Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 74

Thema: sind Haferflocken fr Hhner schdlich?

  1. #61
    (geschmacklos) Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beitrge
    10.293
    Zitat Zitat von SalomeM Beitrag anzeigen
    Meine Kken bekommen u.a. Instant Haferflocken. Wenn ich zwei Schalen hinstelle, einen mit Kkenstarter und einen mit Haferflocken, ratet welcher komplett unangetastet bleibt......
    Du kannst ruhig die normalen "Zarten" nehmen. Fressen auch die Kleinsten ohne Probleme.
    Erstens sind sie billiger und zweitens denke ich, da sind noch mehr Vitamine usw. drin enthalten, als in dem Instant.

    Da fllt mir noch ein, gibst du die Instantflocken eingeweicht oder trocken?
    Bei letzterem, quellen die dann nicht in den Krpfen auf, bzw. verkleben alles?
    Gendert von Kamillentee (06.06.2018 um 12:06 Uhr)
    Futter macht Freunde.

  2. #62
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    3.297
    Die zarten sind fr meine Minikken am Anfang zu gro, diese werden komischerweise auch spter nicht so gerne gefressen. Ich fttere die Instantflocken trocken. Probleme deswegen hatte ich bisher noch nie. Die Flocken quellen auch in Wasser nicht auf. Ich glaube, die sind lslich aber nicht quellend. Msste ich aber selber nochmal nachlesen.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Tren ffnen werden: ziehen und drcken.

  3. #63
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beitrge
    6.091
    Zitat Zitat von cliffififfi Beitrag anzeigen
    Der Kkenstarter....?
    Das mit den Haferflocken probiere ich morgen direkt mal aus.
    Hab ich heute gemacht! War der Renner! Danke fr den Tipp!
    Kkenstarter steht hier zur freien Verfgung...Betonung liegt auf "steht"...frisst keine Sau......die Kken fressen alles was die grossen auch fressen....und die mgen halt auch das Kkenfutter nicht. Mist!
    Alles gut,....das Nati
    Sometimes the most soul cleansing , spiritual thing you can do is tell someone to f.... off!

  4. #64
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    57...
    Beitrge
    14.639
    Htte ich Dir gleich sagen knnen ^^...
    Kkenstarter ist fr Kunstbrut/ Handaufzucht gedacht/ konzipiert, und nur unter den Bedingungen gedeihen die Kken damit auch gut. Im Freilauf bzw. in Naturbrut liefert der zu wenig Energie, da wachsen die Kken bedeutend besser und befiedern auch schneller mit eigener Futtermischung.

    Was Du machen kannst, ist den Kkenstarter durch die Kaffeemhle zu jagen und als Pulver ber's Feuchtfutter zu geben- dann hast Du den Kram zumindest nicht vllig umsonst gekauft .
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  5. #65
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beitrge
    6.091
    Gute Idee, Mano.....
    Alles gut,....das Nati
    Sometimes the most soul cleansing , spiritual thing you can do is tell someone to f.... off!

  6. #66
    (geschmacklos) Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beitrge
    10.293
    Zitat Zitat von SalomeM Beitrag anzeigen
    Die zarten sind fr meine Minikken am Anfang zu gro, diese werden komischerweise auch spter nicht so gerne gefressen. Ich fttere die Instantflocken trocken. Probleme deswegen hatte ich bisher noch nie. Die Flocken quellen auch in Wasser nicht auf. Ich glaube, die sind lslich aber nicht quellend. Msste ich aber selber nochmal nachlesen.
    Was meinst du mit Minikken? Ich hab ja auch Zwergseidi- und Chabokken, und die fressen die zarten Flocken ohne Probleme.
    Ich bleibe skeptisch wegen dem Instantzeugs.
    Das ist ja vorgesehen, sich schnell in Flssigkeit aufzulsen, und bleibt demzufolge an allem Feuchten sehr kleben.
    Ich habs auch noch nicht probiert, aber hast du selber schon mal einen Lffel voll in den Mund genommen?
    Futter macht Freunde.

  7. #67
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    3.297
    Zitat Zitat von Kamillentee Beitrag anzeigen
    Das ist ja vorgesehen, sich schnell in Flssigkeit aufzulsen, und bleibt demzufolge an allem Feuchten sehr kleben.
    Ich habs auch noch nicht probiert, aber hast du selber schon mal einen Lffel voll in den Mund genommen?
    Nicht wirklich...
    Da aber noch nie ein Kken Beschwerden hatte und ich es schon seit Jahren gebe, gehe ich davon aus, dass es keine negativen Auswirkungen hat. 500 Kken knnen sich nicht irren. Ich habe es anfangs mit Wasser vermischt in Breiform gegeben. Da die Kken sich aber frmlich da rein bohren, sahen die aus wie kleine Futterferkel. Und dieses Einheitsbeige fand ich auch nicht hbsch.....
    Ich nehme es auch als Pppelfutter. Hier allerdings in Wasser aufgelst.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Tren ffnen werden: ziehen und drcken.

  8. #68

    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    daheim
    PLZ
    72
    Land
    Baden-Wrttemberg
    Beitrge
    1.544
    Schlchen mit Haferflocken unter den Kindern (Kindergarten/Grundschulalter) verteilt zum Fttern ist hier der Renner bei Huhn und Kind. Da kann Kind ber den Zaun (80 cm) die Hhner fttern, ohne dass die Hhner einem zu nahe kommen knnen. Bei manchen kleinen Kindern kommt dann lustigerweise der "Futterneid" und zum Entsetzen der Kindergrtnerin werden dann die Haferflocken selbst gefuttert.

  9. #69
    Avatar von Tabi
    Registriert seit
    11.08.2018
    Ort
    Eurasburg b. Friedberg
    PLZ
    86495
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    69
    Meine Hhner bekommen auch Haferflocken als Leckerlis und mein Pppelbrei besteht aus gekochtem ei, Haferflocken, Schnittlauch, Rucola und bisschen Rosmarin. Sie lieben es

  10. #70

    Registriert seit
    27.10.2017
    Ort
    Zw. Augsburg u. Mnchen
    PLZ
    86
    Land
    D / Bayern
    Beitrge
    22
    IMG_5080.1.jpg

    Ich bin total erschrocken, als ich die berschrift "sind Haferflocken fr Hhner schdlich" gelesen habe. Seit ber 20 Jahren halte ich Hhner und genau so lange fttere ich Haferflocken. Nun habe ich nach 2 Jahren Pause wieder 5 neue Damen (Junghennen z.Zt. 24-25 Wochen alt) und auch sie lieben Haferflocken.

    Die Haferflocken mische ich mit Magerquark, Krutern, Sonnenblumenkernen, etwas Rapsl und wenn vorhanden Holunderbeeren. Die Mischung bekommen sie 2x wchentlich. Legehennen-Alleinfutter und Grit steht immer zur Verfgung. Allerdings legen meine Damen (bis auf die Zwerg-Amrocks) noch nicht. Kann das an den Haferflocken liegen?
    Ich habe je eine Zwerg-Amrocks, Araucana, Zwerg-Sussex, Marans und Grnleger-Mix.

    Schon mal Dank fr eure Antworten.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. wie schdlich sind genmodifizierte Futtermittel?
    Von chickendanny im Forum Hauptfutter
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 20:47
  2. gnsemist schdlich fr hhner?
    Von wolfgang-wien im Forum Der Auslauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 16:58
  3. Hhner mit Haferflocken fttern?
    Von Soonwaldzwerg im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 14:47
  4. Sind Geranien und andere Blumen schdlich?
    Von physio im Forum Der Auslauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 18:34
  5. Sind Milben schdlich?
    Von Dea im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 17:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •