Umfrageergebnis anzeigen: Erfahrungen mit dem Trittautomaten

Teilnehmer
23. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Habe Trittautomaten, bin zufrieden, kann empfehlen

    17 73,91%
  • Habe Trittautomaten, bin unzufrieden, kann nicht empfehlen

    4 17,39%
  • Es hat gegen Ratten bzw. andere Mitesser geholfen

    10 43,48%
  • Es hat gegen Ratten bzw. andere Mitesser nicht geholfen (bitte unten erläutern, warum nicht)

    2 8,70%
  • Es hat keine Unfälle mit Küken gegeben

    5 21,74%
  • Es hat Unfälle mit Küken gegeben

    1 4,35%
  • Es hat keine Unfälle mit anderen (Klein)Tieren gegeben

    8 34,78%
  • Es hat Unfälle mit anderen (Klein)Tieren gegeben (welche - bitte unten erläutern)

    4 17,39%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Thema: Futterautomat mit Tritt-Funktion

  1. #31
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    7.615
    Blog-Einträge
    5
    Themenstarter
    Vielen Dank Oli, sehr aufschlussreich.

    Saatkrähe hat oben geschrieben, bei ihr ist sogar Weizen rausgeflogen.

    Eine Spekulation:
    Saatkrähe, hast Du dann Weizen und im anderen Behälter Mehl-Futter (Alleinfutter) gefüttert? Falls ja, dann könnte ja das die Angewohnheit sein. Sprich das wäre ja kein Auswahlfutter, wie bei Oli. Sie würden dann im Auswahlfutter immer "graben und auswählen" und im Weizen einfach der Gewohnheit nach - auch. Obwohl es da nix zum Auswählen gibt.

    Sprich wenn es klappen sollte - also dass sie nicht alles vollsauen - dann muss es wohl tatsächlich "ordentlich" mit Auswahlfutter sein.

    Oli, wie viel wird von Bachflohkrebsen gefressen? Muss man sie häufig nachfüllen? Sind ja nicht ganz billig.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,1 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,1 Marans; 0,1 Lakenfelder

  2. #32

    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    1.633
    Zitat Zitat von Roksi Beitrag anzeigen
    ...
    Oli, wie viel wird von Bachflohkrebsen gefressen? Muss man sie häufig nachfüllen? Sind ja nicht ganz billig.
    Es kann sein, dass sie zunächst viel davon Fressen. Wenn sie merken, dass das Zeug aber immer vorhanden ist, verlieren sie schnell das Interesse. Regenwürmer und andere Krabbeltiere sind meinen Hühnern jederzeit lieber, so dass sie nach meinem Eindruck Bachflohkrebse vermehrt dann fressen, wenn sie tierisches Protein brauchen und nicht an lebendfutter im Garten kommen. Ich habe derzeit 16 Hühner und einen Hahn und fülle die Futterautomaten alle 3-4 Wochen mal auf.
    LG Oliver
    Geändert von Oliver S. (09.02.2018 um 10:36 Uhr)

  3. #33
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    7.615
    Blog-Einträge
    5
    Themenstarter
    Was für ein Volumen hat Dein Trittautomat mit Bachflohkrebsen (also wie viele Kilo)?
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,1 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,1 Marans; 0,1 Lakenfelder

  4. #34

    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    1.633
    ... ich habe den hier für Gammarus. Da würden 12 kg Futter reinpassen aber Bachflohkrebse sind natürlich viel leichter. Ich schätze das Volumen auf ca. 10 Liter. Übrigens findet man da auch ein paar Kundenbewertungen zu dem Teil.
    Ich habe irgendwann mal durchgerechnet, was mich das Auswahlfutter kostet und fand es unproblematisch. Irgendwo in den Threads könnte man auch noch die genauen Zahlen finden... irgendwo ...
    LG Oliver
    Geändert von Oliver S. (09.02.2018 um 11:40 Uhr)

  5. #35
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    7.615
    Blog-Einträge
    5
    Themenstarter
    Alles klaro, Danke. Werde wohl in Deinen Threads nach Deinen Berechnungen wühlen, sobald ich mehr Mut zum viel Lesen habe.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,1 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,1 Marans; 0,1 Lakenfelder

  6. #36
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    12.608
    Roksi - ich kann Oliver hinsichtlich Gammarus voll und ganz bestätigen. Werden nur gern gefressen, wenns nix Besseres gibt. Meine bekommen sie z.Zt.noch täglich mit im Feuchtfutter, da ich noch kein Auswahlfutter fahre. Sie haben nur Weizen zur ständigen Verfügung (und natürlich Grit und Holzkohle).

    Das Feuchtfutter gibt es jeden Tag in Steingutnäpfen serviert. Da können sie quasie auch wählen. Den Weizen gibt es von jeher ungemischt und unverfälscht. Von daher weiß ich nicht, wieso sie darin nach was Anderem suchen sollten. Die Zwerg-Abteilung saut weniger rum als die Großen.

    Wenn ich mit dem Auswahlfutter beginne, werde ich das erst einmal mit den vorhandenen Trittautomaten versuchen - alle Automaten zu einer Gruppe in den Stall. Dann sehe ich weiter.
    LG, Saatkrähe

    1.17 Bass-ZVorwerk +Mixe 0.2 Wyand. 0.2 Zw-Marans 0.5 Arauc. 2.4 C.Legbar 0.2 Marans 0.1 Marans-Wels.-Mix 0.2 Austr. 0.4 Vorw. 0,1 Marans-Legbar 0,1 Arau-Legbar 0.5 Wels.







  7. #37
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    7.615
    Blog-Einträge
    5
    Themenstarter
    Bin auf Deine Erfahrungen gespannt, Saatkrähe.

    Jetzt zu unseren ersten "Testergebnissen".

    Nachdem die Damen scheinbar fast alle kapiert haben, wie es geht, habe ich Automat gestern großzügig nach oben gestellt. Mit Sauerei war sofort Ende, weil rausgefallenes Futter unten von den anderen Hühnern aufgehoben wurde. Das Einzige, wo jetzt Futterreste noch sind, ist der Streifen direkt vor der Klappe auf dem Pedal selber. Das kann man dann mit dem Finger wegwischen, fällt auf den Boden zur Freude der Hühner, die es unten aufpicken, und fertig.

    Ich werde noch Foto machen, wie es bei uns aussieht.

    Vorher war es ja genauso: unsere Futterbehälter waren aufgehängt und sie haben auch immer das mit den Schnäbeln rausgeschmissen, was sie nicht wollten. Allerdings lag es nicht auf dem Boden rum, sondern wurde ebenso aufgepickt. Jetzt ist es das Gleiche.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,1 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,1 Marans; 0,1 Lakenfelder

  8. #38
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    12.608
    Meine Trittklappen bestehen aus einem Kunststoffgitter, wo alles hindurchfällt. Da kommen die Hühner nicht ran. Und solange der Automat voll ist, und damit sehr schwer, komme auch ich nur schwer ran. Und nur den Automaten höher stellen und nicht die Klappe, wäre zu gefährlich, weil das Ganze, wenn es leer wird, kippen könnte.
    LG, Saatkrähe

    1.17 Bass-ZVorwerk +Mixe 0.2 Wyand. 0.2 Zw-Marans 0.5 Arauc. 2.4 C.Legbar 0.2 Marans 0.1 Marans-Wels.-Mix 0.2 Austr. 0.4 Vorw. 0,1 Marans-Legbar 0,1 Arau-Legbar 0.5 Wels.







  9. #39
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.351
    Ich bin auch keine Fan vom den Automatem ( Metall, mit grünem Deckel) , da meine Tucken geschlagene 8 Monaten (!) gebraucht haben, das Prinzip ( trotz Stein aif dem Tritt) zu verstehen, und dann wurde gesaut auf Teu..el komm raus der Sinn, den Automaten anzuschaffen ( unliebsame Mitesser nicht länger einzuladen) war nicht erfüllt, und Fazit ; nicht für mich geeignet , ich habe zwar jetzt Dine-a-chook System, da ich ja aber dumme Hühner habe, haben sie seit Sept. 17 leider noch nicht das Prinzip verstanden. Ein paar schon, und es wird auch angeraten, andere Futterstellen zu entfernen, ich fürchte dann aber, ich hätte 3 fette, und 17 verhungerte Hühner
    0,1 Maraucana 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan Mix 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana , 0,1 Javaneser Zwerg/Seidenhuhn, 1 Seidenhuhn schwarz 0,1

  10. #40

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    4.670
    Echt, die fressen bei dir nicht aus den Röhren?
    Ich gab ja nur ne Tonne mit 3 Öffnungen mit gewinkeltem Rohr, mit "Sehen" ist da auch nicht viel, aber die Hühner hatten das innerhalb von ein paar Minuten kapiert. Die Hybriden, neugierig wie sie sind, haben es vorgemacht und die Orpis einfach nach. Seit ein paar Tagen hab ich ne Mischung aus einer regionalen Mühle statt Legepellets drin, jetzt schaffen sie es schon da auszusortieren, bin grad nicht so begeistert....
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.2017), 4 Orpington-Junghennen (Schlupftag 29.06.2018 )

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Futterautomat mit Tritt
    Von Matthias71 im Forum Innenausbau
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.08.2018, 19:04
  2. Futterautomat mit Tritt Erfahrung
    Von Wolle-von-Hagen im Forum Innenausbau
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 12:28
  3. Ignore Funktion
    Von PPP im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 22:31
  4. Motorbrüter Funktion?
    Von fasan2010 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 19:37
  5. Suche-Funktion
    Von Blauracke im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 21:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •