Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Was ist mit Gustav?

  1. #11
    Avatar von Huhn Eldingen
    Registriert seit
    02.01.2018
    PLZ
    29...
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Galla Beitrag anzeigen
    Blass ist er, aber die dunklen Stellen stufe ich eher als Erfrierungen ein.

    Vor allem die Kehllappen wurden höchstwahrscheinlich beim Trinken nass und die Stellen sind erfroren.


    Hat er genug vom Flubenol abbekommen? Wie sieht sein Kot aus?
    Eigentlich müssten alle genug Wurmkur bekommen haben. Haben das Pulver in einer Pampe aus Quark, Wasser und gekochten Kartoffeln verabreicht.
    Kot ist normal.

  2. #12
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.852
    Schaut nach üblem Frostschaden aus. Und das Gewebe hat sich noch nicht fertig demarkiert (Grenze zu totem Gewebe gemacht) - also ist da noch ein entzündlicher Prozess in Gange und er hat bestimmt Schmerzen!

    Ich würde ihn beim Tierarzt anschauen lassen. Wichtig ist - unbedingt drauf achten, dass die Entzündung nicht mehr wird, Kamm und Kehllappen trocken halten (ev. mit Baneocin-Puder oder Betaisodona-Spray versorgen).
    Die schwarzen Spitzen werden mal abfallen.

    Vorbeugen kann man so was mit Vaseline-Einreibung wenn Kälte angesagt ist. (angeblich, mir ist es etwas schleierhaft warum es wirkt - aber viele machen das so mit Erfolg)

  3. #13
    Avatar von Galla
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.843
    Meinem Hahn habe ich die Wurmkur immer extra verabreichen müssen - er hat brav alle Hennen fressen lassen und hat aufgepasst, dass jede etwas abbekommen hat.

    Für ihn war dann nicht mehr genug übrig, als dass die Kur effektiv gewesen wäre.



    Zu dem Frostschaden: Wasser so anbieten, dass der Gute nicht seine Lappen darin badet.

  4. #14
    Avatar von Sanne
    Registriert seit
    08.03.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.576
    In feuchten Ställen gibt es gerne Erfrierungen.
    Bitte die Belüftung kontrollieren um zu vermeiden das dies bei Minusgraden nochmal passiert.
    Tatsächlich fressen die Hähne meist zu wenig von der Wurmkur,ich gebe sie meinem Hahn auch separat.

    LG
    Susanne
    Liebe Grüße Susanne

    „Das mir mein Hund das Liebste sei,sagst du,oh Mensch,sei Sünde,doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Winde.“

  5. #15
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.789
    Hallo und herzlich willkommen!
    Auch ich fürchte, dass der Gustav abgefrorene Kammspitzen hat. Das Gewebe stirbt ab und fällt dann nach und nach ab. Ist dann nur ein "Schönheitsfehler". Aber bis dahin tut es weh. Schmerzmittel wäre nicht schlecht. Hast du Metacam o.ä.?
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  6. #16
    Avatar von Huhn Eldingen
    Registriert seit
    02.01.2018
    PLZ
    29...
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    So... Wollte doch wenigstens noch eine Rückmeldung geben: hatten noch Metacam zu Hause. Er hat seine benötigte Dosis heute Morgen erhalten. Werden so erstmal weiter verfahren und Montag guckt der Tierarzt nochmal drauf.
    Bezüglich der Wurmkur muss ich zugeben, dass Gustav eindeutig kein Gentleman beim Fressen ist. Da nimmt er keine Rücksicht auf seine Damen. Ich gehe davon aus, dass er also auch genug bekommen hat.
    Zur Lüftung im Stall: die stimmt eigentlich. Der Stall ist trocken und die Hühner sitzen nicht im Zug...

    Danke für eure Hilfe!

    Habt ein schönes Wochenende.

  7. #17
    Avatar von Huhn Eldingen
    Registriert seit
    02.01.2018
    PLZ
    29...
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    Ihr lieben Hühnerverrückten,

    vielen Dank für eure Hilfe. Gustav ist wieder fit. Er hat eine Woche Metacam bekommen und mittlerweile ist er wieder ganz der Alte.

    Vielen Dank!!

  8. #18
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.852
    Das ist ja schön!! - Gäbs auch nochmal ein Foto zum Vergleich?

    LG Sterni

  9. #19
    Avatar von Huhn Eldingen
    Registriert seit
    02.01.2018
    PLZ
    29...
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    Der Kamm sieht noch nicht gravierend anders aus. Das Bläuliche ist jetzt orange, aber die schwarzen Spitzen sind noch nicht abgefallen... Weiß gar nicht wie lange sowas dauert!? Würde dann natürlich noch ein Foto einstellen. Vielleicht ist der Herr ja heute schon für einen Gruß an alle Helfer zu haben...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ein Jahr Gustav - Nachbar schweigt weiter
    Von hühnerandreas im Forum Dies und Das
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 17:34
  2. Gustav hat sein (!) erstes Ei gelegt
    Von loki im Forum Gänse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 11:33
  3. Der kleine Igel *Gustav*
    Von Cornelia im Forum Dies und Das
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 22:31

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •