Seite 73 von 74 ErsteErste ... 2363697071727374 LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 737

Thema: Garten mit und ohne Hühner

  1. #721
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    8.139
    Themenstarter
    Liebe Irmgard/Sylvia
    Ich muß dir jetzt leider heftig widersprechen. Jagdterrier werden nicht bekloppt, sie werden zielstrebig, hartnäckig, gescheit, albern, manipulativ, ideenreich, anstrengend, fordernd,.... - alles mögliche, aber nicht bekloppt.
    "Meine" ist ein absoluter Gute-Laune-Hund, leicht speziell, das ja, aber bekloppt? - - - Nein!



    Dylan, wunderschön!

    Ich habe nur ein paar Impressionen der letzten überwiegend regnerischen Wochen















    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  2. #722
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Zitat Zitat von sil Beitrag anzeigen
    Liebe Irmgard/Sylvia
    Ich muß dir jetzt leider heftig widersprechen. Jagdterrier werden nicht bekloppt, sie werden zielstrebig, hartnäckig, gescheit, albern, manipulativ, ideenreich, anstrengend, fordernd,....
    .....alles gleichzeitig, oder hintereinander?

    Die rosa Punkte sind Lichtnelken, auch Vexiernelke, Samtnelke oder Kronen-Lichtnelke genannt.
    Sie sähen sich jedes Jahr von selbst aus, sehr praktisch, sowas. Ich habe die ohne Ende überall wachsen. Sehr anspruchslos, dafür ein echter Hingucker. Jetzt habe ich sie schon zurückgeschnitten.

  3. #723
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.652
    meine ist sehr pink, ihr Verhalten gleich der deinen. Säen sich immer brav selber aus.
    Verxirnelken und das pategonische Eisenkraut (Verbena bonariensis) find ich super in den Stauden- und Rosenbeeten. Es schaut aus, als ob die Blüten "oben drüber" schweben.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak,
    samt 4 Ungarnliewerl
    Warzerich Elvis, leider nun ohne Frau Warzi
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  4. #724
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Ein Update von dem Projekt: Hühnerauslauf in Garten umgestalten.
    Ich hatte schon davon berichtet. Ich habe den Hühnern ein Stück ihres Auslaufs geklaut, dafür haben sie im hinteren Bereich nochmal ein großes Stück dazu bekommen.
    Im ehemaligen Auslauf wollte ich ein Stück Garten anlegen, weil dort die Abendsonne so schön hinscheint - und weil die Küken dort herumlaufen.
    Wobei " schöner Blumengarten haben" und gleichzeitig "mehrere Glucken mit vielen Küken" haben , ein Thema für sich ist...
    Sagen wir mal so: Ein ziemlich ambioniertes Unterfangen..
    Der Staktenzaun hält jetzt zumindest die größeren Glucken draußen, die Küken richten nicht soviel Schaden an.
    Aber mir gefällt nun mal Beides. Ich möchte in meiner Freizeit Küken UND Blumen gucken.


    Dieses Bild ist im März 2020 entstanden, und im März sieht nun mal alles grausig aus, das ist klar. Der Unterschied von ein paar Monaten später verwundert mich jedes Jahr aufs Neue.


    Das Bild hier ist dieselbe Stelle, gestern fotografiert. Der Hühnerauslauf wurde verkleinert, die Eingangstür versetzt. Der Tunnel blieb an der selben Stelle. Und obwohl die Hühner den Boden dort über viele Jahrzehnte gnadenlos malträtiert hatten, wächst in dem kleinen Garten alles ganz ordentlich an.



    Mir gefällt es sehr, kleine Ecken wieder schön zu gestalten. Ich werde nie verstehen, warum manche Leute ihre Gärten absichtlich mit Steinen zupflastern.

    Die Kleinen Schlingel hier laufen natürlich überall herum, aber das will ich ja. Sie kratzen auch nichts tot.


    So sieht es im Garten aus. Er ist ziemlich schattig, da eine riesige Esche viel Sonne wegnimmt, aber das macht nichts aus. Zwischen der Türe und dem Blumengarten ist noch ein Zaun, den sieht man nicht so gut. Die Hühner würden den Garten ja in drei Tagen platt machen.

  5. #725
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaWü
    Beiträge
    681
    Whoooaah Dylan! Das ist ja wunderschön geworden, kaum zu glauben, dass das nur 4 Monate Unterschied sind! Superschön, bekomm ich richtig Lust, in den Garten zu gehen und Beete anzulegen.
    Grüße, Anna

    und 1,6 Bayrische Landzwerge (in "Annas Hühnergarten")

  6. #726
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Das Vergleichsbild war vom März vergangenen Jahres.
    Dieses hier ist vom Mai diesen Jahres:



    Es lohnt sich IMMER, Beete anzulegen. Es gibt so viele Stauden, die echt wenig Arbeit machen und dazu noch wenig gegossen werden müssen. Und trotzdem hat man einen Farbtupfer im Garten stehen. Ich habe viele Stauden von meiner Nachbarin bekommen, die lassen sich recht einfach teilen. Ich habe auch nicht so viel Zeit, ewig irgendwelche empfindlichen Pflanzen zu hätscheln, "nur die Harten kommen in den Garten", und das jetzt mal im wahrsten Sinn des Wortes!
    Von daher: Einfach anfangen, man liebt es immer mehr.
    Manches geht auch kaputt, das ist nicht so schlimm.

  7. #727
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    8.139
    Themenstarter
    Das ist eine tolle Idee und würde vielen plattgemachten Hühnerausläufen gut tun.
    Vor allem der Vergleich Vorher - Nachher zeigt deutlich, daß es sich lohnt. Möglicherweise geht durch solche Inseln den Hühnern etwas Fläche verloren, aber ich wette, sie gewinnen dadurch auch und es ist nicht nur das menschliche Bedürnis nach schöner Optik bedient.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  8. #728

    Registriert seit
    29.03.2013
    Ort
    SÖG(grüne Hölle)
    PLZ
    27...
    Beiträge
    4.208
    Das Projekt hat sich auf jeden Fall gelohnt Dylan.
    So kannst du jeden Tag in deiner Urlaubsinsel abtauchen,
    mit dem altersgemischten Hühnerkindergarten als Gesellschaft.
    Das ist herrlich und es ist ja auch immer wieder schön im Garten
    etwas neues zu planen, umzusetzen und geniessen.
    Weiter viel Spaß dabei!
    liebe Grüße,
    Anke, Hahn Sam und allerhand alle möglichen Hühnermädels

  9. #729
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    8.139
    Themenstarter
    Das wars jetzt wohl mit dem Sommer. Irgendwie fühlt es sich schon seit August nach Herbst an



    Zwischen den Regentagen kam doch aauch immer wieder die Sonne raus



    Aber die Feuchtwettergewinner waren eindeutig diese da:



    Sogar die Baumstümpfe wurden griesgrämig, trotz Blümchennase

    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  10. #730
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    8.139
    Themenstarter
    Und noch ein paar Septemberbilder

















    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

Seite 73 von 74 ErsteErste ... 2363697071727374 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2015, 13:09
  2. Hühner im Garten
    Von kai59 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 17:56
  3. Garten und Hühner
    Von hosta im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 18:08
  4. taube ohne kopf im garten gefunden
    Von kirsten v. im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 17:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •