Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Dosierung für Hühner (verschiedenes)

  1. #1
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.256

    Dosierung für Hühner (verschiedenes)

    Hallo zusammen!
    Gestern hab ich mal meine Hühnerapotheke ausgemistet und sortiert. Dabei hab ich ein paar Dinge gefunden, die ich nicht mehr richtig zu dosieren weiß. Daher hoffe ich auf euer Schwarmwissen

    Da wären also:

    Metacam 1,5 % (Schmerzmittel)
    Bisolvonpulver (Husten)
    Gambamix (Gelber Knopf)

    Traumeeltabletten (kann man hier überdosieren? Ich hätte jetzt auf 1-2 / Huhn / Tag geschätzt)
    Tragantwurzel (hab ich erst bestellt, hat jemand Dosierungsvorschläge?)
    Schwarzkümmelöl (sind 1ml / kg bzw ca 20 tropfen / kg richtig?)

    Vielen Dank!
    Prinz Pepper & seine Prinzessinnen Mozzarella, Milka, Peanut, Frau Holle, Miss Sophie, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget
    Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen!

  2. #2
    Giftpilz-Züchter Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.808
    Hallo,

    habe gerade bei der Suche nach der richtigen Dosierung von Meloxicam (Schmerzmittel, z.B. Metacam, Melosus) diese Seite gefunden:

    http://www.vetpharm.uzh.ch/clinitox/gfl/toxfgfl.htm

    Zitat: "Meloxicam: 0.01-0.02 mg/100 g Körpergewicht, p.o., i.m., alle 24 Stunden"


    Bei den Tarumeeltabletten soll ich immer 1 Tablette pro Huhn pro Tag geben. Hatte schon Holländer Zwerge und normal kräftige Hühner beim TA, verordnete Dosierung war immer gleich.

    LG
    Bibbibb
    Geändert von Bibbibb (17.04.2018 um 22:10 Uhr)
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  3. #3
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.256
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Bibbibb Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe gerade bei der Suche nach der richtigen Dosierung von Meloxicam (Schmerzmittel, z.B. Metacam, Melosus) diese Seite gefunden:

    http://www.vetpharm.uzh.ch/clinitox/gfl/toxfgfl.htm

    Zitat: "Meloxicam: 0.01-0.02 mg/100 g Körpergewicht, p.o., i.m., alle 24 Stunden"


    Bei den Tarumeeltabletten soll ich immer 1 Tablette pro Huhn pro Tag geben. Hatte schon Holländer Zwerge und normal kräftige Hühner beim TA, verordnete Dosierung war immer gleich.

    LG
    Bibbibb
    Vielen Dank schon mal dafür!

    Heißt dass dann beim Metacam 1,5% für ein 4,5 kg Huhn ~ 0,45 mg? Sorry, ich bin wahnsinnig schlecht in sowas
    Prinz Pepper & seine Prinzessinnen Mozzarella, Milka, Peanut, Frau Holle, Miss Sophie, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget
    Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen!

  4. #4
    Giftpilz-Züchter Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.808
    Zitat Zitat von ChickNorris Beitrag anzeigen
    Vielen Dank schon mal dafür!

    Heißt dass dann beim Metacam 1,5% für ein 4,5 kg Huhn ~ 0,45 mg? Sorry, ich bin wahnsinnig schlecht in sowas
    Steht da keine mg/ml Angabe?
    Hab's grad mal gegoogelt, es gibt Metacam mit 1,5 mg/ml.
    Bei 0.01 mg/100g (Wirkstoff pro Kilo Huhn) bräuchtest du also 0.1 mg auf 1 kg Huhn und 0.45 mg für 4.5 kg Huhn.
    Soll ist also 0.45 mg Wirkstoff.
    In 1 ml Metacam sind 1.5 mg Wirkstoff.
    Rechnungsweg:
    1.5 mg = 1 ml
    0.45 mg =x
    x=0.45 mg*1 ml/1.5 mg
    x=0.3 ml

    Lösung:
    Man gebe 0.3 ml Metacam in ein 4.5 kg schweres Huhn. Rechnet man jetzt mit der höheren Dosierung is es natürlich mehr und deine 0.45 ml (!) würden passen!
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  5. #5
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.256
    Themenstarter
    Ich hatte vorher Loxicom 0,5 inklusive Messspritze, da sagte der TA ich soll das wie auf der Spritze geben, also 4kg Katze = 4kg Huhn. Als das leer war hab ich als Notfallmittel Metacam besorgt, denke die 1,5 stehen hier dann für mg. Leider war auch keine Spritze dabei.
    Vielen lieben Dank für die Hilfe
    Prinz Pepper & seine Prinzessinnen Mozzarella, Milka, Peanut, Frau Holle, Miss Sophie, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget
    Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen!

  6. #6
    Avatar von adda-andy
    Registriert seit
    03.07.2011
    PLZ
    215xx
    Beiträge
    1.817
    Hallo, ich hab auch grad eine Henne, der ich Loxicom geben möchte, weil sie ganz arg humpelt. Habe das Mittel noch von meinem kürzlich verstorbenen Kater im Kühlschrank. Die Dosierung habt ihr ja dankenswerter Weise schon geschrieben, aber meine Frage wäre jetzt: WIE OFT Da Hühner doch einen so schnellen Stoffwechsel haben, da muss man es doch wahrscheinlich häufiger geben, oder?
    0,1 Blumenhuhn, 0,1 Blorpi, 0,1 Bresse, 0,3 Hybriden, 0,04 Ramelsloher gelb, 0,05 Silverruds blu 2,1 Katzen, 1,0 Pferd

  7. #7
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    1.218
    Ich habe da auch eine Frage zum Schmerzmittel Meloxicam.
    Ich habe hier Kautabletten "Rheumocam" für Hunde mit dem Wirkstoff Meloxicam 2,5 mg, 1 Tablette ist für einen Hund mit 25 kg Körpergewicht.

    Wären die grundsätzlich geeignet zur Behandlung von Hühnern?

    Wenn das Huhn 2,5 kg Körpergewicht hat, bräuchte ich 1/10 Tablette, das ist wahrscheinlich schwierig zu zerteilen.
    Könnte ich z.B. eine ¼ Tablette in 1 ml Wasser auflösen und dem Huhn davon 0,3 ml eingeben oder lösen sich die Tabletten bzw. der Wirkstoff nicht so gleichmäßig?
    Hat jemand von Euch das schon mit diesen Tabletten probiert?

    LG Gockerhuhn

  8. #8
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.437
    Du kannst sie mörsern und auflösen. In Alkohol aufgelöst kannst Du den Rest aufbewahren und Tropfenweise ins Wasser geben.

  9. #9
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    460
    Soweit ich weiß wird Meloxicam mit 0,5mg pro kg Huhn gerechnet. Die 2,5mg Tablette wäre also für 5kg Huhn. Dann also eine halbe Tablette für 2,5kg Huhn pro Tag.

    0,5 Schwedisches Blumenhuhn, 0,4 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans, 1,1 Lachshuhn und 1 Hänschen

  10. #10
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    460
    Bisolvon wurde in einem anderen Faden auch mit 0,5mg pro kg Huhn angegeben.

    0,5 Schwedisches Blumenhuhn, 0,4 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans, 1,1 Lachshuhn und 1 Hänschen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unklare Fälle/Verschiedenes unter Gesundheit und Krankheiten umbenennen?
    Von Lexx im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 08:51
  2. verschiedenes Alter zusammen?
    Von röwi im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 19:53
  3. Neue Aufteilung in Verschiedenes
    Von Drachenreiter im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 18:22
  4. nklare Fälle und Verschiedenes
    Von aywi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 00:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •