PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ZIERVÖGEL in Russland haben Vogelgrippe



PaterZwieback
18.02.2007, 12:35
Hallo,

weiß Jemand genaueres welche Ziervögel sich infiziert haben und auf welchem Wege?---Handel oder Zugvögel?
Würde mich mal interessieren.

Gruß Uwe


Moskau – In zwei Moskauer Vororten ist der auch für den Menschen gefährliche Vogelgrippevirus H5N1 aufgetreten, wie das russische Landwirtschaftsministerium am Samstag bestätigte. Nach dem Tod von zwei Dutzend Hühnern waren die Orte teilweise unter Quarantäne gestellt und ein Geflügelmarkt geschlossen worden. Die Kadaver wurden danach auf den Vogelgrippe-Erreger H5N1 untersucht, wie die Veterinärbehörde mitteilte. Auch in einem dritten Vorort bestand der Verdacht, dass Tiere dort an der Vogelgrippe verendet sein könnten.

Der Geflügelmarkt wurde geschlossen, weil einige der erkrankten Hühner offenbar dort gekauft worden waren. Erst am Freitag war bei Ziervögeln im Großraum Moskau Vogelgrippe diagnostiziert worden. Es war das erste Mal, dass die Seuche so nahe der Hauptstadt auftrat. In Russland ist die Vogelgrippe seit 2005 an etwa 90 Orten in Sibirien und im Süden des Landes aufgetreten. Infektionen von Menschen wurden bislang nicht gemeldet. Weltweit sind insgesamt 167 Personen an dem Erreger gestorben.

(AP)



Link (http://www.dieneueepoche.com/articles/2007/02/17/90413.html)

corinna
18.02.2007, 12:54
leider weiß das eben niemand, der Artikel ist mir auch aufgefallen.
Genauso, wie die kurze Aussage, der Vogel wäre geimpft, oder die zum Bioterrorismus.

Leider habe ich auch die letzten 25 jahre mich jedem russischen Buchstaben verweigert.

LG Corinna

PaterZwieback
19.02.2007, 10:24
Wahrscheinlich hatte da einer Kanarienvögel oder Wellensittiche gleich neben Hühnern und Gänsen in den Käfigen stehen auf dem Geflügelmarkt,den sie dicht gemacht haben.

Da hört man aber nichts weiter davon!
Ist ja auch nicht wichtig es zu erfahren. :-X

corinna
19.02.2007, 10:45
Jetzt soll es einer von den Vögeln (Typen) die mit dem Zug unterwegs sind gewesen sein.

http://de.rian.ru/society/20070219/60944970.html


Dies teilte Olga Serjogina, Pressesprecherin des Moskauer Veterinärkomitees, am Montag mit. „Wir wissen vorerst nicht, wie das infizierte Geflügel nach Moskau gelangt ist“, sagte die Sprecherin. Ihr zufolge werden alle möglichen Versionen unter die Lupe genommen, darunter auch die Vermutung, dass das Virus von einem infizierten Menschen nach Moskau gebracht werden konnte.




lg co

PaterZwieback
19.02.2007, 10:59
Original von corinna

„Wir wissen vorerst nicht, wie das infizierte Geflügel nach Moskau gelangt ist“, sagte die Sprecherin. Ihr zufolge werden alle möglichen Versionen unter die Lupe genommen, darunter auch die Vermutung, dass das Virus von einem infizierten Menschen nach Moskau gebracht werden konnte.



Bioterrorist wurde ausfindig gemacht!!!

:o :P

PaterZwieback
19.02.2007, 11:16
Bioterrorist wurde soeben verhaftet ;) ;) ;)