Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Thema: Hahn attackiert Küken

  1. #51
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.829
    Zitat Zitat von Elmue15 Beitrag anzeigen
    Ist sowas wirklich ein genetisches Thema? Es gibt ja auch die Meinung hier im Forum dass man so ein Verhalten auch selbst provozieren kann durch nicht artgerechte Haltung.
    Die Genetik gibt vor, auf welcher Bandbreite das Verhalten sich entwicklen kann. Es ist aber retrospektiv unmöglich, ererbtes von erlebtem Verhalten zu unterscheiden.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  2. #52
    Avatar von Elmue15
    Registriert seit
    06.08.2015
    Land
    DE
    Beiträge
    829
    Ok, danke!

  3. #53
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    14.642
    Zitat Zitat von Elmue15 Beitrag anzeigen
    Ich frag mich nur: hätte ich was anders machen können und wär er dann nicht so geworden? Bei Marek, klar. Ich hatte ja einen Marek Fall in der Truppe, auch einen tumorösen, der ging aber auf die Atmung. Kann aber natürlich sein, dass das bei ihm auch Marek ist.
    Glaube ich nicht, denke das wäre eher wahrscheinlich, wenn er komisch gegen Menschen wäre.

    Marek kann auch das Wesen verändern, aber deswegen ist ja nicht gleich gesagt, daß es an Marek oder überhaupt an Krankheit oder Schmerzen liegt. Mir fällt das nur immer ein. Hund mit Gehirntumor, der plötzlich bissg wird, Pferd mit Schmerzen, das anfängt zu bocken usw., wie oft wird sowas nicht als reines Verhaltensproblem gedeutet. Von daher schadet es ja nicht, das im Hinterkopf zu haben.
    Mixe 2,11,2; Dals-Pärlhöna 0,2; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  4. #54
    Avatar von Elmue15
    Registriert seit
    06.08.2015
    Land
    DE
    Beiträge
    829
    Auf jeden Fall ist sowas gut für den Hinterkopf, das stimmt.

    Heute ist Umzug….

  5. #55
    Avatar von Elmue15
    Registriert seit
    06.08.2015
    Land
    DE
    Beiträge
    829
    So. Mein Hahn ist umgezogen. Leicht fand ich das nicht. Er war ja immerhin fast zwei Jahre hier und immer lieb, bis die Glucke gebrütet hat.

    Er kam jetzt in einen Haufen Junghähne, die sind ihn erst ziemlich angegangen und ich dachte schon oje! Aber dann hat er ihnen gezeigt wer der Chef ist und schien dann ganz angetan von der ganzen Bande. Haben dann alle friedlich Körner gepickt und ich hatte den Eindruck er mag es dass was los ist um ihn rum, nicht nur die paar langweiligen Hennen daheim

    Achja, und daheim sind die Hennen gleich mal nicht in den Stall gegangen. Die musste ich dann reintun. Die haben wohl auf ihn gewartet, das hätte ich nicht gedacht!

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Hahn attackiert Huhn
    Von Blausperber im Forum Verhalten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.09.2020, 22:08
  2. Amrock Hahn attackiert
    Von TamaraM im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2014, 00:34
  3. Hahn attackiert
    Von Angi&Manu im Forum Verhalten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 08:54
  4. Hahn attackiert Glucken!
    Von D.K. im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 18:14
  5. hahn attackiert erpel
    Von mopsmeier im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •