Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Die richtige Rasse - Hilfe

  1. #1
    Avatar von Lecce
    Registriert seit
    06.04.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7

    Die richtige Rasse - Hilfe

    Guten Morgen zusammen,

    da uns bereits bzgl. der Stallsuche hier schon bisher wirklich gut geholfen wurde, möchte ich auch zum Thema Rasse euch um Hilfe bitten.

    Leider sind manchmal zu viel Informationen auch nicht gut und so wird man zum Teil eher durch all die Infos im Internet erschlagen und durch Widersprüche verwirrt als wirklich geholfen.

    Hoffe daher das ihr uns weiter helfen könnt bei der Wahl der richtigen Rasse für uns als Anfänger.

    Hier ein paar Eckdaten:
    - geplant sind 5 Hennen (kein Hahn)
    - wohnen in einer Siedlung (gibt es leise und laute Rassen)
    - wir haben zwei Kinder die auch gerne mal die Hühner streicheln und auf dem Arm nehmen wollen (soll natürlich nicht als Haustierersatz gelten)
    - wohnen im Norddeutschen Raum (bzgl. Klima)
    - die Hennen sollen nicht geschlachtet werden sondern lediglich für ein paar leckere Frühstückseier sorgen
    - gibt es weniger schreckhafte Rassen? (haben Hunde in der Siedlung die gerne mal bellen sowie auch einen eigenen Hund)

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    Wie wäre es mit Paduanern, Seidenhühnern, Mezk, Holländischen Haubenhühnern ... (gibt es jeweils in groß und als Zwerg) - Serama, Sebright, ....

    Die Lautstärke ist Erziehungssache!
    Bekommen sie jedes mal was zu fressen wenn ihr zu ihnen geht ist das Geschrei bald groß wenn sie nen Menschen sehen....
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

  3. #3
    Avatar von bitterschlemmen
    Registriert seit
    23.08.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    PLZ
    23
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    547
    Zwerg-Cochin. Die legen ganz gut (wenn sie nicht glucken ), werden super zutraulich und sind einfach nur süß! Zumindest bei mir sind das die leisen Hühner; Zwerg-Brahma und federfüßiges Zwerghuhn sind Schreihälse!
    Es gibt so viele Hühner auf der Welt und ausgerechnet ich habe die schönsten!
    0,5 MEZK 0,3 Zwergorloff 0,2 Serama 0,2 Mechelner 0,1 Zwergbrahma 0,1 Federfüßiges Zwerghuhn 0,1 Zwergcochin 0,1 Araucana 0,1 Seidenhuhn-Sebright-Mix 0,1 Silverudds Blå

  4. #4
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.664
    Serama sind nun keine Wirtschaftshühner, so von wegen Eierlegen. und zum Kuscheln eigentlich zu klein. Chabo kann ich da eher empfehlen, habe beide Rassen und meine Chabohenne hat recht gut gelegt (jetzt brütet sie). Sie sind klein, aber nicht winzig, scharren relativ wenig (vor allem wenn man kurzbeinige Tiere bekommt) und die Eier sind nicht so viel kleiner als "normale" Hühnereier. Für meinen Sohn hat das Chaboei die perfekte Größe, ein ganzes "normales" Ei isst der gar nicht auf. Ich hab natürlich Hähne, ringsum haben auch fast alle Hühner nebst Hahn, ich kann also nicht wirklich sagen wieviel meine Zwerge zum allgemeinen Geräuschpegel beitragen (von wegen ruhiges Landleben )
    Liebe Grüße, Angela
    Zwerghühner ROCKEN!!!
    Wachteln, Kaninchen, Hunde, Katzen, Bienen - ich bin bekloppt...

  5. #5
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    1.804
    Hallo Lecce,
    Du musst Dich ja nicht zwingend nur auf eine Rasse festlegen, Du kannst ja auch 5 Hennen von verschiedenen Rassen nehmen. Dabei ist nur wichtig, nicht z.B. nur eine weiße zu ansonsten dunklen Hühnern ( wird gerne mal gemobbt ) und wenn Du schon Hühner hast, nie nur ein einzelnes Huhn in eine Gruppe geben, immer mindestens zwei.

    Ob sich Hühner von den Kindern streicheln lassen, hängt auch davon ab, wieviel man sich mit den Tieren beschäftigt.
    Orpingtons, Cochins, Seidenhühner sind gemütliche Hühner, wo hingegen ein Leghorn, Italiener oder Isis bei mir gar nicht gerne angefasst wird.

    Es ist nicht einfach sich bei so vielen schönen Rassen zu entscheiden ( ich konnte mich nicht entscheiden und habe mittlerweile 16 verschiedene + ein paar Mixe laufen).

    Viel Erfolg wünsch ich Dir
    Liebe Grüße vom Kükenei

    mit einer großen bunten Hühner- und Gänseschar

  6. #6
    Avatar von Lecce
    Registriert seit
    06.04.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7
    Themenstarter
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Muss ehrlich gestehen, dass ich als Laie deutlich die Anzahl an Rassen unterschätzt habe (bis vor wenigen Wochen gab es für mich nur unterschiede in der Farbe des Gefieders )

    Wahrscheinlich haben die einzelnen Hühnerrassen auch noch Unterschiede in der Robustheit (Anfälligkeit für Krankheiten) oder?

  7. #7
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    WT
    PLZ
    79
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.328
    Ciao Lecce. Wie groß ist denn der Auslauf für die Hennen geplant? Wie ist dieser beschaffen (Büsche, Bäume, Gras, Möglichkeit zum Staubbaden etc.)?
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  8. #8
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.605
    In Deutschland gibt es 182 anerkannte Rassen und noch eine erkleckliche Anzahl nicht anerkannter. Real dürften es über 200 Hühnerrassen in Deutschland sein.

    Robuste und ruhige Rassen: Rhodeländer, Amrocks, Reichshühner, Australorp, Orpington - bei den Lachsen nur Zwerg-Lachse. Bei den großen Lachsen gibt es Zuchtlinien mit Neigung zu Schnupfen. Große Lachse wie auch Zwerg-Lachse sind extrem zutraulich, fast aufdringlich.
    Alle Rassen gibt es auch in Zwerg, die Kleinen sind etwas lebhafter, aber nicht sehr.

    Seramas sind Spaßhühner, die unglaublich viel Freude machen können. Aber man muss sehr aufpassen, dass man die von einem Züchter bekommt, der Wert auf die Rasseeigenschaften (Kleinheit und Zutraulichkeit) legt. Da gibt es derzeit einfach zuviele Vermehrer, wo man am Ende scheue Tiere und/oder Mixe (für oft teuer Geld) bekommt.

    Frag doch mal bei den Zuchtvereinen in Deiner Region, was da so gezüchtet wird. Rasseinfos sind schön, nützen Dir aber nur, wenn Du diese Rassen auch bei Dir bekommst. Und natürlich darf es auch eine bunte Mischung sein.
    Gruß sternenstaub

  9. #9
    Avatar von Wellnesshuhn
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    OWL
    Beiträge
    787
    Auch wenn Küken was ganz tolles sind, aber wenn für Euch Schlachten nicht in Frage kommt, solltet Ihr Euch keine Brutfreudigen Rassen wie Seidenhühner oder Orpington zulegen.
    Da kommt Ihr sonst früher oder später unweigerlich zu dem Thema: Glucke = Küken = Hähne = Schlachten.

  10. #10
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    Man kann auch ganz gut entglucken.
    Um so früher man dran ist um so problemloser/schneller geht's
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist die Rasse die richtige für mich?
    Von Ringel im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 18:31
  2. richtige Rasse für mich..
    Von Asaya im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 10:40
  3. Welche Rasse ist die Richtige für uns? (zum x-ten Mal)
    Von lexle1973 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 21:24
  4. Welche Rasse ist die richtige für mich?
    Von andros im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 17:25
  5. Welche Rasse ist für mich die Richtige ?
    Von TomS01 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 17:47

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •