..
    Als ich die Tiere bekommen habe war der Kot komplett flüssig mittlerweile ist er aber schon dickflüssig.
    Hat Grünfutter einen Einfluss auf die Konsistenz, bzw. würdet ihr einwöchigen Gösseln schon Grünfutter anbieten? Sie sind nämlich ganz verrückt danach.

  5. #5
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.937
    Grünfutter ist das artgerechte Futter für Gänse, die fressen normalerweise vom ersten Tag nichts anderes.
    Wenn die feuchten Flecken bei allen an der selben Stelle sind, dann kontrolliere mal die Augen, ob die irgendein Sekret abgeben und es sich an den Stellen abreiben, oder schaue, ob sie viel hecheln.

    Sekret könnte Hinweis auf eine Erkrankung sein, viel hecheln würde bedeuten, dass ihnen zu warm ist. Dann wird auch mehr Speichel gebildet, der beim Kühlen helfen würde. Und wenn die sich dann mit dem Schnabel berühren, kann es "Sabberstellen" geben.

    Sind übrigens keine Graugänse, das ist die wilde Ursprungsart der Hausgans, sondern bestenfalls graue Hausgänse (eine graue Hausgans ist nicht automatisch eine Graugans! Weiße heißen ja auch nicht Weißgans ...). Wobei ich eher sagen würde, dass die gescheckt werden.
    Geändert von Okina75 (06.07.2018 um 19:11 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  6. #6

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    871
    Ich kenne mich zwar nur bei Warzenenten einigermaßen aus , aber "rein instinktiv" sage ich, dass auch Gösselchen in diesem Alter gerne baden würden. (Unter Aufsicht, und erst mal in einer großen Tasse?) Dauernd irgendwie Kacke am Gefieder, das kann nicht gesund sein.
    Geändert von warzitante (06.07.2018 um 23:35 Uhr)

  7. #7
    Avatar von conny
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    173xx
    Land
    Brandenburg/Uckermark
    Beiträge
    11.608
    Hallo,

    für 20 Gänse ist die Kiste viel zu klein. Sie können sich der Wärmequelle gar nicht entziehen, wenn es ihnen zu warm ist. Die Färbung der Gössel spricht für gescheckte Gänse. Was gelb bzw. weiss ist, wird weiss und was dunkel ist, wird auch später dunkel sein.

    Aufgrund der Enge und auch der Stauwärme in der Kiste neigen Gössel dazu, sich gegenseitig zu beknabbern (Übersprungshandlung), was sie zu gerne auf dem Rücken des Nachbarn tun. Das kann bis zu blutigen Stellen und daraus resultierenden Entzündungen gehen. Auch der teils verkotete Flaum spricht für zu wenig Platz. Hat man sich dann erst einmal sog. "Federfresser" herangezogen, ist es so gut wie unmöglich, den Tieren das wieder abzugewöhnen, zumal sich alle anderen das abgucken, denn Gänse wie Enten prägen sich untereinander aufeinander.

    LG Conny
    Man kann dem Leben keine Tage geben, aber dem Tag mehr Leben





Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp WISO: Giftstoffe in Kamillentee
    Von Mara1 im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2014, 08:56
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 12:44
  3. WiSo
    Von Helli im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 23:35
  4. Wiso Fressen sie das?
    Von huhn15 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 13:57
  5. Küken haben gekrümmte Zehen Wiso??
    Von Heiko im Forum Kunstbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 13:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •