Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Sitzstange (Zwerg-Wyandotten)

  1. #1

    Registriert seit
    28.04.2018
    Beiträge
    1

    Sitzstange (Zwerg-Wyandotten)

    Hallo,

    da mein Hühnerstall (dank der aus dem Forum herausgelesenen Infos) kurz vor der Fertigstellung steht, sind nun noch zwei Detailfragen aufgekommen:

    1) Welchen Abstand zur sollte die Sitzstange haben?
    2) Welche Abmessungen sollte die Sitzstange haben? (5x5 cm oder was kleineres / größeres?)

    Gruß
    Waldomar

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.853
    Hallo und Willkommen,

    meintest du Abstand zur Wand? Mindestens 30 cm.
    Die 5x5 könnten gehen, 4x6 flach gelegt und Kanten abgerundet wär besser.
    Ich kenn die Rasse jetzt nicht im Detail, würde aber für so Details zu Maßen die Angaben für normalgroße Hühner hernehmen.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  3. #3
    Avatar von leotrulla
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Hennef
    PLZ
    53773
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.698
    Hallo Waldomar,

    der Abstand zur Wand und unter den Sitzstangen ist rasseabhängig. Große Rassen benötigen locker 30 cm, kleinere aber immer noch 25 cm.

    Wichtig ist und das gilt für alle:

    1. Alle Schlafstangen befinden sich auch gleicher Höhe.

    2. Ideal sind Kanthölzer 6 x 4 cm, mit gebrochenen Kanten, bei großen Rassen Breitseite nach oben, sonst umgekehrt.

    3. Öle die Schlafstangen von Anfang an ein, von 15-W-40 bis Teebaumöl geht alles, pflegt das Holz und schreckt Milben.

    Gutes Gelingen!

    Gruß

    Thomas
    "Sie reden ja komisch..." "Ja, ich weiß. Das liegt an der korrekt verwendeten Grammatik und den ganzen Sätzen. Das überfordert viele Leute."

  4. #4
    Avatar von ClaudiaD
    Registriert seit
    02.05.2018
    PLZ
    52
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.064
    Hallo Waldomar,

    ich habe ein gemischtes Hühnervolk.
    Bei meinen div. Zwergen laufen auch zwei Zwergwyandotten.
    Ansonsten noch Brahmas und Bielefelder.
    Der Abstand der Schlafstangen zur Wand beträgt an einer der Seiten 30cm, hier sind die Schlafstangen 4x6cm mit der breiteren Seite nach oben. An der anderen Wand beträgt der Abstand 25cm, hier sind die Schlafstangen auch 4x6cm, aber mit der schmaleren Seite nach oben.
    Die Hühner haben also die Wahl, wo sie sitzen möchten und an keiner der Seiten ist es irgendwie ungemütlich.

    Dreimal darf man raten, wo das gesamte Hühnervolk, klein wie groß, sitzt?!
    Genau, an der schmalen Seite mit den schmaleren Stangen.
    Soviel zur Theorie.

    Gruß
    Claudia
    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.853
    Die zwei letztegenannten Rassen auch die Zwergform oder normale? Und die Brahmas schlafen auf der Stange?
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  6. #6
    Avatar von ClaudiaD
    Registriert seit
    02.05.2018
    PLZ
    52
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.064
    Nein, Brahma und Bielefelder sind keine Zwerge.
    Und ja, die Brahma schlafen auf der Stange.
    Ich habe diese als Jungtiere bekommen und nur anfangs, vielleicht zwei- oder dreimal abends auf die Stangen gesetzt. Seither schlafen sie auf den Stangen und mittlerweile auch einfach zwischen den Zwergen.
    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

  7. #7
    Avatar von leotrulla
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Hennef
    PLZ
    53773
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.698
    Mal ernsthaft, warum sollten Brahma nicht auf der Stange schlafen? Die einzigen mir bekannten Hühner, die nicht alle auf Stangen schlafen, sind Orpington, ansonsten fiele mir keine weitere Rasse ein, die sich so verhielte.

    Gruß

    Thomas
    "Sie reden ja komisch..." "Ja, ich weiß. Das liegt an der korrekt verwendeten Grammatik und den ganzen Sätzen. Das überfordert viele Leute."

  8. #8

    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Weischlitz
    PLZ
    08538
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    95
    Moin,
    ich klinke mich hier mal mit ein, da es gut zum Thema passt. Bin mir noch etwas unsicher bzgl. der Höhe der Sitzstangen für die Zwergwyandotten.
    Wollte sie auf ca. 1m überm Boden befestigen und ca. 30cm drunter dann das Kotbrett. Sollte doch eigentlich gut erreichbar sein für die Tierchen, oder?

    MfG Andreas

  9. #9
    Avatar von Beegfood
    Registriert seit
    24.08.2020
    PLZ
    65xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    150
    Die fliegen ganz gut, ich denke das klappt!

    Bei uns haben die Stangen ca. 80 cm Höhe und alle 3 Zwergwyandotten in der bunten Truppe schaffen es locker drauf, selbst die ältere mit 4 Jahren.

  10. #10

    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Weischlitz
    PLZ
    08538
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    95
    Gut, da bin ich ja beruhigt Zumal ja eh noch das Kotbrett drunter kommt, da haben die ja eine Zwischenebene zum hüpfen

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt sich mit Zwerg Dresdner und Zwerg Wyandotten aus?
    Von Zwerg Hühner im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 08:10
  2. Zwerg-Wyandotten-Hahn und Bielfelder Zwerg-Kennhuhn
    Von jdee im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 15:25
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 23:22
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 20:04

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •