PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So kann es kommen :-)



Steffi Arpe
16.07.2016, 15:19
Nachdem ich ja ursprünglich nur ein paar Hühner haben wollte (ursprünglich 4-5) hat sich mittlerweile eine menge in meiner Hühner-Truppe getan.
Meine erste Kombo waren ja Wyandotten und ein paar Hybriden, welche mir vom Wesen und von der Wirtschaftlichkeit her gut gefallen. Dann kam durch etwas Zufall 2 Zwerg-Sussex Hennen dazu, so das ich meine Voliere und Stall etwas umstrukturieren mußte , da ich nun 2 Ställe hatte, kam der Gedanke nach weiteren Rassen dazu und habe jetzt 1,3 Zwerg-Orpis als Zuchtgruppe dazu bekommen...freu.. Da die 2 Zwerg-Sussex mit den Großen eh nicht die optimale Zusammenstellung war, habe ich kurzerhand die Gruppen in Zwerg und Große getrennt, so das jetzt 1,6 Mixhühner als Wirtschafts-Gruppe zusammen laufen und 1,5 Zwerghühner als Gruppe laufen habe...also mittlerweile 13 Hühner ;-).
Was mir jetzt auffiel war, das die Zusammenführung der Zwerge ganz entspannt und Ruhig ablief, im Gegensatz zu den Großen Hühnern.. kennt ihr das auch oder ist es einfach nur Zufall das dieses so unterschiedlich läuft?...

claud
16.07.2016, 20:03
Meine Hybriden sind auch Mistviecher und picken und hacken alles, was dazu kommt.
Aber auch das Seidenhuhn hat schnell vergessen, dass es ihre Babys sind, wenn sie mit Führen fertig ist und pickt die Kleenen weg.
Ich empfinde die Zwerge auch als friedfertiger.