Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thema: Zubereitung direkt nach dem Schlachten?? Erfahrung??

  1. #21
    Avatar von Worldspawn
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    Rhodt
    PLZ
    76835
    Land
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    401
    Themenstarter
    Ps: Geflügel reift nicht! Bitte verbreitet das nicht weiter. Geflügel darf überhaupt nicht "reifen" da es sehr schnell schlecht wird.

  2. #22
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.624
    Vielleicht geht eine zwischenlösung? Du schlachtest die Tiere früher und läßt diese ruhen. 2 Tiere stehen für den tag x Verfügung... zum zeigen wäre das ausreichend....es kann dir nur passieren, dass keiner Huhn an diesem Tag essen mag...
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  3. #23

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.623
    Klingt für mich nicht so als wären das unbedarfte Kollegen aus dem Schreibbüro, wenn ich diesen bildhaften Vergleich mal benutzen darf. Die werden sicherlich wissen was auf sie zukommt...
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 (3 Hähnchen sind ausgezogen)

  4. #24
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.724
    Ich dachte an das selbe wie Kokido. Einen Teil vorher Schlachten und an diesem Tag zubereiten und die frisch geschlachteten dann in den Kühlschrank.
    Einen Schlschttag als "Event" zu bezeichnen widerstrebt mir irgendwie sehr. Immerhin gibt an diesem Tag ein Tier sein Leben, damit wir Lebens-Mittel haben.

  5. #25
    Yuddha
    Gast
    Zitat Zitat von Worldspawn Beitrag anzeigen
    Ps: Geflügel reift nicht! Bitte verbreitet das nicht weiter. Geflügel darf überhaupt nicht "reifen" da es sehr schnell schlecht wird.
    Glücklicherweise wussten das alle meine Hähne nicht, die ich bis zu fünf Tagen bei 2° im Kühlschrank hatte vorm Einfrieren!

  6. #26
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.724
    Das frag ich mich auch. 2 Tage lagen bisher meine Toten Hähne in der Kühlung.
    "Reifen" sie wirklich nicht oder muss man wegen den Keimen nur wesentlich vorsichtiger sein als bei anderen Fleisch?

  7. #27
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.277
    Zitat Zitat von Worldspawn Beitrag anzeigen
    Ps: Geflügel reift nicht! Bitte verbreitet das nicht weiter. Geflügel darf überhaupt nicht "reifen" da es sehr schnell schlecht wird.
    Bitte nicht schon wieder die Bakterienphobie rauskramen.

    Das Liegenlassen im Kühlschrank dient dazu das Collagen aufzubrechen. (Ebenso die Niedrigtemperatur Methode)
    Mastküken haben so was nicht, aber z.B 2 Jahre alte Javanesische Zwerghühnerkeulen sind ohne "Reifung" sehr gewöhnungsbedürftig und für 3. Zähne ein Qualitätstest.


    lg
    Willi

  8. #28
    Avatar von Worldspawn
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    Rhodt
    PLZ
    76835
    Land
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    401
    Themenstarter
    Mahlzeit zusammen,
    ich werde wohl nicht drum herum kommen einen die nächsten Tage zu schlachten und dann entsprechend zu testen wie das Fleisch im Fryer wird. Die Idee "Schlachtung" und "Fest" zu trennen bleibt dann wohl die einzige praktikable Lösung sofern der Geschmackstest positiv ausfällt.

    Ich werde 2018 hier berichten wie die Nummer ausging.

  9. #29
    Grottenolm Avatar von Mietze
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Vinny Beitrag anzeigen
    frittieren würde ich persönlich nicht... Mir erschließt sich auch nicht so recht der Sinn.
    Ein frittiertes Hähnchen ist eine Köstlichkeit, wie Worldspawn schrieb, krosse Haut und wunderbar saftig, wir machen das auch öfter.
    Liebe Grüße Mietze

    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Orpi/Blumenhahn

  10. #30
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    4.497
    ich kenne das mit dem Frittieren auch aus der Heimatküche meines Mannes ... das zerlegte Huhn wird etwas vorgekocht, mit vielen tollen Gewürzen. Dann bekommen die abgetropften Teile eine leichte Mehlpanade und dann geht es in die Fritteuse. So lecker!!!

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 20:02
  2. Wachsen Federn direkt nach?
    Von Carlson im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 20:25
  3. 2 Küken direkt nach Schlupf gestorben!
    Von lulamae im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 12:59
  4. Küken direkt nach geburt in freiluftstall???
    Von Saskia im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 18:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •