PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : warum Hennen nur mit Hahn - junge zu alten Hühnern



Tomate
23.06.2016, 12:49
Hallo ihr Lieben,

ich habe hier mal zwei generelle Fragen.

Bei uns sind vor ca. 1 Jahr fünf Hühner eingezogen.
Ich habe mir ursprünglich mal vorgestellt, wenn wieder Platz für 2 Hühnchen ist (also 2 von den alten gestorben sind),
dann gibt es wieder zwei Junge. Somit haben wir immer die Garantie mit Eiern versorgt zu sein, weil wir immer verschiedene Generationen Hühner haben.

Nun habe ich aber irgendwo gelesen, dass man keine jungen Hühner zu den Alten setzen soll.
Kann mir jemand erklären, warum das so ist?


So und die zweite Frage schließt an das Thema an.
Ich schaue im www immer mal wieder was so an Hühnern in der Umgebung zum Verkauf angeboten wird.
Es ist fast unmöglich Rassehühner zu bekommen, wenn man nicht selbst brüten will.
Zudem werden oft die Hennen nur im Paket mit einem Hahn angeboten.
Warum geben Züchter die Mädels nur mit Hahn ab? Und woher bekommt Ihr eure Hühner?


schöne Grüße
Regina

Kleinfastenrather
23.06.2016, 12:57
Hallo,
du kannst Junge ruhig zu Alten setzten.

Das mit den Rassehühnern ist nunmal so das wir Rassegeflügelzüchter kein Supermarkt sind. Da wird der Überschuss abgegeben, die Hähne wachsen einem auch ein wenig ans Herz sodass man ihnen eine Chance geben will, mit Hennen zusammen vermittelt es sich leichter.

Versetzte dich doch mal in einen "Züchter" hinein, dann müsstest du es verstehen.

LG Thorben

Sternenvogel
23.06.2016, 13:14
Junge zu Alten ist, wie schon erwähnt, kein Problem. Natürlich werden die Neuen erst einmal gehackt, aber das ist auch normal. Wenn du einen Hahn hast, geht es alles etwas friedlicher ab. Jeder, der Küken schlüpfen lässt, freut sich wenn die Hähne weitervermittelt werden. Es gibt so viele schöne Hähne.

Tomate
23.06.2016, 13:50
Jeder, der Küken schlüpfen lässt, freut sich wenn die Hähne weitervermittelt werden. Es gibt so viele schöne Hähne.


Hallo,
die Hähne wachsen einem auch ein wenig ans Herz sodass man ihnen eine Chance geben will, mit Hennen zusammen vermittelt es sich leichter.

Versetzte dich doch mal in einen "Züchter" hinein, dann müsstest du es verstehen.


Das kann ich gut verstehen, ich würde mich auch über einen Hahn freuen.
Da ich unseren Garten aber nicht überbevölkern möchte, kämen dann auf einen Hahn 4 Hennen. Da hätte ich dann auch kein gutes Gefühl.
Wir waren letztens mal in einem Freilichtmuseum unterwegs. Dort hatten sie Vorwerkhühner. Als ich die Mädels mit blanken Rücken gesehen habe, war ich echt geschockt.
Ich weiß nicht wie dort das Hennen/Hahnverhältnis ist, aber sicher größer als 1/4.

Das würde ja dann im schlechtesten Fall bedeuten, dass ich nach meinen Marans auf Hybriden umsteigen muss. :(

LittleSwan
23.06.2016, 13:56
Zuchtstämme werden meist in diesem Verhältnis gehalten. Man kann die Hennen bei Bedarf mit einem Hühnersattel schützen.
Die Feder wachsen ja auch wieder nach.

FoghornLeghorn
23.06.2016, 14:00
Hallo Tomate,

schaust du auch unter ebay kleinanzeigen in deiner Umgebung nach Rassehühnern ? Da habe ich einige meiner ersten Rassehühner gefunden.

LG
Sabine

Dasbabobrahma
23.06.2016, 14:08
Du kannst die neuen Hühner ganz normal zu den alten setzen, am besten nachts einfach in den Stall auf die Stange setzen. Das giebt in den ersten Tagen immer etwas Stress für die neuen, aber nach zwei Wochen sind die ganz normal in der Gruppe. Nun zu der zweiten Frage: Wenn der man Hühner ausbrütet, sind leider auch immer die Hälfte Hähne und die kann man nun leider nicht alle behalten.

LG norman

Tomate
23.06.2016, 14:34
Junge zu Alten ist, wie schon erwähnt, kein Problem. Natürlich werden die Neuen erst einmal gehackt, aber das ist auch normal.

Ich glaube mich erinnern zu können, dass es beim Vergesellschaften eher um ein Infektionsrisiko ging.


Man kann die Hennen bei Bedarf mit einem Hühnersattel schützen.

Ich seh´ jetzt schon die Gesichter aus der Nachbarschaft, wenn unserer Hühner mit Sattel rumlaufen :laugh
Ich kann mich an einen Spruch erinnern der das ging: Dann satteln wir die Hühner und reiten in die Erdbeeren....

Tomate
23.06.2016, 14:35
Hallo Tomate,

schaust du auch unter ebay kleinanzeigen in deiner Umgebung nach Rassehühnern ? Da habe ich einige meiner ersten Rassehühner gefunden.

LG
Sabine

Ja, hier habe ich auch schon geschaut, aber leider sind gerade die Marans eher schlecht zu bekommen.
Aber zur Zeit sind wir ja mit 4 Mädels auch noch gut besetzt.

LittleSwan
23.06.2016, 15:03
Ich glaube mich erinnern zu können, dass es beim Vergesellschaften eher um ein Infektionsrisiko ging. ...

naja, wenn man neue Hühner dazu nimmt, sollten die ja sowieso erst mal in Quarantäne ...

SetsukoAi
23.06.2016, 16:44
Zudem werden oft die Hennen nur im Paket mit einem Hahn angeboten.
Warum geben Züchter die Mädels nur mit Hahn ab? Und woher bekommt Ihr eure Hühner?

Wenn du eines Tages mal selber Küken hast dann wirst du die Antwort darauf selbst bekommen. Weil im Schnitt immer genau so viele Hähne schlüpfen wie Hennen und nicht jeder Züchter (ich auch nicht) immer alle Hähne schlachten will.

Hennen wollen sie alle aber Hähne kein Mensch.
Auch ziehen manche einfach Jungtiere auf damit sie eben selber Hennen haben zum legen, und wenn dann eben Hähne dabei sind die man nicht schlachten will trennt man sich schweren Herzens von 1-2 Hennen damit eben auch der Hahn unter kommt. Würde man dann nur Hennen abgeben wäre es doch unklug dann hätte man sich keine groß ziehen brauchen.

Ich gebe im Moment Althennen auch alleine ab, aber keine Junghennen (z.B. Brahma). Habe aber auch Junghähne von Bresse abzugeben, da wollte auch jemand noch 2 Hennen dabei auch wenn er alle 4 Hähne nimmt. Ich sagte ihm das ich dann nur Althennen abgebe keine Jungen. Da ich nur 4,4 Bresse habe und ich sie auch nur gekauft habe wegen den Hennen gebe ich ja nicht von den 4 Hennen noch 2 ab ;).

Tomate
24.06.2016, 06:39
Wenn du eines Tages mal selber Küken hast dann wirst du die Antwort darauf selbst bekommen. Weil im Schnitt immer genau so viele Hähne schlüpfen wie Hennen und nicht jeder Züchter (ich auch nicht) immer alle Hähne schlachten will.


Das glaube ich, dass eigene Küken das absolute Highlight bei der Hühnerhaltung sind.
Da mir aber, wie oben schon geschrieben, ein Hahn für 4 Hennen ein unpassendes Verhältnis ist, werde ich dieses Glück wohl nicht haben.
Mal ganz abgesehen von den dann zu erwartenden jungen Hähnen. Ich würde es nicht über´s Herz bringen sie zu schlachten.





naja, wenn man neue Hühner dazu nimmt, sollten die ja sowieso erst mal in Quarantäne ...

Danke für den Hinweis LittleSwan,
das hätte ich jetzt nicht auf dem Schirm gehabt.