Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Stalldesinfektion wegen Grabemilben/Kalkbeine

  1. #11
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    11.743
    Zitat Zitat von Nicolina Beitrag anzeigen
    ... Aber auch gegen Wurmeier hilft ein Desinfektionsmittel nicht.
    Eben darum
    LG, Saatkrähe

    1.16 Bassetten ZVorwerk <Mixe 0.2 Wyandotten 0.3 Zw-Marans 0.7 Araucana 2.2 C.Legbar 0.5 Marans 0.2 Marans-Wels.-Mix 0.3 Australorps 0.5 Vorwerk






  2. #12
    Avatar von Bonchito
    Registriert seit
    13.04.2012
    PLZ
    48...
    Beiträge
    828
    Hi, wenn du die Möglichkeit hast frag mal bei Großbetrieben- da lass ich mir immer einen Liter Desinfektionsmittel abfüllen. Da es ohne Etikett kommt: kein Plan wie es heißt. Soll aber sämtliches töten, Inc Kokzidien. Wurmeier weiß ich nicht, da ich 4x jährlich entwurme habe ich da aber auch nicht so ein Problem mit. Jedenfalls wird das beim hochdruckreiniger in das Reinigungsding gefüllt und schäumt stark. Nach 7 Tagen wiederholen!
    Ich desinfizier 1-2 mal im Jahr und hab seitdem viiiiel weniger Probleme! Vorallem vor der kükenzeit ist es mir wichtig, den kükenauslauf desinfiziere ich auch.
    Viel Erfolg!

  3. #13

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    3.540
    Echt jetzt? Nach dem Fibronil-Skandal machst du sowas? Und selbst wenn das was du bekommst "harmloser" ist... naja, muss jeder selbst wissen welchen chemischen Megahammer er bei sich zu Hause schwingen will.
    1.8 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.2017), 0.1 Brahma gelb-schwarz-columbia (aus 2017), 6 Orpington-Küken vom 29.06. + 4 kleine gelbe Flauschbälle von 21.07.

  4. #14
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.533
    Jetzt ist mein Beitrag verschwunden.....


    Also nochmal:

    Capha Des Clean von Canina desinfiziert auch bei Wurmeier und Einzeller.

    Stinkt aber sehr nach Schwefel und muss mit klarem Wasser abgewaschen werden.

    Also nur etwas für abwaschbare Flächen.

    Ich selber benutze es nur für die Igelzubehör-Desinfektion.
    Geändert von Galla (16.04.2018 um 07:59 Uhr)

  5. #15

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.362
    Themenstarter
    Danke Galla
    Ich möchte halt so wenig wie möglich Parasiten und Krankheitserreger im Stall haben bevor die jungen Küken einziehen.
    Kann aber nicht sagen (GsD)dass ich mit Würmern Probleme habe, da auch ich regelmäßig entwurme.
    Da ich aber in den letzten Monaten immer wieder unklare Todesfälle hatte möchte ich auf Nummer sicher gehen und deshalb auch desinfizieren.

  6. #16
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.533
    Das kann ich verstehen.

  7. #17
    Avatar von KleineGärtnerin
    Registriert seit
    04.04.2017
    Ort
    46...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    35
    INTERKOKASK ist auf Kresolbasis. Wirkt auch gegen Kokzidien und Wurmeier. Ich desinfiziere nur einmal im Jahr den Kükenstall bevor die neuen Küken einziehen. Das Mittel gibts bei uns im Raiffaisenmarkt.

  8. #18
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    11.743
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Kann aber nicht sagen (GsD)dass ich mit Würmern Probleme habe, da auch ich regelmäßig entwurme.
    Da ich aber in den letzten Monaten immer wieder unklare Todesfälle hatte möchte ich auf Nummer sicher gehen und deshalb auch desinfizieren.
    Das hättest Du ja auch mal im ersten Beitrag erwähnen können
    LG, Saatkrähe

    1.16 Bassetten ZVorwerk <Mixe 0.2 Wyandotten 0.3 Zw-Marans 0.7 Araucana 2.2 C.Legbar 0.5 Marans 0.2 Marans-Wels.-Mix 0.3 Australorps 0.5 Vorwerk






  9. #19

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.362
    Themenstarter
    Sorry, aber es scheint jetzt Ruhe zu sein...deshalb habe ich es beim 1. Beitrag nicht erwähnt.
    Habe mir jetzt Eimeran bestellt.
    Meine Küken sind zwar jetzt seit 2 Wochen gegen Koki geimpft, da sich der Impfschutz erst nach 2 Wochen bildet will ich lieber vorsichtig sein.
    Und alles andere, falls vorhanden schadet auch nicht wenn es eliminiert wird.
    Der Stall wird jetzt seit 5 Jahren benutzt und ist noch nie chemisch behandelt worden ausser jährliches kalken.
    Kann in Ruhe ausdünsten bis die Küken reingesetzt werden...
    Geändert von nero2010 (16.04.2018 um 13:15 Uhr)

  10. #20
    Selber-machen-lasser Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    1.811
    Firma siepmann hat da ganz gute Produkte. Rotie heißt die Marke.
    auch gegen div wurmeier und kokzidien.
    Aber dasmuss mit ABC Maske und papieranzug ausgebracht werden. Ich habe das Desinfektionsmittel und finde es ganz ok, wende es aber mit größtem Respekt an.
    ********************NGZV Klecken************************

    2,7,30 Schwedische Blumenhühner, 0,4 Brahmybridingtons

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Stalldesinfektion - Fumagrar Opp
    Von SetsukoAi im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.2015, 11:57
  2. Stalldesinfektion!!!!
    Von kricory im Forum Parasiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 21:40
  3. Stalldesinfektion
    Von Mangrovo im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 16:01
  4. Stalldesinfektion
    Von Kuni im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 15:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •