Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Thema: Hilfe - Hahn greift dauernd an

  1. #91
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.415
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Hy!

    Nati:

    Breitseite zeigen heißt, dass der Gockel (Hennen können es auch) seinen Körper quer schräg stellt, quasi die eine Schulter/ Seite absenkt, die andere erhöht. Somit kommt bei normal wildfarbigen der Bereich der roten Armdecken maximal zur Geltung und bedeutet eine Drohung, dazu laufen die Tiere leicht seitlich versetzt. Elemente davon findet man auch beim Flügelstolpern, dass mehr Überlegenheit ausdrückt als die direkte Drohung des Breitseite zeigens.

    ...
    Meinst so wie auf dem Video https://manus-wachtelei.blogspot.co....blog-post.html
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/
    Einige Küken & Angora-Kaninchen suchen ne neue Bleibe

  2. #92
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    PLZ
    91
    Land
    Franken
    Beiträge
    1.034
    Zitat Zitat von PPP Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand diese Verhaltensweisen näher erklären? Was ist das genau? Wie sieht so etwas aus? Besonders das Breitseite zeigen und Scheinpicken? Was ist das?
    Okina hat das sehr gut erklärt. Ergänzend noch dazu: Der Hahn fixiert einen auch beim Breitseite zeigen. Das ist so ein taxieren, abschätzen, mustern. Sehr charakteristisch. Da wird Scheingepickt und gleichzeitig gemustert. Das ist, wenn man den Hahn beobachtet, nicht zu übersehen. Werden diese Drohgesten ignoriert, ist der Angriff eine Frage der Zeit.

    An dieser Stelle eine Buchempfehlung: Erich Bäumer "Das "dumme" Huhn". Da ist der Hahnenkampf recht gut erklärt. Leider ist das Buch schwer zu kriegen.
    Gruß sternenstaub
    unser Zoo : 2.11.13 Seramas - R.I.P Fine und Lora, 0.2.18 Zwerg-Lachs,, 1.14 bunter Hühnerhaufen Katze Zita, Hund Turka -und Benny in unseren Herzen

  3. #93
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.058
    Rocco, ich denke das darf man nicht so pauschalisieren.
    Mein Augustin ist das kinderliebste Tier, dass ich habe. Der kann mit den 3-jährigen Schüchternen und auch mit den "ADHS"lern.
    Und vor allem kann er nicht nur, er will.
    Er zeigt größtes Interesse an der Begegnung mit Menschen, insbesondere Kindern.
    Dabei geht es nicht nur uns Futter. Auch ohne Fitter bleibt er freiwillig bei den Kids, lässt sie erzählen, fragen und befühlen.
    Natürlich brauch es dafür einer achtsamen Anleitung der Kids.
    Wenn Erwachsene keine Grenzen setzen und der Hahn bzw. seine Hennen permanent massiven Übergriffigkeiten ausgesetzt sind, setzt der Hahn Grenzen.
    Ich finde, gute Hähne suchen sich auch nie die kleinen und Schwachen als Gegner aus.
    Augustin hat große und "großmaulige" Männer schon sehr im Blick, Kids dagegen nicht.
    Das finde ich auch "natürlich ".

    Weiterhin viel Erfolg mit Horst!

  4. #94
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.486
    Luci, ich pauschalisiere nicht.
    Möchte nur sicher gehen, dass niemand, vor allem Kinder, nicht zu Schaden kommen.

    Es liegt immer am Charakter des Hahnes. Ich habe da schon die verschiedensten Verhaltensweisen kennengelernt.

    Gocki, ein Serama, war immer lieb, wollte aber ein 11-jähriges Mädchen attackieren.
    Silver, ein Onagadori, jagte Katzen und Nachbarn. Bei uns war alles gut.
    Mein Rambo verteidigt uns gegen alles und jeden, was nicht zu uns gehört. Bin ich dabei, ist er ganz friedlich.
    Er ist ein absoluter Traumhahn. Er würde sein Leben für uns geben.
    Budy, ein Mix aus Buschhuhn und Totlegerhahn, lässt sich nur von mir händeln, lässt sich von anderen nicht anfassen und ist auch sehr wachsam.

    Das waren nur paar Beispiele für unterschiedliche Charaktere.
    Vorsicht ist jedenfalls immer besser.

    Mfg Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  5. #95
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    14.182
    Wurli: Ja, genau so ^^.
    Wobei das Scheinpicken mehr den Hähnen vorbehalten ist. Hennen drohen dabei, wie zu sehen, eher betont von oben oder kommen nur leicht ausgestreckten Halses und je nach Situation auch dem Gegner zugewandt abgesenktem Flügel daher.
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  6. #96
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    5.221
    Zitat Zitat von Wurli Beitrag anzeigen
    Huch? So wie auf dem Video (ich nenne es Flamenco tanzen) mache es seinerzeit Patron UND Cid macht es auch. Allerdings nur bei den Hennen? Ich verstand es als balzen....?

    Danke für eure tollen Erklärungen..... Uns Menschen gegenüber macht er das nicht, nein... GsD.
    Liebe Grüße,Natimit Laufis:Pablo und Pepita...
    , 0/8/15 Hühnern...und mit Pluma und Patron im Herzen

  7. #97
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.692
    Zitat Zitat von PPP Beitrag anzeigen
    Huch? So wie auf dem Video (ich nenne es Flamenco tanzen) mache es seinerzeit Patron UND Cid macht es auch. Allerdings nur bei den Hennen? Ich verstand es als balzen....?

    Danke für eure tollen Erklärungen..... Uns Menschen gegenüber macht er das nicht, nein... GsD.
    naja, das ist wie beim Menschen. Imponieren bei Jungs ist halt mal gegen einen Konkurrenten, und mal für eine Frau gedacht. Es gibt feine Unterschiede, aber solche Verhaltensweisen wirken oft in mehrere Richtungen. Deshalb braucht es immer auch den konkreten Zusammenhang, um es richtig zu interpretieren.

  8. #98
    Darwinist Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beiträge
    14.182
    Genau, Hennen können nämlich auch Flamenco, und da es bei denen weniger ritualisiert ist, versteht man bei denen die ursprüngliche Bedeutung der Verhaltensweise besser, die soviel aussagen soll wie "Pass auf, gibt gleich 'nen Satz Maulschellen, Püppi!"
    Während es beim Hahn von der reinen Aggressionsgeste weiter ritualisiert wurde zum Balzverhalten, welches bei vielen Tieren nur ritualisiertes Aggressions- bzw. Imponierverhalten ist.
    Geändert von Okina75 (11.05.2018 um 17:58 Uhr)
    Alle reden vom körperlichen Übergewicht.
    Das geistige Untergewicht wird totgeschwiegen!
    Ernst Ferstl

  9. #99
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    5.221
    Das habe ich wiederum noch nie gesehen.....Stelle ich mir, besonders bei meiner riesigen, dicken Orpie besonders lustig vor....*grins*
    Liebe Grüße,Natimit Laufis:Pablo und Pepita...
    , 0/8/15 Hühnern...und mit Pluma und Patron im Herzen

  10. #100
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    3.486
    Meine Hähne tanzen nur vor den Hennen “Flamenco“.
    Untereinander gehen die sich frontal an. Eben wie beim Hahnenkampf. Budy und Rambo sind etwas gleich stark. Ohne Gitter dazwischen würde richtig Blut fließen. Rambo ist schon mal so sehr gegen die Gittertür gesprungen, dass die nicht mehr aufgehen wollte. War völlig verklemmt.
    Horst hat garnichts zu melden.

    Wenn mir das Gekämpfe dann zu viel wird, gehe ich dazwischen und schicke beide Tiere in die entgegengesetzte Richtung. Die hören auch problemlos damit auf, wenn ich präsent bin.
    Damit zeige ich ihnen auch, wer das Sagen hat.

    Mfg Rocco
    Geändert von Rocco (12.05.2018 um 06:09 Uhr)
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Hahn greift Kueken an!
    Von Alegria-Mar im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 09:06
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 23:24
  3. Hilfe, meine ENTE greift mich an!
    Von camarobabsi im Forum Gänse
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 13:10
  4. HILFE! Hahn greift alle außer mich an!
    Von Falco im Forum Dies und Das
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 14:35
  5. HILFE - Hahn greift an !!!
    Von Gina im Forum Verhalten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 23:34

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •