PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bruteierzeit was füttern?



lolo
30.12.2006, 15:56
Hoffe mir kann jemand weiter helfen...

Auf was muss man achten beim füttern wenn man Bruteier sammeln will?

Füttere zur Zeit ein BIO-Legehennenfutter und einen Teil BIO-Körnerfutter. Und dann halt die Eigenmischung Grünes mit Quark (oder ähnlichem), Bierhefe und Oregano.

Habe gelesen das man nicht zu Eweissreich füttern soll ??? was muss ich ändern? Ist Legehennenfutter für meine Seidis eh nicht so sinnvoll ??? Würde halt gerne BIO füttern aber die Auswahl ist klein. Kükenstarter habe ich auch noch nicht gefunden.

Bin euch dankbar für Rat

gruss
lolo

Arne
30.12.2006, 18:09
Vom Gefühl her würde ich sagen: Eiweiß und Vitamine.
Wir haben immer nur das "normale" Futter weitergefüttert und waren mit der Befruchtung eigentlich immer zufrieden. Ach ja: einmal die Voche bekommen unsere Tiere flüssigen Lebertran übers Futter. Das lieben sie! 8)

Arauc
30.12.2006, 20:46
Hallo,
2 Wochen bevor ich mit mit dem Sammeln anfange stelle ich von dem Legemehl auf Elterntierpelets(beides Muskator) um.
Das Elterntierfutter(16,5%) hat weniger Eiweiß als das Legemeh(20,0%)l, wenn die Hennen zu viel Eiweiß aufnehmen kann es passieren dass die Küken beim Schlüpfen im Eiklar ertrinken.

Ich will dich hier nicht auf abwegen bringen ;) , aber Bio Zuchtfutter wirst nicht einfach finden.

Evtl. mehr Körner weniger Legemehl, die Vitamine und Calcium mit einem Ergänzungsmittel ausgleichen.


Grüße
Christian

Jersey
02.01.2007, 06:43
Hallo,

der Unterschied von Eiweißgehalt ist bei Legemehl zu Elterntierfutter nicht so drastisch, wie´s hier dargestellt wurde, da zum Legemehl ja noch Körner zugefüttert werden. In der Regel ist der Eiweißgehalt beim Elterntierfutter dann noch ca. 1% niedriger.
Aber dafür ist der Vitamin-Gehalt höher, (vor allem Vitamin-E, für Befruchtung und guten Schlupf), was für mich eigentlich der Hauptgrund für den Einsatz von Elterntierfutter ist.
Wenn dazu noch ein Lichtprogramm läuft, kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen.

Grüße Rainer

Arauc
03.01.2007, 18:39
Hallo,

Rainer hat da natürlich vollkommen Recht, ich hatte da nen kleinen Denkfehler. Ich hab nicht an das gute Saatgut gedacht. ;)


Grüße
Christian

Gast
03.01.2007, 22:27
wobei ich auch von züchtern weis, die auf körner verzichten und nur legemehl/pellets füttern und ansonsten den rasen imm auslauf. und trotz allem super quoten haben....

Jersey
04.01.2007, 06:17
Auslauf? :heul

Damit steht bei uns hier im Winter nix drinnen. Da müsst ich täglich ne Riesenmenge Schnee wegschippen.

Gruß Rainer

PS: Während der Zuchtzeit soll man die Zuchttiere nicht rauslassen. Da hat mal ein "Freiherr von Sowieso" was geschrieben, dass sich die kalten Bodenwinde negativ auf die Befruchtung auswirken.

Gast
04.01.2007, 09:00
hmmmmmm.... also meine sind draußen und wie ich heute voller freude feststellen durfte klappt das mit der befruchtung und der zähigkeit der eier gigantisch gut.


vielleicht sind die winde hier naders? ;)

kajosche
06.01.2007, 15:28
holdrio

meine sind auch immer draußen. den schnee fals vorhanden brauch ich nicht wegschippen den treten sie selber zusammen. kleine flächen mach ich schneefrei damit sie an frisches gras kommen. befruchtung bei appenzeller-barthühnern, altsteirer, italienern, seidis und laufenten annähernd 100 %. bei brahmas ca.60 % da ist aber auch der hahn ein tölpel.
futter wie immer: weizen und weizenbruch, wenig gerste und hafer noch weniger mais. zuckerrüben, karotten, zwiebeln alles mit speiseöl und buttermilch vermischt.

grüße

Jersey
06.01.2007, 21:06
Das sagt uns dann wohl, dass man nicht alles blind glauben soll, was in der schlauen Fachpresse geschrieben wird...

maica
12.02.2007, 17:22
Letztes jahr um diese zeit habe ich bemerkt, nach der einstallzeit, das der hahn nur aktiv war, wenn er mit seinen hühnern im auslauf war, im stall habe ich nichts bemerkt :)

antonella-finley
13.03.2007, 11:11
Hallo, also von Muskator gibt es ein Hühnerfutter was eine optimale Zucht und eine hohe Befruchtungsrate verspricht, nennt sich Zucht L Plus, ich füttere von Muskator das Zucht EGZ (habe nur Enten) und muß sagen ich bin sehr zufrieden damit, guck mal unter www.muskator.de, findest du sicher auch die Telefonnummer die sind da recht nett und geduldig habe ich festgestellt ;)

Gast
13.03.2007, 15:28
ist ein super futter, benutze ich auch.

lolo
13.03.2007, 16:13
Ist nur nicht so einfach in der Schweiz zu bekommen.

Wir haben zwar eine Vertrieb, Lieferung aus Deutschland aber nur alle 2 Monate. Und an Lager eh nur Mehl, wenn überhaupt! Und wenn man nur 4 Hühnchen hat...

Und dann hat mir der nette Mann auch gleich ne Predigt gehalten (Kaninchenzüchter) das doch eh alle nur Mehl verfüttern - das macht MAN so. Ok, ich kam mir klein wie Wurm vor und dachte danke... in 2 Monaten brauche ich kein Elterntierfutter mehr, ob in Mehl oder Pelletform...

Gast
13.03.2007, 16:15
ich kenne fast keinen der mehl füttert.....egal

was für futtermittel habt ihr den in der schweiz, außer schoki. ;)

antonella-finley
13.03.2007, 17:32
Ja dank Godfather bin ich ja auch zu dem Futter gekommen und ich Danke dir dafür.
Frag doch mal in der Nachbarschaft rum ob sich Jemand mit dir den großen Sack teilt, oder viel. hier im Forum???
Gibt es doch immer Wege.
Ich habe selber keine Hühner kann dir da leider nix abgeben sonnst hätte ich das gern gemacht.

lolo
14.03.2007, 14:14
Fondue, Racelette...

Hab übrigens gerade vorhin als ich in Deutschland war ein Kochbuch für Fondue und Racelette gesehen - hab mich fas kringelig gelacht. Irgendwie weiss halt bei uns sogar ein Kind wie das gemacht wird.

Aber zurück zum Muskator... vielleicht mache ich ja den Anlauf nochmals, aber Predigten höre ich mir nie wirklich gerne an ;) .

Und antonella-finley, ich komme doch aus der Schweiz - hier ist alles anders ;D nein aber das mit dem Teilen ist nicht so einfach - und nicht etwa weil uns das nicht im Blut liegt :roll !

Ich hab bis jetzt mein Futter von hier - gibt aber nix mit Elterntier und so. Was anderes habe ich bis jetzt nicht gefunden.
http://www.ufa.ch/ufa/default.asp
Ist ähnlich wie eurer Raiffeisen (wo ich übrigens heute Kükenpellets gekauft habe - hier habe ich auch nur Mehl bekommen).

Gast
14.03.2007, 14:18
tja.... wenn die jetzt mal eine zusammensetzung der inhaltsstoffe wie methionin, vitamine, etc angeben könnten wäre man schlauer.... oder fällt das unter bankgeheimniss??
:P

lolo
14.03.2007, 19:45
Ich fürchte, das geht schon eher richtung staatsgeheimnis ;)

Leider kann ich da grad auch nix zu sagen - ich fülle es jeweikls gleich ab.

winnkler
16.04.2007, 10:12
einem dutschen muss man in paar jahren die kategorien "bankgeheimnis" und "staatsgeheimnis" mit sicherheit erklären, bevor man die ine einen text verbaut. schon nicht schön, was in bezug auf die geheimnisse etc. hier garade los ist.

also ich mach kein geheimnis draus: bin im ersten hühnerhalterjahr, habe von unserem vereinsprimus eine futtermittel-einweisung bekommen und seitdem ist muskator die "marke der wahl". und - soweit ich das einschätzen kann, läuft es super! meine alten brahmas legen gut, befruchtung nahezu 100%; die kleinen sind mopsfidel.

winnkler.

Gast
16.04.2007, 11:09
ich nehme auch nur muskator. :)

lolo
16.04.2007, 12:02
und ich krieg kein muskator :(

Aber nun habe ich doch zumindest eine Mühle gefunden, die Bio-Mehl für jedes Alter anbietet...

Gast
16.04.2007, 12:37
ist doch immerhin schon mal was. :)

lolo
16.04.2007, 12:55
sage ich ja ;D

mit etwas beharrlichkeit und ausdauer... und in den nächsten Tagen kriege ich vielleicht auch Kükenzubehör - ok die Küken sind nun Junghennen aber zum Glück schlüpfen die nächsten bald

nachtrag
und vermutlich könnte ich muskator kriegen, müsste einfach 3 monate vorher bestellen - ich meine wenn man das weiss, dann bestellt man sich im im September das Futter... :o ;D