PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachbars Katze



sacola
28.04.2016, 19:36
Hallo, ich brüchte mal einen Rat. Erstmal vorweg ich mag Katzen ich habe selber eine im Haus.
Unsere Hühner laufen frei im Garten, meine Küken hab ich noch abgesperrt in einem Gehege mit flexiblen Hühner netz. Wir hatten Bus jetzt in der Nachbarschaft nur eine rote Katze (deren Herrschen auch Hühner hat)die wurde von unseren Hühnern vertrieben.ABER: nun haben wir noch einen neuen Nachbarn mit fetter grosser Katze, die geht auf unsere Hühner los, eine Henne ist seit gestern spurlos verschwunden, es lagen keine Federn im Garten rum folglich denke ich sie wurde erschreckt und ist ab und davon. Hätte jemand einen guten Rat wie ich unsere Hühner vor den Angriffen schützen kann? Meine Umzäunung ringsum ist 1.20 m und zusätzlich Thujas davor. Ich reg mich dermassen auf.

colourfuls
28.04.2016, 19:40
Ich auch, glaube mir. Und ich habe 4 Katzen. Um Meinem Garten ist 1,80 Holzzaun mit einem Engelnetz überspannt. Und eine kleine fremde Katze schafft es hinein und mischt meine Hühner auf. Mein Kater hat sie letztens vermöbelt. Ich weiss nicht, wie die durch das Netz kommt. Meine Hühner müssen nächste Woche in der Voliere bleiben da wir mit dem Womo unterwegs sind. Ich weiss mir auch keinen Rat.

zfranky
28.04.2016, 19:41
. Ich reg mich dermassen auf.

Völlig nachvollziehbar..
Hast du denn keinen Hahn der aufpasst?
Eine Katze vom Grundstück fernzuhalten durch Absperrung ist fast unmöglich.. Die klettern ja überall drüber..
Vielleicht hilft eine Elektrolitze?

Lg

Hühnernanny
28.04.2016, 20:12
Eigentlich nehmen sich Katzen schon in acht vor Hühnern, unsere 3 Katzen bekommen nichts von ihrem Futter, wenn ich sie zu früh füttere und die Hühner noch nicht schlafen. Nur die kleine Sebright hat es im Herbst erwischt, ich habe es zwar nicht gesehen, aber unser Kater wollte unbedingt auch die goldene fressen.
Was hast Du denn für Hühner? Vielleicht braucht der Kater nur mal einen kräftigen Schabelhieb, um Abstand zu halten. Unsere Mädels haben sich auch erst scheuchen lassen, bis es plötzlich andersherum lief.
Ein Hahn ist auch sicher sinnvoll, wenn Du einen brauchst, wir haben noch Marans, Grünleger und demnächst auch Appenzeller Spitzhauben zum Abgeben.

Hühnermamma
28.04.2016, 22:02
Das kenne ich auch. Die "alten" Katzen waren für die Hühner nie ein Problem. Aber als die (neuen) Nachbarn sich eine neue, junge Katze anschafften, war im Hühnergehege der Teufel los. Dieses kleine Aas kletterte über den Apfelbaum ins Gehege und mischte mir die Bande auf. Erwische ich eine Katze dabei, gibt es eine Dusche aus dem Eimer. Irgendwann lag das Tier tot im Gebüsch. Aber ich war's nicht. Großes Hühnerehrenwort!!! Zum Glück haben sie keinen "Ersatz" besorgt. Mich stören die Katzen tatsächlich nur, wenn sie mir den Garten voll kacken. Ansonsten habe ich kein Problem damit, da ich sie als Mäusejäger schätze. Die Hühner und auch die Enten gehen sehr entspannt mit den Fellnasen um. Außer, der Erpel meint, seine Damen beschützen zu müssen. Da war meine ersten zwei Erpel scharf wie Nachbars Lumpi. Die Katzen konnten nur noch den Schwanz einkneifen und sich flinken Fußes vom Acker machen. - By the way: Ein Zwergentenpaar (http://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/49474-Das-agressivste-und-gef%C3%A4hrlichste-Gefl%C3%BCgel-der-Welt!?highlight=gef%E4hrlichste+Gefl%FCgel+Welt)wä re evtl. noch eine Möglichkeit.

FoghornLeghorn
28.04.2016, 22:12
Gegen Katzen ( und nebenbei auch Fuchs ) hilft am besten ein mobiles Geflügelnetz welches man elektrifizieren kann.
Keine Katze springt ohne mit den Hinterbeinen aufzusetzen über einen Elektrozaun. Aber wenn sie den Zaun berührt wird sie demnächst respektvollen Abstand dazu halten.
So kann man Hühner ziemlich katzensicher einzäunen.

Sabine

zfranky
28.04.2016, 22:17
und wenn sie über einen Baum reinklettern? Mich überrascht immer wieder wo ich Katzen bei uns sehe und finde..

FoghornLeghorn
28.04.2016, 22:28
und wenn sie über einen Baum reinklettern? Mich überrascht immer wieder wo ich Katzen bei uns sehe und finde..

Es darf natürlich kein Baum oder stabiler Busch direkt am Hühnerzaun stehen. Klar würde der dann als "Leiter" benutzt.
Oder man macht auch den Stamm des Baumes katzenklettersicher. Und zwar mit einem breiten Stück Plastik welches man wie einen Gürtel um den Stamm legt und befestigt.
Am Plastik scheitern alle Katzenkrallen ....
Einen Busch der zu nah am Hühnerzaun steht kann man in Form schneiden und ebenfalls mit einem Plastikgewand umgeben.
Zugegeben, dass sieht vielleicht nicht hübsch aus, ist aber wirkungsvoll. Bevor ich Verluste bei Hühnern hinnehme, oder mich permanent über Nachbars Katze ärgere, würde ich mich an diese Art von Schutz gewöhnen.

LG
Sabine

Pudding
28.04.2016, 22:39
2 Gänse und keine Katze traut sich mehr in den Freilauf;)!

FoghornLeghorn
28.04.2016, 22:44
2 Gänse und keine Katze traut sich mehr in den Freilauf!

Das stimmt allerdings. Meine Katzen machen einen Riesenbogen um den Gänseauslauf.
Aber meinen Hühnern möchte ich die Gänse auch nicht zumuten, das ist das Problem.

Quirina
28.04.2016, 22:48
2 Gänse und keine Katze traut sich mehr in den Freilauf;)!

Ich habe zwar keine Ahnung, ob Gaense und Huehner sich vertragen, aber Puddings Aussage kann ich nur bestaetigen !
Unsere Katze ist verteidigt das Grundstueck gegen Hunde - die ist echt heftig drauf!
Aber seitdem die Gans da ist, haelt sie respektvoll Abstand

zfranky
28.04.2016, 22:51
2 Gänse und keine Katze traut sich mehr in den Freilauf;)!

hmmm. ... eine Freundin hat gerade ein paar Gänseeier im Brüter... da kommt man ja sehr in Versuchung...

FoghornLeghorn
28.04.2016, 22:55
hmmm. ... eine Freundin hat gerade ein paar Gänseeier im Brüter... da kommt man ja sehr in Versuchung...

Bitte lies was ich dazu geschrieben habe. Wenn du deine Hühner magst dann setze keine Gänse dazu, außer sie haben einen riesigen Auslauf wo sie sich wirklich weiträumig aus dem Weg gehen können.
Und glaub nicht, dass die Gänse deine Hühner beschützen. Gänse machen ihr eigenes Ding und wenn ihnen ein anderes Tier dabei in die Quere kommt muss es ausweichen, ob Huhn oder Katze, oder sonst was.

zfranky
28.04.2016, 22:59
Bitte lies was ich dazu geschrieben habe. Wenn du deine Hühner magst dann setze keine Gänse dazu, außer sie haben einen riesigen Auslauf wo sie sich wirklich weiträumig aus dem Weg gehen können.

Es scheitert schon an den Nachbarn .. ich will es nicht auf die Spitze treiben mit den Tiergeräuschen....
Ich wohne schließlich mitten in der Stadt. Bin schon froh, dass sie die Hähne tolerieren..

FoghornLeghorn
28.04.2016, 23:32
Wenn ich morgens die Gänse aus dem Stall lasse machen die einen Lärm der Tote aufwecken würde....
:boese:boese
Und sie machen Lärm wenn sie sich paaren, sie machen Lärm wenn sie fremde Menschen sehen,sie machen Lärm wenn es Futter gibt, sie machen Lärm wenn sie abends in den Stall sollen. Und zwischendurch machen sie Lärm wo ich keinen Grund erkennen kann ....:(:(:(
Sie machen eben sehr oft Lärm und dieser Lärm ist ohrenbetäubend laut und schrill.

Hahnengekrähe ist dagegen wie eine sanfte Musik in meinen Ohren....;D:jaaaa:

sacola
29.04.2016, 17:55
Hallo Hühnermanny, ich habe 4 Friesen bzw. nur noch 3, wahrscheinlich wegen dieser Katze, und ein Brahma. Und zur Zeit dazu noch 5 küken.

sacola
29.04.2016, 17:57
Also Gänse, und so sehr Sie mir gefallen und ich auch eine haben könnte kann ich nicht halten sonst wachst kein Gras mehr im Garten, und der Züchter sagte die greifen die Hühner an.

sacola
29.04.2016, 18:00
Was haltet ihr von solchem " katzenschreck"? Elektro hab ich auch schon überlegt, aber leider hab ich auf einer Seite am Garten vor dem Zaun zusätzlich ne Thujahecke.

elja
29.04.2016, 18:17
Wenn die Katze deine Hühner gefährdet, hat der Nachbar sie so zu sichern, dass sie auf seinem Grundstück bleibt. Zu dem Thema gibt es hier einen langen Thread.

Quirina
29.04.2016, 18:22
Das halte ich bei einer Freigaengerkatze fuer Illusion!

Vulpes vulpes
29.04.2016, 18:26
Das halte ich bei einer Freigaengerkatze fuer Illusion!

Die Auflösung dieser Illusion nennt sich Voliere!

elja
29.04.2016, 18:49
Die Auflösung dieser Illusion nennt sich Voliere!

Oder es wird eine reine Hauskatze.

Ich reagiere äußerst intolerant darauf, wenn fremde Katzen meine Hühner töten. Wir hatten hier große Probleme mit 3/4 wilden Katzen. Die Probleme waren gelöst und bauen sich gerade wieder auf. Also werden sie jetzt wieder gelöst. Entweder sammelt das Tierheim die ein oder der Jäger bekommt sie.

sacola
29.04.2016, 20:14
Auf jeden Fall kotzt es mich dermassen an. Das War ein so schönes Huhn. Als ich diese Katze gestern wieder über unseren Zaun kommen sah, hab ich was nach ihr geworfen, ich kenn mich gerade gar nicht mehr.

sacola
29.04.2016, 20:16
Gerade hab ich mit einem anderen Nachbarn gesprochen der hat Vorweg Hühner denen kommt scheinbar kein Tier zu nahe, wäre auch ne überlegung???

sacola
29.04.2016, 20:23
Der Nachbar hat allerdings auch gesagt das hier seit 2 Tagen ein Falke rumfliegt, aber wenn der eins geholt hätte müssten dann nicht Federn rumliegen? Ich habe schon öfter mal nen Greifvögel(milan) gesehen, aber unsere Hühner verstecken sich sofort in der Thujahecke. Dann dürfte ja so ein Greifvögel keine Chance haben?

sacola
29.04.2016, 20:27
Weiss jemand ob so ein Nato/ stacheldraht erlaubt ist?

Hühnermamma
29.04.2016, 22:33
Du meinst sicher Vorwerk-Hühner. Auch da gibt es sicher mutige und weniger mutige. Das weiß man selten im Voraus, wie sich die Tiere entwickeln. Allenfalls ein Hahn könnte Abhilfe schaffen. Stacheldraht finde ich sehr grenzwertig. Ein Falke wird keine Hühner schlagen. Erschreck die Katze mit Wasser oder einer Plastikflasche mit Steinchen drin. Nicht drauf werfen, daneben reicht. Wenn sie einmal richtig Panik geschoben hat, wird sie normalerweise das Gelände meiden.

Orpington/Maran
30.04.2016, 05:41
Das klappt nicht, bei meinem Vater kamen immer Nachbars Katzen, um Vögel zu jagen, und seine Beete umzugraben, er hat ihnen mehrfach eine kalte Dusche verpasst, Ende vom Lied, wenn sie ihn sahen, hauten sie ab,den Rest der Zeit vergnügten sie sich in seinem Garten >:(

Tiefkuehlhuhn
30.04.2016, 15:28
Ab und an schauen hier hungrige Katzen an der Wachtelvoliere vorbei. Wenn meine Wachkatze gerade schläft, schnapp ich mir 'nen großen Schlüsselbund und werf ihn aus der Deckung heraus volle Kanne in den Volierendraht. Dicht neben der Katze. Das scheppert derartig und kommt so überraschend und unvorhersehbar für das Tier, dass die letzte Gourmetmiez fast 'nen Herzinfarkt hatte.
Ich hab noch nie 2mal die gleiche Katze dabei erwischt.
Alternative: Wenn sie eine bestimmte Stelle hat, wo sie drüberklettert. Es gibt doch CatDoorBell;D Ist u. a. auch Hundegebell dabei. Richtig positioniert ist es allemal einen Versuch wert.

sacola
30.04.2016, 16:51
Also meine Hühner sind frei im Garten, ich gab schon nach ihr was geworfen, sie kam trotzdem und eine zweite gleich dazu vielleicht angezogen vom piepen der küken. Ich hab Wie gesagt selbst eine Katze, ich hab nicht die Geduld uns auch nicht den ganzen Tag Zeit um abzuwarten bis diese Katzen wieder kommen und womöglich mein Brahma noch n Herzschlag bekommt. Ich schau mich jetzt nach nem Elektrozaun um. Also wie gesagt, ich mag Katzen.Aber hier geht es mir in erster linie um die Hühner. Meine Katze ist ja auch im Haus. Und die darf bestimmt nicht raus solange meine Küken noch so klein sind.

sacola
30.04.2016, 16:55
Die eine dieser zwei Katzen hab ich heut selber angeknurt und angefaucht. Die hat sich den Nachmittag nicht mehr gezeigt, aber ich hätte sie fast nicht bemerkt hätte nicht ein Huhn ne viertel Stunde Alarm gegeben.

Sanne
30.04.2016, 17:19
Hallo,
wie ich gelesen habe hast Du Brahmas? Große Brahmas?
Ich habe auch welche,bei mir getraut sich keine Katze in den Garten,da würde sich mein Hahn nur drüber freuen!!!:jaaaa:
Vielleicht solltest du wirklich einen erfahrenen Hahn den Damen zu ihrem Schutz gönnen.:)

LG
Susanne

sacola
30.04.2016, 17:20
Mein verlorenes Huhn ist wieder aufgetaucht. Es sind n paar Schwanzfedern weniger, und sie hatte sich ein neues Nest gemacht außerhalb von unserem Garten, womöglich gefällts ihr hier nicht mehr😢

sacola
21.06.2016, 21:35
@sanne: ich habe Zwerg Brahma. Sag mal wie sind denn Brahms Hähne so ? Meine Brahma Henne ist ganz zu meiner Überraschung nicht schreckhaft. Habe lange überlegt ob so ein Brahma was ist für Freilandhaltung, aber ich muss sagen das mittlerweile es zu meinem Lieblingshühnern gehört und ist noch nicht vor Schreck tot umgefallen.

Sanne
22.06.2016, 09:33
Hallo sacola,
meine beiden Brahma Hähne sind ruhig und sehr wachsam.
Die ganze Hühnerschaar ist überhaupt nicht schreckhaft,im Gegenteil eher sogar mir ein bisschen zu cool.
Wir haben hier sehr viele Katzen,die aber um uns einen großen Bogen machen.
Das mag auch daran liegen daß wir 2 Katzen und 2Hunde haben.
Unser direkter Nachbar hat 4 Hunde.

LG
Susanne

Danni
22.06.2016, 15:07
Oh das tut mir leid das ihr so viele Probleme mit Katzen habt.

Allerdings kann ich das Problem echt garnicht nachvollziehen. Unsere Hühner laufen auch komplett frei und es gibt einige Katzen hier (einige wilde sind auch dabei). Die Hühner gucken und warnen wenn sie eine sehen, aber selbst der größte Kater hier geht nicht an meine Hühner. Es gab noch nie einen Kampf und es ist auch eher so das die Katzen abhauen wenn meine Hühner eine gewisse Distanz nicht einhalten.
Küken kommen mit der Glucke ein ein abgesichertes Gehege und erst mit 6-8 Wochen zu den großen.

@sacola: vieleicht war ja garnicht die Katze der Übeltäter