Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hühner waschen ?

  1. #1
    Avatar von Kaffeetante
    Registriert seit
    24.04.2014
    Ort
    Hünxe
    PLZ
    46569
    Land
    nrw
    Beiträge
    247

    Hühner waschen ?

    Hallo,habe mal wieder eine blöde Frage.Bisher habe ich meinen Sulmtaler Hennen vor einer Ausstellung immer nur die Füsse gewaschen da sie immer sauber waren nur im Moment bei dem Matsch sehen sie aus....Was macht ihr in dem Fall ?Bis Donnerstag (einsetzen)im Stall lassen und sie werden vielleicht von selber sauber ?oder waschen ?am Mittwoch? aber ist es nicht zu kalt ?wenn waschen womit und dann trocken föhnen? oder kann man den Dreck rausbürsten?Sorry für die vielen Fragen
    Ich würde mich über ernst gemeinte Antworten sehr freuen
    Gruß Kaffeetante
    11.13 Sulmtaler,3.2Wyandotten ,12 Zwergfriesen, 40 kunterbunte Mischung

  2. #2
    Avatar von elja
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    6.920
    mit warmen Wasser waschen, dann entweder föhnen oder im Handruch trocknen lassen. Dann bis zum Einsetzen im Käfig mit z.B. Hanfeinstreu lassen. Zwei Tage vor dem Einsetzen waschen.
    Sei Wachsam von Reinhard Mey
    ... Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
    „Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!“ ...

  3. #3
    Ourewäller Ouweroue Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.985
    Ich stelle zwar nicht aus, habe aber auch schon einen Hahn gewaschen. Warmes Wasser, natürlich ein sanfter Wasserstrahl, mit Babyseife einseifen, abduschen, trocken föhnen. Grund war übrigens ein nicht kastrierter Kaninchenbock, der den armen Hahn markiert hat.
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  4. #4
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.372
    MINDESTENS vier Tage vor dem Einsetzen baden! Nicht später! Die Federn brauchen eine gewisse Zeit, um sich wieder natürlich zu legen.
    Wenn z. Bsp. Mittwochs eingesetzt wird, wasche ich meine Tiere spätestens am Samstag davor.
    Pupwarmes Wasser in einen Bottich, Hundeshampoo oder Tiershampoo (entfettet nicht!) bereit stellen, Huhn in den Bottich setzen, mittels Shampoo, Wasser und den Händen in Wuchsrichtung der Federn so gut als möglich waschen.

    Dann mit der Handbrause das Shampoo wieder vollständig ausspülen. Dazu stelle ich einen alten Barhocker in die Dusche und lege als Antirutschmatte einen Scheuerlappen auf die Sitzfläche. Auf den Hocker setze ich das Federviech und kann es so bequem abbrausen.

    Nun das Huhn mit einem Handtuch so gut es geht abtrocknen. Dabei natürlich immer darauf achten, dass die Federn nicht zerwuschelt werden. Danach in ein trockenes Handtuch wickeln und in einen trockenen nicht zu warmen, aber auch nicht zu kalten Raum bringen. Ca. 30min lang lasse ich meine "Opfer" eingewickelt, dann lasse ich sie laufen. Wenn ihr eigener Stall frostfrei ist, dann streue ich diesen mit sehr viel Sägespänen ein und lasse die Tiere dort drin bis zur Ausstellung. Sägespäne nehmen die Feuchtigkeit besser auf als Hanfstreu und sind meiner Meinung nach auch wärmer. Außerdem reinigen sie auch dreckige befiederte Füße (bei meinen Sundheimern). Stroh färbt gelb!

    Fönen würde ich auf keinen Fall! Außer Seidenhühner!
    Bei "normalen" Rassen würde durch das Fönen das Federkleid viel zu fluffig werden.

    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

  5. #5
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.372
    Zitat Zitat von Bibbibb Beitrag anzeigen
    Ich stelle zwar nicht aus, habe aber auch schon einen Hahn gewaschen. Warmes Wasser, natürlich ein sanfter Wasserstrahl, mit Babyseife einseifen, abduschen, trocken föhnen. Grund war übrigens ein nicht kastrierter Kaninchenbock, der den armen Hahn markiert hat.
    Ein geiler Bock also ....
    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

  6. #6
    Avatar von Kaffeetante
    Registriert seit
    24.04.2014
    Ort
    Hünxe
    PLZ
    46569
    Land
    nrw
    Beiträge
    247
    Themenstarter
    Oh je 4 Tage wird ja schon knapp,also muss ich gleich anfangen.Ich habe mir überlegt sie nur zum Teil zu waschen,da wo sie schmutzig sind ...als Brust, Bauch und die Beine ja sowieso .Wenn es klappt und sie dann nicht schlimmer aussehen als vorher..ich hoffe es bleiben dann keine schmutzränder
    Gruß Kaffeetante
    11.13 Sulmtaler,3.2Wyandotten ,12 Zwergfriesen, 40 kunterbunte Mischung

  7. #7
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.372
    Bekomm keinen Schreck.
    Die Tiere sehen direkt nach dem Waschen schlimmer aus wie vorher. Zumindest so lange sie noch nass sind.
    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

Ähnliche Themen

  1. Hühner waschen!
    Von Rosie im Forum Züchterecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 16:17
  2. Hühner waschen?
    Von chocin im Forum Dies und Das
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 18:36
  3. Hühner richtig waschen
    Von wattwurm15471 im Forum Züchterecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 20:57
  4. Hühner waschen
    Von Torwächterin im Forum Dies und Das
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 19:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •