PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gießkannen von innen reinigen



SalomeM
02.08.2017, 12:20
Hallo ihr lieben,

hört sich jetzt vielleicht übertrieben penibel an, aber meine Gießkannen haben nach paar Wochen von innen grünliche Beläge, die ich - am besten ohne viel Arbeit - loswerden will. Klar, Hand mit Schwamm rein und schrubben ist möglich, hab ich bisher auch so gemacht. Gibt es nicht ein einfaches Hausmittel, wodurch sich die Beläge lösen und nur noch abgespült werden müssen?
Da ich jeden Abend die Gießkannen befülle, um tagsüber das Trinkwasser der Hühner zu erneuern, wären chemiefreie Mittel das beste.

Sterni2
02.08.2017, 12:27
Vielleicht Gebissreinigertabletten?

Oder Du machst es so wie man Flaschen reinigen kann: zwei Hand voll Sand rein (nicht zu fein), Wasser dazu - und schön in alle Richtungen schütteln ... ist umweltfreundlich auch noch :-) Kannst sogar zu den Blumen gießen, mögen viele auch Sand ...

Elistaer
02.08.2017, 12:36
Die Grünen Belege sind Algen durch die Hitze vermehren die sich ohne Ende mir würde da jetzt nix einfallen außer der Hand Methode bzw wie oben geschrieben mit Sand nicht zu viel Wasser das wäre dann wie Scheuer Milch.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Gallo Blanco
02.08.2017, 17:00
Kauf dir Zink-Giesskannen dann passiert das nicht.

LG Stefan

PPP
02.08.2017, 17:33
Backpulver oder Soda müsste gehen...

legaspi96
02.08.2017, 18:09
Meine 5 l Kanister, mit denen ich das Wasser auf die Weide für Hühner und Schafe bringe, fülle ich mit Wasser und gebe eine Messerspitze Chlor dazu wenn sie Grün werden. Über Nacht stehen lassen und dann ordentlich ausspülen. Die sehen ohne viel Arbeit aus wie neu.
Grüße
Monika

SalomeM
02.08.2017, 18:51
Danke Euch, dann möge die Schlacht beginnen.

Kukident/Sand/Backpulver/Soda und Chlor treten nun gegeneinander an. Müsste ich alles da haben, außer Kukis (soweit ist es noch nicht.....:))
Fünf Gießkannen mit Hulk stehen bereit.

Werde den Sieger bekanntgeben.

PPP
02.08.2017, 19:02
Lach.....nimm Natron noch mit ins Rennen.....viel Erfolg!

elja
02.08.2017, 19:30
wenn es im Haushalt keinen um Zahnspangenalter mehr gibt, dann kommen die Gebissreiniger zum Zuge. Sie sind universell nutzbar. Bei uns gibt es sie auch, ohne einen Gebissträger im Haushalt.

Bettina99
03.08.2017, 06:30
wenn du die Gießkanne nach jeder Benutzung ausleerst und sie trocken steht dann kommen die Algen nicht rein. (Beläge aber trotzdem. Gebissreiniger oder Ascorbinsäure bei Kalbelägen hilft dann hier)

Muri
03.08.2017, 06:58
Guten Morgen

und wenn Du die Kannen dann wieder sauber hast mache in das Wasser immer einen Schuß Essig, der vermindert das Algenwachstum und schadet den Hühnern nicht :neee: ganz im gegenteil, ich mache ins Trinkwasser immer etwas Apfelessig, das gut für den Darm.

forstgarten
03.08.2017, 09:02
Wenn wir grad beim Haushalt sind:
Ich suche noch den ultimativen und dennoch umweltfreundlichen Reiniger für den Wasservorratsbehälter der Kaffeemaschine, da findet sich immer so ein bräunlicher Belag (Algen?) und nicht alle Ecken sind mit Bürste oder Lappen zu erreichen...

PPP
03.08.2017, 09:55
Auch da würde ich Haushaltsnatron nehmen....absolut ungiftig...(man kann sogar die Zähne damit putzen)....Wasser rein...1 EL Natron-Pulver (findet man im Supermarkt bei den Backwaren)...über Nacht stehen lassen. Dann auskippen und 2-3 x Wasser durchlaufen lassen. Wie neu!

Dieses hier:

https://www.docmorris.de/kaiser-natron-pulver/01420649?wt_mc=seag.google_shopping.1420649.&erid=1501750825201949601&gclid=EAIaIQobChMI8rXf4dm61QIV6rXtCh0_MQ_tEAYYAiAB EgJoiPD_BwE

http://www.smarticular.net/anwendungen-fuer-natron-das-wundermittel-fuer-kueche-haus-garten-und-schoenheit/

SalomeM
03.08.2017, 10:01
Wenn wir grad beim Haushalt sind:
Ich suche noch den ultimativen und dennoch umweltfreundlichen Reiniger für den Wasservorratsbehälter der Kaffeemaschine, da findet sich immer so ein bräunlicher Belag (Algen?) und nicht alle Ecken sind mit Bürste oder Lappen zu erreichen...



Gebissreiniger, Sand, Backpuler, Soda, Chlor......vielleicht?

192738