Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65

Thema: Zubereitung direkt nach dem Schlachten?? Erfahrung??

  1. #41
    Avatar von TenshiJanina
    Registriert seit
    28.08.2017
    PLZ
    535..
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von LittleSwan Beitrag anzeigen
    ich kenne das mit dem Frittieren auch aus der Heimatküche meines Mannes ... das zerlegte Huhn wird etwas vorgekocht, mit vielen tollen Gewürzen. Dann bekommen die abgetropften Teile eine leichte Mehlpanade und dann geht es in die Fritteuse. So lecker!!!
    Die Gewürze würden mich interessieren. Hast du zufällig ein Rezept?
    Liebe Grüße
    Janina

  2. #42
    Selbermachenmüsser
    Registriert seit
    09.03.2015
    PLZ
    97
    Land
    Franggn
    Beiträge
    2.294
    Da wäre ich auch interessiert.
    Bei uns wird Hähnchen derzeit mit Salz, Pfeffer, Zwiebel, Knoblauch, Cumin und Paprika gewürzt.
    Grüße Chris

    "Wu de Hasen Hoosen hessn unn de Hosen Huusen hessn, do si me derhämm!"

    1,10,1 Marans bk | 0,7,3 Marans sk | 0,3 Marans splash | 0,9 Hybriden | 2,15 japanische Legewachteln

  3. #43
    Avatar von Worldspawn
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    Rhodt
    PLZ
    76835
    Land
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    401
    Themenstarter
    Guten Morgen,

    die nicht panierten nach der totenstarre für 12 Stunden in eine Lösung aus 500g Meersalz, 400g Braunem Zucker, Wasser und Eis. Danach abtupfen und in diesem Fall mit "Magic Dust" von Ankerkraut rubben (innen und außen) und anschließend ganz stramm in Frischhaltefolie wickeln. Das sollte auch nochmal so 8-12 Stunden einziehen.

    Dann bei 170c ab in den Fryer und bei 150C auf 80C KT ziehen.

    Die panierten habe ich so gemacht wie in dem Video hier nur eben ganz und nicht als Teile:

    https://www.youtube.com/watch?v=en3RYR5WMrk


    Rezept:

    http://www.recipe30.com/fried-chicken-paprika.html/

    Grüße

  4. #44
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    9.972
    Hole das Thema mal hoch...habe wohl einen Fehler gemacht und den Gockel nach erst 20 std Gemüsefach schon in die Tk getan....

    Und jetzt?? Ist der noch geniessbar?
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  5. #45

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.974
    Das reicht.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  6. #46
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    9.972
    Ich hoffe sehr...leider bin ich nicht dazu gekommen hier mal zu suchen wie lange ich den Schlachtkörper erst mal kühl lagern muss vor dem Einfrieren.

    Mich hat irgendwie diese "Steifheit" stutzig gemacht. Da ich den Platz im Kühlschrank aber dringend brauchte, habe ich ihn trotzdem eingefroren (vorher vakumiert). Ich habe schon seit Ewigkeiten kein rohes Geflügel/ganzes Hähnchen in den Fingern gehabt und war mir nicht sicher, ob das nicht evtl. normal ist?

    Ich habe den ganzen Schlachtkörper auf einen Gitter über einem Gefäss liegen gehabt - ohne Abdeckung. Ist das denn richtig gewesen, oder wie macht ihr das so genau?
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  7. #47

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.974
    Wir lassen die Schlachtkörper auch nackig liegen, ich kann dafür einen alten Kühlschrank anwerfen.
    Und am nächsten Tag wird vakuumiert und eingefroren, ich achte da nicht drauf ob nun tatsächlich genau mind. 24 Stunden vergangen sind, war bei uns bisher noch kein Problem.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  8. #48
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    9.972
    Und wie ist der Schlachtkörper dann, wenn du ihn einfrierst? Beweglich? Meiner fühlte sich an, als ob er eingefroren wäre....stocksteif....
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  9. #49

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.974
    Durch die Kühlung bei weniger als 7 Grad recht steif.
    Jetzt ist es ja eh zu spät was zu ändern, oder?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  10. #50
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    9.972
    Na ja...für die anderen 5 noch nicht....
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 20:02
  2. Wachsen Federn direkt nach?
    Von Carlson im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 20:25
  3. 2 Küken direkt nach Schlupf gestorben!
    Von lulamae im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 12:59
  4. Küken direkt nach geburt in freiluftstall???
    Von Saskia im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 18:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •